Schlusskurs vom 23.06.18:    1,484,42EUR  -0,00%  -0,07€

Amazon: Achtung Brandgefahr!

0
137

Liebe Leser,

Brandgefahr! Laut einem Bericht des Online-Portals „golem.de“, der sich auf Informationen von Twitter-Usern stützt, habe Amazon Akkupacks der Hausmarke zur Entsorgung empfohlen.

Amazon fordert Nutzer auf, betroffene Akkupacks zu entsorgen

So bestehe die Gefahr, dass die Powerbanks überhitzen und anschließend Feuer fangen könnten. Laut den Twitter-Berichten habe Amazon die Nutzer per E-Mail vor jener Brandgefahr gewarnt und diese aufgefordert, die betroffenen Akkupacks nicht mehr zu benutzen sowie umgehend zu entsorgen. Betroffen seien sämtliche Varianten der Produktreihe „Amazon-Basics-Powerbanks“. Diese verfügen je nach Modell über eine Nennkapazität von bis zu 16.100 mAh (Milliamperestunden).

Entschädigung soll via Gutschein erfolgen

Als Entschädigung kündigte der Konzern an, dass die Kunden den Kaufpreis zurückerstattet bekommen, nachdem sie den Besitz eines betroffenen Akkupacks bestätigt haben, so der aus den E-Mails hervorgehende Amazon-Text.

Aber: Amazon habe nicht vor, den Nutzern Bargeld auszubezahlen. Vielmehr will man Gutscheine mit dem entsprechenden Wert zur Verfügung stellen, um sicherzugehen, dass das Geld der Kunden im Unternehmen bleibt, so die offensichtliche Taktik des Versandhändlers.

Amazon hat mittlerweile den Vorgang bestätigt

Mittlerweile hat der Amazon-Kundendienst die Maßnahme im Rahmen einer Twitter-Mitteilung bestätigt. So antwortete ein Mitarbeiter auf die Frage eines Nutzers, ob die erhaltene Amazon-Mail echt sei, am 12. März wie folgt: „Das ist korrekt, es wird eine E-Mail Benachrichtigung dazu an betroffene Kunden gesendet. Infos zum weiteren Vorgehen findest du dort beschrieben.“

Ein Beitrag von Marco Schnepf