Apple Aktie: Software bereitet Apple Kopfzerbrechen!

1600
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

iOS 13 scheint unter keinem guten Stern zu stehen. Veröffentlicht wurde das Betriebssystem vor gerade einmal zwei Wochen. Seither musste Apple schon mehrmals Fehler ausbügeln. Zuletzt erschien ein Update, um Probleme mit der Taschenlampe und der Kamera zu beheben.

Schwere Sicherheitslücke bleibt bestehen!

Noch nicht stopfen konnte Apple anscheinend eine schwere Sicherheitslücke in iOS, welche etliche Geräte vom iPhone 4s bis zum iPhone X betrifft. Der Hacker „axi0mX“ zeigte auf Twitter kürzlich, dass die Lücke auch mit iOS 13.1.1 noch funktioniert. Allerdings benötigt ein Angreifer physischen Zugriff auf ein Gerät, um die Lücke zu nutzen.

Software ist eine Prestige-Frage!

Apple ist jetzt gefordert, möglichst schnell nachzubessern und die Fehler in iOS zu schließen. Die Software galt stets als einer der großen Vorteile von iPhones. iOS hatte lange Zeit den Ruf inne, schneller, einfacher und sicherer zu sein als Android. Sollte Apple diesen Vorteil verlieren, könnte das auch zum Verlust von Marktanteilen führen, was dann auch am Börsenkurs nicht spurlos vorbeigehen würde.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Apple-Analyse vom 05.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Apple nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Apple Aktie.



Apple Forum

0 Beiträge
prozentualen Gewinne meinst, dann ja, da Du ja zum aktuellen Preis zugekauft hast.
0 Beiträge
ist das normal, wenn man shares aufstockt das dann die Prozente runtergehen?
0 Beiträge
Die Aufteilung im DJ richtet sich ja nach dem Aktienpreis, nicht nach der MK, entsprechend sinkt ja
3865 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Apple per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Apple




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)