151,06$ -11,63% -19,89$ 01:00


Apple: Das sieht nicht gut aus für die Käufer!

1222
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Technologieaktien, besonders die beliebten FAANG-Aktien, waren in der ersten Hälfte des Jahres ein Renner. Inzwischen liegen sie wie Blei in den Depots der Anleger und immer öfter wird der Verkaufsknopf gedrückt. Die Apple-Aktie blickt deshalb auf eine Talfahrt zurück, die den Kurs in den letzten neun Wochen von 233,47 US-Dollar im Tief auf 170,26 US-Dollar hat zurückfallen lassen.

In den Tagen danach zeigte sich zwar wieder ein etwas ausgeprägteres Kaufinteresse, doch da sich dieses an den ersten Handelstagen dieser Woche nicht bestätigte, könnte die Lage für die Bullen nun schnell wieder kritisch werden.

Am Montag kletterte die Aktie zum Handelsbeginn auf 184,93 US-Dollar und schloss damit bis auf sechs Cent eine am 20. November gerissene Kurslücke. Doch die Tageskerze deutete durch ihre lange Lunte bereits tiefere Kurse an. Sie wurden am Folgetag umgehend realisiert, als die Aktie auf 176,69 US-Dollar zurückfiel.

Die Käufer sind gefordert

Können die Käufer nicht umgehend nachlegen und durch einen Anstieg über das Hoch vom Montag die Rallye in Richtung des derzeit bei 188,97 US-Dollar verlaufenden EMA50 fortsetzen, droht der in den letzten Tagen vollzogene Bruch des steilen Abwärtstrends seit dem 1. November zu einem Fehlsignal zu werden.

Setzt sich die Schwäche fort, drohen kurzfristig ein erneuter Test des Tiefs vom 26. November bei 170,26 US-Dollar und ein weiterer Rückfall in Richtung des im August 2017 bei 164,94 US-Dollar gebildeten Zwischenhochs.

Mehr Inhalte zur Apple Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Apple Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Apple Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Apple Aktie:

>>Hier gehts zur Apple Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Apple:


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Wer nicht vorsorgt, für den wird das Alter eine Belastung werden

Altersvorsorge und Vermögensaufbau ...

Ist das Gold noch ein sicherer Hafen?

Börsenausblick ...
Text vorlesen

Videos