1861,69$ 0% 0$

Amazon-Aktie: Bundeskartellamt ermittelt!

424
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Im Bezug auf Marktmacht und Marktdurchdringung ist Amazon der wohl mächtigste Händler der Welt. Dadurch rückt der e-Commerce Riese nun ins Fadenkreuz des Bundeskartellamtes. Das Amt teilte am Donnerstag mit, dass ein Missbrauchsverfahren gegen Amazon eingeleitet wurde.

Werden die Händler ausgenutzt?

Das Bundeskartellamt will überprüfen, ob Amazon seine Marktmacht gegen die auf den Marketplace vertretenen Händler ausnutzt. Der Präsident des Bundeskartellamts, Andres Mundt, sagte: „Viele Händler und Hersteller sind beim Online-Vertrieb auf die Reichweite des Amazon-Marktplatzes angewiesen…. Aufgrund der vielen uns vorliegenden Beschwerden werden wir prüfen, ob Amazon seine Marktposition zu Lasten der auf dem Marktplatz tätigen Händler ausnutzt“. Vor allem die Beziehungen zwischen Händler und Amazon sollen überprüft werden, da Amazon als eine Art „Gatekeeper“ zwischen Kunden und Händlern fungiert.

Begrüßt wurde der Schritt von Bundesjustizministerin Katarina Barley gegenüber dem Handelsblatt: „Die großen Internetplattformen prägen nicht nur unseren Alltag, sondern haben auch eine erhebliche Marktmacht erlangt. Diese dominierende Stellung dürfen sie gegenüber kleinen Händlern nicht missbrauchen“. Amazon äußerte sich bisher nicht zu den Vorwürfen. Die Aktie des Unternehmens nimmt indes keinen Schaden durch die Ankündigung einer Untersuchung. Das Wertpapier gewann im Laufe des Tages 0,99 Prozent hinzu.

0/5 (0 Reviews)
3811 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Amazon.com per E-Mail

Mehr Inhalte zur Amazon.com Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Amazon.com Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Amazon.com Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Amazon.com Aktie:

>>Hier gehts zur Amazon.com Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Amazon.com :




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)