Schlusskurs vom 15.08.18:    55,20EUR  -4,17%  -2,40€

Aumann Aktie: Analyst senkt das Kursziel der Aktie!

215
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
NEU - Artikel bewerten:

Der Analyst der Hauck & Aufhäuser Bank hat sein Kursziel für die Aumann Aktie nach unten korrigiert. In seiner aktuellen Studie senkt er das Kursziel von 93 Euro auf nur noch 75 Euro. Zwar hat die Aumann Aktie damit noch immer reichlich Potenzial, aber die Senkung hat es doch in sich. Trotzdem glaubt der Analyst an die Aumann Aktie und belässt diese auf „buy“.

Aktuelle Meinungen zur Aktie: Analyst glaubt an starkes zweites Quartal der Aktie!

Die Elektrifizierung der Autobauer könnte vor allem den auf elektrische Antriebsstränge spezialisierten Spezialkonzern zu mehr Wachstum verhelfen. Seine Kurszielsenkung begründet der Analyst der Hauck & Aufhäuser Bank damit, dass er die Kapazitätsauslastung bereits an der Grenze sieht.

Charttechnische Analyse: Ist der Abwärtstrend nun schon vorbei?  

Die Aumann Aktie kämpft noch immer mit dem Abwärtstrend, der sich bereits im letzten Jahr gebildet hat. Ganz überwunden wurde dieser nämlich noch nicht. Dazu müsste die Aumann Aktie über die 200-Tagelinie springen und ein neues Hoch generieren. Auf der 50 Euro Marke verläuft eine satte Unterstützung, die das Risiko nach unten begrenzen könnte.


Die Schere zwischen Arm und Reich ist viel zu groß

„Der Teufel scheißt immer auf den gleichen Haufen“, weiß der Volksmund. „Wer hat, dem wird...

Der Ertrag beim Gold heißt Sicherheit

Investitionen werden um der Erträge willen getätigt. Man kauft eine Anleihe, weil man die Zinsen...

Ohne Vertrauen kann das Papiergeld nicht überleben

Von Voltaire stammt der Ausspruch, dass Papiergeld immer zu seinem inneren Wert zurückkehre und der...
Text vorlesen

Videos