Suche

AMD: Intel und Nvidia kalt erwischt!

 
3982
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

EPYC – so selbstbewusst nennt Chip- und CPU-Hersteller AMD seit einigen Jahren seine Server-Prozessoren. Und episch ist auch der Kampf von AMD gegen die beiden größten Konkurrenten am Markt, Intel und Nvidia. Dass nun ausgerechnet ein EPYC-Prozessor namens Rome, wie die ewige Stadt, die beiden Wettbewerber kalt erwischt, passt da nur ins metaphorische Bild.

Erstmals 7-Nanometer-Fertigungsprozess

AMD habe auf dem „Next Horizon“-Event in San Francisco mit Informationen zu neuen CPUs und Grafikkarten überrascht, vermeldet Chip online. Highlights seien dabei neben dem EPYC Rome mit 64 Kernen auch die neuen Radeon-Instinct-Grafikkarten gewesen. Das Besondere: Beide basierten auf dem 7-Nanometer-Fertigungsprozess, „womit AMD sowohl Nvidia als auch Intel überholt“, schreibt Chip. Während Nvidias Highend-Grafikkarten derzeit bei 12 nm stünden und Intel noch mit dem 10-nm-Prozess kämpfe, gehe AMD damit in Führung.

Mehr Transistoren auf gleichem Raum

Der große Vorteil der neuen Technologie ist, dass sich so mehr Transistoren auf gleichem Raum unterbringen lassen. Das erlaubt gleiche Leistung bei geringerer Leistungsaufnahme, laut des Berichts wichtig für Mobilgeräte. Möglich wäre auch eine höhere Leistung bei gleichem Stromverbrauch. Nicht überraschend, dass der Rome-Prozessor im Benchmark C-Ray eine Intel-Konfiguration mit 56 Xeon-Kernen um zwei Sekunden geschlagen hat. Obwohl AMD die Prozessorgeschwindigkeit derzeit noch nicht preisgibt, habe der große Serverkunde Amazon bereits angekündigt, seine Infrastruktur auf EPYC umstellen zu wollen.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei AMD?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen liefert Ihnen die aktuelle Analyse zur AMD Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

Ich bin long und das schon seit Großvaters Zeiten... Trotz allem Unkenrufen von Besserwissern, bin
Alles deutet darauf hin das die Top-Bildung heute gewesen war. Stochastik "bestätigt" schon ein
555 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu AMD per E-Mail

Mehr Inhalte zur AMD Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur AMD Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • AMD Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der AMD Aktie:

>>Hier gehts zur AMD Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von AMD

Performance Advanced Micro D

1W1M3MYTD1Y3Y
33,06 USD30,45 USD27,68 USD18,83 USD16,85 USD5,51 USD
+1,33 USD+3,94 USD+6,71 USD+15,56 USD+17,54 USD+28,88 USD


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)