Amazon-Aktie: Auf oder ab?

498
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Liebe Leser,

letzte Woche berichteten unsere Autoren, wie es derzeit um Amazon bestellt ist. Hier ihr Fazit:

  • Der Stand! Nachdem es in der letzten Woche mit dem Kurs nach unten gegangen war, scheint sich der Kurs nun zu erholen.
  • Die Entwicklung! Mitte Juli stieg die Amazon-Aktie bis auf 2.035,80 US-Dollar und es gab fast ein neues Rekordhoch, doch dann begann eine Korrektur, die auch mit den Entwicklungen im chinesisch-amerikanischen Handelskonflikt in Zusammenhang stehen könnte. Ende letzter Woche ging es bis auf 1.748,78 US-Dollar zurück, bevor es wieder nach Norden ging. Im überverkauften Bereich des SMI hat sich zwar ein Kaufsignal gebildet, doch das Chartbild ist noch immer bärisch einzuschätzen, weil der Kurs unter dem EMA50 liegt.
  • Das Renditedreieck! Auf Jahressicht notiert die Aktie über 27 Prozent im Plus, das ist eine leichte Underperformance, weil sich eine durchschnittliche jährliche Rendite in Höhe von 30,04 Prozent ergibt. Ende des Jahres könnte die Rendite also um fast 3 Prozentpunkte höher ausfallen.
  • Die Analystenmeinungen! Derzeit gibt es von Analysten 36 Buy- und 11 Overweight-Einstufungen – das ist ein Kaufsignal.
  • Die Branche! Amazon erzielte in den letzten 12 Monaten eine Performance von -4,25 Prozent, während ähnliche Aktien im Durchschnitt um 10,59 Prozent gestiegen sind. Das ist eine Underperformance von -14,84 Prozent im Branchenvergleich. Der „Zyklische Konsumgüter“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 12,62 Prozent im letzten Jahr und Amazon lag 16,86 Prozent darunter.
  • Der Ausblick! Die Amazon-Aktie ist insgesamt neutral einzuschätzen, doch das Chartbild kann derzeit nicht wirklich überzeugen. Geht es mit dem Kurs nach unten, könnte das am 3. Juni bei 1.672,00 US-Dollar ausgebildete Tief oder das Tief vom 8. März bei 1.586,57 US-Dollar wieder erreicht werden. Um eine Wende nach oben einzuleiten, wäre ein Anstieg über das Hoch vom Donnerstag bei 1.834,24 US-Dollar notwendig.

Was wird es bei Amazon weiter Neues geben? Wir bleiben für Sie dran.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Amazon-Analyse vom 03.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Amazon nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Amazon Aktie.



Amazon Forum

Bewertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
15
394
22. Apr
0
0
25. Feb
0
0
21. Jan
0
10
20. Jan
0 Beiträge
vielleicht geht es nochmal leicht runter dann sofort nachkaufen
0 Beiträge
Einstieg lohnt sich immer, nach den Zahlen was Amazon am Donnerstag abgeliefert hat geht es fast ho
0 Beiträge
https://www.ideas-daily.de/2020/august/kw-32/3-august/marktidee
5486 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Amazon per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Amazon




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)