Suche

Amazon: Käufer in der Defensive!

396
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Nachdem die Amazon-Aktie im September mehrfach daran gescheitert ist, ihren 50-Tagedurchschnitt zu überwinden, setzte eine neue Abwärtsbewegung ein. Sie erweckt noch nicht den Eindruck, schon bald an ihr Ende zu kommen. Es sollte daher auch in den kommenden Tagen von einer Fortsetzung der Abwärtsbewegung ausgegangen werden.

Das am 3. Oktober bei 1.685,06 US-Dollar markierte Tief dürfte deshalb schon bald wieder erreicht und vermutlich auch unterschritten werden. Danach werden sich die Augen der Anleger sofort auf das am 3. Juni bei 1.672,00 US-Dollar ausgebildete Tief richten. An dieser Stelle hätte die Amazon-Aktie grundsätzlich die Möglichkeit, einen Doppelboden auszubilden.

Ob es dazu kommen wird, bleibt abzuwarten, denn ein nachhaltiger Rutsch unter das Niveau von 1.672,00 US-Dollar dürfte die Anleger schwer verunsichern. Weitere Verkäufe und möglicherweise auch erste panische Reaktionen könnten die Folge sein, sodass auch mit einem schnellen Abverkauf bis auf die Marke von 1.600,00 US-Dollar bzw. auf den entscheidenden Support bei 1.566,75 US-Dollar gerechnet werden muss.

Vermeiden können die Käufer eine derartige Entwicklung nur, wenn sie die Amazon-Aktie entweder sofort stabilisieren oder auf dem Tief vom 3. Juni einen Doppelboden ausbilden. Von diesem aus könnte die Aktie noch einmal ansteigen und bis an die 50-Tagelinie vordringen. Aktuell verläuft der EMA50 bei 1.796,05 US-Dollar und weist eine fallende Tendenz auf.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Amazon?

Wie wird sich Amazon nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Amazon Aktie.



Amazon Forum

Bewertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
15
394
22. Apr
0
0
25. Feb
0
0
21. Jan
0
10
20. Jan
0 Beiträge
denke Kurse um die 3000 möglich.
0 Beiträge
AMAZON war schon immer stark und hat auch bisher im Jahr 2020 diese Stärke untermauert. Der Aktienku
0 Beiträge
das selbst wenn es eine Wirtschaftskrise gibt du keine Kurse mehr um die 1000 Euro zu Gesicht bekomm
5486 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Amazon per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Amazon




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)