Aurelius: Frohe Kunde ohne Wirkung!

1180
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Aktie von Aurelius war zuletzt wirklich kein Outperformer: Allein in der zurückliegenden Woche verloren die Papiere der Beteiligungsgesellschaft mehr als sechs Prozent an Wert. Auch am Montag und Dienstag verlor die Aktie zunächst deutlich, rutschte sogar kurzeitig bis fast an die Marke von 34 Euro heran. Dann allerdings erholte sich der Kurs ein wenig, um ins Plus zu kommen reichte es allerdings nicht. Dabei hatte Aurelius zuvor durchaus frohe Kunde aus dem operativen Geschäft vermeldet.

Sie gehört zu den Größten

Man habe den Erwerb des belgischen Baustoffhandelsgeschäfts von der Grafton Group Plc mit Closing vom 4. Oktober 2019 abgeschlossen, ließ Aurelius am Montag wissen. Gemeinsam bilden MPRO und YouBuild, beide mit Hauptsitz in Brüssel, demnach eine der größten Baustoffhandelsketten in Belgien. Mit etwa 240 Mitarbeitern und 16 Filialen erzielen die Gesellschaften nach Angaben von Aurelius einen Umsatz von rund 100 Millionen Euro. Sowohl MPRO als auch YouBuild seien „starke Marken“, die jeweils als Generalisten für eine breite Palette hochwertiger Bauprodukte und guten Service bekannt seien, hieß es.

„Plattform für weiteres Wachstum“

Die Wertschätzung der Kunden drückt sich laut Aurelius insbesondere durch die Kundenbewertungen und -bindung aus. Die Filialen liegen demnach strategisch günstig in den attraktiven Regionen Westflandern, Brüssel sowie Hennegau und „bilden eine gute Plattform für weiteres Wachstum“, zeigt sich Aurelius überzeugt. Dieses soll insbesondere durch verstärkte Kundennähe und den weiteren Ausbau der Services erreicht werden. Die Anleger überzeugte all das nicht, auch am Mittwoch startete die Aurelius-Aktie zunächst leicht im Minus.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Aurelius Equity Opportunities?

Wie wird sich Aurelius Equity Opportunities nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Aurelius Equity Opportunities Aktie.



Aurelius Equity Opportunities Forum

0 Beiträge
....Schlussauktion und dann Schlusskurs auf Tagestieftskurs. Man fragt sie wo der extreme Verkaufsd
0 Beiträge
Von 16 auf 18 und wieder zurück. Hab schon gedacht ich hätte den Wiedereinstieg verpasst...
0 Beiträge
zuerst muss man das vertrauen der Aktionäre wieder gewinnen un kurz bis mittelfristig sehr schwer.
1620 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Aurelius Equity Opportunities per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Aurelius Equity Opportunities




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)