Apples iPhone 12 Lineup: Wahnsinns Reaktion!

388

Apple Inc (NASDAQ:AAPL) hat mit der Einführung seiner 5G-fähigen iPhone 12 Modelle einen iPhone-Kreislauf gestartet. Mit der kommerziellen Einführung von vier Varianten der iPhone-12-Iteration in zwei Stufen ist der Technikgigant bei den Kunden weitgehend positiv aufgenommen worden.

Die iPhone-12-Modelle:

Die Basisversion des iPhone 12 kostet 799 Dollar im Vergleich zum Preis des iPhone 12 Pro von 999 Dollar. Die beiden Modelle unterscheiden sich vor allem in Bezug auf ihr Kamerasystem und den Speicherplatz. Das iPhone 12 Pro Max kostet 1.099 $ und verfügt über einen etwa 20 % größeren Bildschirm und ein besseres Kamerasystem als das iPhone 12 Pro. Das iPhone Mini ist das günstigste von allen und kostet 699 $. Es hat eine 20% kleinere Bildschirmgröße als das iPhone 12. Das Unternehmen brachte sein iPhone 12 und iPhone 12 Pro am 16. Oktober auf den Markt, wobei die Auslieferungen Ende Oktober begannen. Das iPhone 12 Pro Max und das iPhone 12 Mini waren für Vorbestellungen ab dem 6. November erhältlich, und die Lieferungen dieser Modelle begannen am 12. November. Hier sehen Sie, wie sich jedes der vier Modelle in Bezug auf die Akzeptanz und Kundenwahrnehmung entwickelt.

iPhone Pro ‘Star of the Show:

Die Vorbestellungen für das iPhone 12 und das iPhone 12 beliefen sich am Wochenende der Markteinführung auf insgesamt 7 bis 9 Millionen, berichtete Apple Insider unter Berufung auf den TF Securities-Analysten Ming-Chi Kuo. Dies stehe im Vergleich zu den 10 bis 12 Millionen verkauften Einheiten für die gesamte iPhone 11-Serie während des Einführungswochenendes 2019, so der Bericht. Apples Kern-Benutzerbasis bevorzugt High-End-Modelle und die starke Nachfrage in China, den USA und Europa habe die Zahlen, insbesondere die des iPhone Pro, in die Höhe getrieben, sagte Kuo Berichten zufolge.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Apple?

Die Nachfrage nach der iPhone-Pro-Version 12 Pro ist deutlich gestiegen, da dieses 6,1-Zoll-Modell aufgrund von Carrier Trade-Ins/Promotions zum “Star der Show” geworden ist, sagte Wedbush-Analyst Daniel Ives in einer Notiz. Im Gegensatz zur typischen Norm, dass die billigste iPhone-Variante gut läuft, sei die Nachfrage nach dem iPhone Pro stark gewesen, berichteten die Digitimes. Die Nachfrage sei so stark gewesen, dass die Vorlaufzeit der Hersteller verlängert werden musste, so der Bericht. Apple wolle auch die Bestellungen für VSCEL-Chips erhöhen, die den Lidar-Scanner des iPhone 12 für immersive Augmented Reality unterstützen, hieß es.

Premium Pro Max Ein Schnelldreher:

Aufgrund der starken Nachfrage nach dem iPhone Pro Max-Modell könnte Apple auf dem Weg ins Jahr 2021 mit starken ASPs rechnen, sagte Ives.

Klein mag nicht immer schön sein:

Das iPhone Mini hat bei den Kunden nicht viel Eis geschnitten, heißt es in Berichten. Die Einführung des iPhone Mini wird wahrscheinlich nur langsam voranschreiten und nur etwa 10%-15% der Gesamtverkäufe des iPhone 12 im vierten Quartal ausmachen, sagte Kuo. Dem steht ein potenzieller Anteil von etwa 30%-35% für das iPhone 12 und das iPhone 12 Pro gegenüber. Der Analyst machte die schwache Aufnahme von Mini für die schwache Nachfrage nach kleineren Telefonen in China verantwortlich. Bei der letzten Überprüfung fielen die Apple-Aktien um 0,91% auf 117,56 Dollar.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Apple-Analyse vom 27.11. liefert die Antwort:

Wie wird sich Apple jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Apple Aktie.



Apple Forum

0 Beiträge
Ich beschäftige mich erst seit kurzem damit. Aber ist die aktuelle Situation nicht sehr interessant
0 Beiträge
Gibt es schon für alle ein neues Iphone 12 ? :-) Wäre toll wenn sich auch noch Apple TV bald mal
0 Beiträge
Ice91  . Gestern
Ich sehe Apple mit dem aktuellen Produktportfolio sehr gut aufgestellt und die Aktie ist imo unterbe
3865 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Apple per E-Mail

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)