Alphabet-Aktie: Google greift Alibaba an!

1020
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Alibaba ist auf dem heimischen Markt extrem stark und gilt im Einzelhandelsgeschäft als führend. Trotz dieser Marktstellung stärkt nun Alphabet den größten Konkurrenten von Alibaba, JD.com. Alphabet investiert rund 550 Mio. USD in den Handelsgiganten und verbessert damit auch seine eigene Position auf dem chinesischen Markt.

Aktuelle Meinungen zur Aktie: Interessanter Schritt von Google!    

Der chinesische Markt wird immer interessanter für ausländische Unternehmen. Direktinvestitionen sind bis heute schwierig zu tätigen, sodass meist nur der Weg über eine bereits existierende chinesische Gesellschaft bleibt. In Zukunft wird Google auch JDs Produkte auf seiner eigenen Handelsplattform bewerben.

Charttechnische Einblicke: Legen Käufer nun nach?   

Angesicht der Investitionen und der stärker werdenden Präsenz im Ausland wird der Wachstumsgedanke von Alphabet immer besser nachvollziehbar. Auf dieser Grundlage könnten sich nun vermehrt Käufer bei der Aktie engagieren wollen. Charttechnisch ist in den letzten Wochen eine schöne Aufwärtsbewegung erkennbar gewesen. Konkrete Kaufsignale gibt es auf Tagesbasis aber nicht, sodass ich hier noch etwas abwarten würde.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Alphabet?

Wie wird sich Alphabet nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Alphabet Aktie.



Alphabet Forum

0 Beiträge
Apple und Google stellen gemeinsame Corona-Tracking-Technologie zur Verfügung PARIS (AFP)--Die US
0 Beiträge
Yes
0 Beiträge
neymar  Alphabet 04. Mai
Barry Schwartz discusses Alphabet https://www.bnnbloomberg.ca/video/barry-schwartz-discusses-alph
1708 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Alphabet per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Alphabet




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.