21,27$ -11,19% -2,68$


AMD: Wird das der nächste große Coup?

4728
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Der Prozessorhersteller und Intel-Konkurrent Advanced Micro Devices (AMD) schwimmt derzeit auf einer wichtigen Erfolgswelle. Seine neue Chipgeneration, die unter dem Namen Ryzen vermarktet wird, wird immer mehr komplettiert. Doch auch schon jetzt macht man dem großen Konkurrenten richtig Druck und konnte zuletzt auch wieder bei den Absatzzahlen leicht die Oberhand gewinnen. Jetzt könnte der nächste Wachstumsschub in Sicht sein.

AMD kooperiert erneut mit Microsoft!

Denn wie AMD ankündigte, wird man auch bei der neuen Spielkonsole von Microsoft mit an Bord sein. Bereits jetzt ist man im aktuellen Modell der Xbox mit seinen Halbleitern vertreten. Doch bei der neuen Generation, die derzeit unter dem Codenamen „Scarlett“ entwickelt wird, soll AMD noch mehr einbezogen werden. Hierbei geht es nicht nur um die klassische Standalone-Spielkonsole. Vielmehr wollen Microsoft und AMD auch eine abgespeckte Version entwickeln, die dann als Client für Cloud-Angebote genutzt werden kann.

Wie geht es mit der Rallye weiter?

Wann die neue Cloud-Xbox bzw. das große Modell an den Markt kommen, ist noch nicht bekannt. Dennoch könnte dies einen wichtigen Impuls schon jetzt für die AMD-Aktie liefern, ihre Rallye der letzten Monate weiter fortzuführen bzw. mögliche Gewinnmitnahmen nur moderat ausfallen zu lassen. Die jüngste Rallye, die von Ende August bei 20 Dollar auf aktuell zeitweise über 34 Dollar führte, sieht zwar charttechnisch danach aus, als wenn hier nun erst einmal etwas Abkühlung nötig wäre. Doch das dürften Anleger am Markt dann wohl eher als Einladung zum Neueinstieg sehen.

973 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu AMD per E-Mail

Mehr Inhalte zur AMD Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur AMD Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • AMD Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der AMD Aktie:

>>Hier gehts zur AMD Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von AMD:




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)