Apple: Arbeitet der Konzern doch an einem Elektroauto?

906
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Mehr Inhalte zu Daimler f�r Sie:

Seit Jahren wird gemutmaßt, dass das US-amerikanische Technologieunternehmen Apple unter dem Projektnamen „Titan“ an einem Elektroauto bzw. am autonomen Fahren arbeitet. Eine aufsehenerregende Personalie hat diesen Gerüchten jetzt neuen Auftrieb gegeben, wie die Webportale „golem.de“ und „heise online“ übereinstimmend am Freitagmorgen berichteten: Der ehemalige Chefingenieur des Elektroautobauers Tesla, Doug Field, ist zum Apple-Konzern zurückgekehrt. Im Mai 2018 verließ Field Tesla – mit damals unbekanntem Ziel. Fünf Jahre zuvor war er von Apple zu Tesla gewechselt.

Expertise in der Entwicklung von Elektroautos

Ein Sprecher des Konzerns soll die Personalie Field bestätigt haben. Dass Field wieder am Autoprojekt mitarbeitet, wollte Apple dagegen nicht bestätigen. Spekuliert wird nun, dass Field bei Apple mit Bob Mansfield zusammenarbeitet. Berichten zufolge leitet Mansfield bei Apple seit 2016 das Apple-Car-Projekt. Aus seiner Tätigkeit bei Tesla – Field war dort für die Entwicklung der Elektroautos und für die Produktion von Model 3 zuständig – würde Field wichtige Expertise ins Team bringen. Gerüchte rund um die Entwicklung eines Apple Autos hat der Konzern bisher nie bestätigt. Wohl aber hat Apple-Chef Tim Cook wiederholt auf die Relevanz „Autonomer Systeme“, die weit über den Fahrzeugsektor hinausweise, hingewiesen.

Aktuelle Video-Analyse von Apple:


Niedrige Zinsen: Die Altersarmut wird zunehmen

Altersvorsorge und Vermögensaufbau ...

Verdienen die Notenbanken noch unser Vertrauen?

Börsenausblick ...
Text vorlesen


Videos