Suche

Armutsforscher nennt Baukindergeld „fehlgeleitete Subvention“

416
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Köln (dts Nachrichtenagentur) – Der Kölner Armutsforscher Christoph Butterwegge hat die Einigung der Koalition beim Baukindergeld als „fehlgeleitete Subvention“ kritisiert. „Diese Maßnahme ist ein Schritt in die falsche Richtung“, sagte Butterwegge der „Rhein-Neckar-Zeitung“ (Donnerstagsausgabe). „Sie fördert Familien, die zusätzliches Geld größtenteils vermutlich gar nicht brauchen.“

Diese führe zu Mitnahmeeffekten. „Man erreicht damit gerade nicht jene Familien, die in Ballungsräumen kaum noch bezahlbaren Wohnraum finden.“ Als Mittel gegen den Mangel an Wohnraum forderte Butterwegge mehr Investitionen in den sozialen Wohnungsbau. „Genossenschaftlicher und kommunaler Wohnungsbau muss wieder stärker gefördert werden“, sagte er. Die von der Regierung zugesagten zusätzlichen Mittel von 500 Millionen Euro seien „nur ein Tropfen auf den heißen Stein“.

Butterwegge kritisierte auch die Beschlüsse zur Familienentlastung. „Damit kann man keine Armut bekämpfen“, sagte er. Da das Kindergeld auf Transferleistungen angerechnet wird, komme die Erhöhung bei „den Familien, die es am dringendsten brauchen“, nicht an. „Es ist auch sozial ungerecht, dass Besserverdienende auf den höheren steuerlichen Kinderfreibetrag zurückgreifen können“, sagte Butterwegge. „Dadurch bekommen sie für ihr Kind etwa 1.000 Euro mehr im Jahr als Normal- oder Geringverdiener.“

0/5 (0 Reviews)



Neueste News

Uhrzeit Artikel Autor
18:05
Daimler Aktie: Kommt es hier zur Eskalation?+Daimler will bis Ende 2022 wohl mindestens 10.000 Stellen streichen und damit 1,4 Milliarden Euro einsparen. Eine Maßnahme, die vor allem bei den Arbeitnehmervertretern für Angriffslust sorgt. Jetzt hat Daimler-Boss Ola Källenius die IG Metall im Rahmen der anstehenden Tarifverhandlungen zur Mäßigung aufgerufen. „Wir halten es in dieser Situation für sehr, sehr sinnvoll, die Ansprüche…
Weiterlesen...
Marco Schnepf
18:13
Nike Aktie: Raffinierter Marketing-Coup angelaufen!+Die Basketballsimulation „NBA 2K20“ des Entwicklers 2K gilt als eines der erfolgreichsten Videospiele des vergangenen Jahres. Allein in den USA war es nach nur einem Monat seit Release (September 2019) das meistverkaufte Spiel, so das Marktforschungsinstitut NPD Group. Die Reichweite des NBA-Spiels ist jedenfalls so enorm, dass nun auch ein bekannter Sportartikelhersteller auf den Zug…
Weiterlesen...
Marco Schnepf
18:19
Nestlé Aktie: Das tut mal gut!+Vorwürfe wegen Tierversuchen und Regenwaldzerstörung oder jüngst die Probleme mit dem Trinkwasser: Nestlés Erfolg wird seit Jahrzehnten von heftiger Kritik begleitet. Umso erfreulicher für den Konzern, dass man nun eine Auszeichnung in Sachen Verantwortungsbewusstsein einheimsen konnte. Laut einigen Medienberichten wurde der Lebensmittelgigant jetzt nämlich für seine Klimaschutz-Maßnahmen geehrt. Demnach gehört Nestlé zu insgesamt 179 Firmen,…
Weiterlesen...
Marco Schnepf
18:26
Vorsicht: Millennium Capital baut seine Short-Pos...+Die Leerverkäufer des Hedgefonds Millennium Capital haben den Rückzug aus ihrem Short-Engagement in den Aktien von K+S (ISIN: DE000KSAG888, Ticker-Symbol: SDF) angetreten. Millennium Capital hat seine Netto-Leerverkaufsposition in den K+S-Aktien von 1,21 Prozent auf 1,16 Prozent verringert. Dies geht aus einer Meldung hervor, die heute im Bundesanzeiger veröffentlicht wurde. Auf der Basis der aktuellen Marktkapitalisierung…
Weiterlesen...
Stockpulse
18:29
ITM Power-Aktie: Kommt eine Gegenbewegung?+Diese Aktie soll laut Analysten und Experten der pure Wahnsinn sein. Die ITM Power Aktie ist in innerhalb von 5 Tagen um sage und schreibe 16 % gestiegen. Der Wert für einen Monat ist somit auf unglaubliche 76 % gestiegen. In der Periode von 3 Monaten ist der Anstieg mit 160 % noch deutlicher. Analysten…
Weiterlesen...
Anna Hofmann
18:31
Ballard Power-Aktie: Gut gekontert?+Da der Kurs innerhalb weniger Wochen um rund 100 % angestiegen ist, verfasste „Randy MacEwen“ CEO von Ballard Power Systems einen selbstbewussten Beitrag. Der CEO reagiert auf den Ausdruck „fool cells“ von Tesla-Chef „Elon Musk“. McEwen konterte und meinte, dass 2020 das größte Jahr für die Wasserstoff-Technologie sein wird. Gründe dürften die Nachhaltigkeit und der…
Weiterlesen...
Anna Hofmann
19:00
Apple: Verlockend – aber das sollten Sie al...+Apple ist eine wunderbare Firma für Investoren. Denn die Aktie hat in den vergangenen Jahren eine fantastische Performance auf das Börsenparkett gelegt. Auch aktuell springt der Wert von Rekordhoch zu Rekordhoch. Aktuell nähert sich der Kurs dem zweiten, aktivierten und bestätigten Kursziel des Kaufsignals vom 7. Juni des vergangenen Jahres. Dieses Ziel lautet auf 318…
Weiterlesen...
Jörg Mahnert
19:00
ATX schmeißt das Katapult an: Tolle 9,89 konnte d...+Am heutigen Dienstag haben die Titel des österreichischen Index auf breiter Front an Wert gewonnen: Gegen 17:46 Uhr MEZ wurde der ATX (AT0000999982) bei 3.165,5 Punkten registriert, knapp +9,89 Prozent höher als zur Schlussnotierung am Montag (2.880,5 Punkte). Mit einem Aufschlag von knapp +9,89 Prozent hat sich der ATX heute besser als der DAX (+0,06…
Weiterlesen...
Stockpulse
19:00
Wirecard-Aktie: Interessante Neuigkeiten!+Wirecard wagt einen weiteren Schritt in den asiatischen Markt. In Zukunft soll laut Wirecard eine Zusammenarbeit zwischen EasyTransfer und Wirecard entstehen. EasyTransfer war ursprünglich entwickelt worden, um weltweit das Begleichen von Studiengebühren zu vereinfachen. Inwzischen wird die App vor allem gerne von chinesischen Studenten genutzt, die jährlich für ein Transaktionsvolumen von 3,8 Mrd. sorgen. Beide…
Weiterlesen...
Anna Hofmann



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)