Apple-Aktie: Macht der US-Konzern jetzt auf Xiaomi?

1660

Zum Handelsstart in die neue Woche gab es bei der Apple-Aktie mal wieder ein Lebenszeichen der Bullen. Der Kurs des Titels kletterte am Montagmorgen an der Frankfurter Börse um 3,2 Prozent nach oben. Damit ist die einmonatige Talfahrt für die Apple-Aktionäre beendet. In der 30-Tage-Betrachtung lag die Aktie zeitweise bis zu 20 Prozent im Minus und unterschritt dabei sogar die wichtige 100-Euro-Grenze. Was dem Apple-Titel so zugesetzt hat: Bei der alljährlichen „Keynote“ im September – der Präsentation, bei der der Konzern sonst sein neues iPhone-Modell vorstellte – stand diesmal nur die Apple Watch im Mittelpunkt. Glaubt man den Gerüchten, wird Apple dieses Versäumnis nun jedoch nachholen.

Jetzt nun doch neue iPhones?

Diverse Insider und Journalisten vermuten, dass am 13. Oktober das nächste Apple-Event stattfinden wird. Demnach soll bei der zweiten Keynote des Jahres CEO Tim Cook das übliche Prozedere durchführen, indem er der Öffentlichkeit die neue iPhone-Serie vorstellt. Zu dieser zählen laut Quelle ein Standardgerät sowie Pro-, Pro Max- und Lite-Modelle. Besonders intensiv diskutieren Fans und Experten die Gerüchte über die preisbewusste Lite-Version.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Apple?

Neue Strategie zeichnet sich ab

Bereits im April hat der Tech-Konzern durch den Relaunch des begehrten iPhone SE einige preissensible Kunden dazugewonnen. Das Billig-Modell spart an den Hardware-Komponenten, bietet jedoch zu einem Preis von knapp 500 Euro ähnliche Performance wie die Spitzenmodelle. Offensichtlich will sich die Edel-Tech-Schmiede ähnlich wie der chinesische Konkurrent Xiaomi mehr auf die Budget-Klientel ausrichten. So soll auch die Apple Watch SE, die im September vorgestellt wurde, mit einem niedrigeren Einstiegspreis die breite Masse ansprechen. Es bleibt nun abzuwarten, ob sich die Apple-Aktie mit der neuen Strategie nachhaltig erholen und sogar eine neue Rallye hinlegen kann.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Apple-Analyse vom 23.10. liefert die Antwort:

Wie wird sich Apple jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Apple Aktie.



Apple Forum

0 Beiträge
- Die TIPS wachsen deutlich schneller als die GAFA’s (im Mittel 42% vs 23% CAGR letzte 5 Jahre) -
0 Beiträge
The first read on Apple’s smartphone sales following the launch of the iPhone 12 has come in – as I
0 Beiträge
https://www.benzinga.com/analyst-ratings/analyst-color/20/10/17898719/is-wall-street-bullish-on-appl
3865 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Apple per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)