Aurelius: In luftige Höhen!

1546
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Nachdem die Aktie von Aurelius bereits Ende vergangener Woche eine leichte Aufwärtstendenz zeigte, hat sich diese auch zu Beginn der neuen Woche fortgesetzt. Die Papiere der Beteiligungsgesellschaft legten am Montag 2,3 Prozent zu und gingen bei 37,26 Euro aus dem Xetra-Handel. Das Wochenplus der Aurelius-Aktie beläuft sich seit ihrem Tiefststand am vergangenen Dienstag bei genau 35,00 Euro somit auf mehr als sechs Prozent. Die anhaltend positive Stimmung an der Börse könnte auch in einer Nachricht aus dem operativen Geschäft begründet sein.

210 Mitarbeiter am Bodensee

Denn am Montag gab Aurelius bekannt, dass man die Mehrheit an der ZIM Flugsitz GmbH mit Sitz in Markdorf am Bodensee von der Gründerfamilie Zimmermann übernehme. ZIM sei ein etablierter Anbieter von qualitativ hochwertigen Flugsitzen für kommerzielle Passagier-Maschinen, heißt es. Mit rund 210 Mitarbeitern am Hauptsitz in Markdorf sowie einem Produktionsstandort in Schwerin erzielt das Unternehmen laut Aurelius jährliche Umsätze von rund 55 Millionen Euro. ZIM Flugsitz wurde laut Mitteilung 2008 von dem Ingenieurs-Ehepaar Zimmermann, welches am Unternehmen beteiligt ist und in der Geschäftsführung des Unternehmens verbleiben wird, gegründet und ist seither stetig gewachsen. Die Transaktion soll im Januar 2020 vollzogen werden.

Von Lufthansa bis ANA

„Mit einer branchenweit anerkannten Entwicklungsabteilung und einem innovativen und qualitativ hochwertigen Produktportfolio ist ZIM Flugsitz gut positioniert, um vom langfristigen Wachstumstrend im Markt zu profitieren“, heißt es in der Aurelius-Mitteilung. Zu den Kunden des Unternehmens zählen demnach internationale Fluglinien wie Lufthansa, Singapore Airlines, Japan Airlines und ANA. Es werde Zeit, die Finanzierungsstruktur und Organisation auf zukünftiges Wachstum auszurichten, sagt Angelika Zimmermann, President von ZIM Flugsitz. „Wir freuen uns, mit Aurelius einen erfahrenen Investor gefunden zu haben, der uns bei dieser Aufgabe unterstützt.“

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Aurelius Equity Opportunities-Analyse vom 11.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Aurelius Equity Opportunities jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Aurelius Equity Opportunities Aktie.



Aurelius Equity Opportunities Forum

0 Beiträge
0 Beiträge
GJ2017=477 Mio. Euro, Q12018=529 Mio. Euro, HJ2018=522 Mio. Euro, Q32018=525 Mio. Euro, GJ20
0 Beiträge
Geschäftsmodell von Wirecard wurde auch mehrfach kompetent erklärt. Ich sehe hier ein zweites WDI
1620 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Aurelius Equity Opportunities per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Aurelius Equity Opportunities




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)