Allianz-Aktie: Unzufriedenheit trotz starker Zahlen!

867
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Allianz hat heute ihre Quartalszahlen veröffentlicht und der Kurs der Aktie schob sich nach unten. In den ersten Handelsstunden verlor die Allianz Aktie fast 2 %. Damit zeigten sich die Marktteilnehmer nicht zufrieden mit den Entwicklungen oder hatten einfach mehr erwartet. Doch wie sieht das dritte Quartal des Versicherers aus?

Starkes operatives Ergebnis

Die Allianz hat in den letzten drei Monaten gute Geschäfte gemacht. Das operative Ergebnis ist auf 3 Mrd. Euro angestiegen. Auch das interne Umsatzwachstum hat sich im dritten Quartal gut entwickelt. Die Steigerung beträgt hier 6,4 %! Nicht nur in den letzten drei Monaten hat sich das Unternehmen gut entwickelt, auch wenn man sich die letzten 9 Monate des Versicherers anschaut, sieht man ein starkes Wachstum beim operativen Ergebnis.

Ausblick für das Gesamtjahr

Das Unternehmen teilte mit, dass man sich beim operativen Ergebnis im oberen Zielkorridor wohl bewegen wird. Damit könnte das Ergebnis am Ende zwischen 11 Mrd. und 12 Mrd. Euro liegen. In der Pressemitteilung zeigt sich die Allianz zufrieden mit ihren Ergebnissen. Doch wie ist es in den einzelnen Versicherungsklassen gelaufen?

Schaden- und Unfallversicherung

In diesem Bereich konnte der Umsatz gesteigert werden. Das Umsatzwachstum im dritten Quartal legte um 6,3 % zu. Durch Wechselkurseffekte fiel das Wachstum aber etwas zurück, hier kam man am Ende nur noch auf ein internes Wachstum von 4,8 %. Das Umsatzergebnis sieht damit vielversprechend aus, aber beim operativen Ergebnis musste man mit einem Rückgang klarkommen. Das Ergebnis verringerte sich um satte 10,4 %. Die Schaden-Kosten-Quote liegt aktuell bei etwa 94 %.

Lebens- und Krankenversicherung

Im Kranken- und Lebensversicherungsgeschäft konnte vor allem das Neugeschäft anziehen. Interessanterweise hat vor allem das Lebensversicherungsgeschäft in Deutschland, Italien und den USA zugelegt und das trotz der Niedrigzinsphase in der EU. Jedoch hat die Neugeschäftsmarge an sich abgenommen. Das operative Ergebnis im Vergleich zum Schaden- und Unfallgeschäft legte leicht zu!

Vermögensverwaltung – Asset Management

Das verwaltete Vermögen der Allianz hat weiter zugelegt. Im dritten Quartal stieg das für Dritte verwaltete Vermögen auf insgesamt 1.681 Mrd. Euro. Damit hat sich das Vermögen auf einen neuen Höchststand bewegt. Auch das gesamte verwaltete Vermögen ist auf ein neues Hoch gestiegen. Dieser Bereich ist profitabel und erwirtschaftete einen operativen Ertrag in Höhe von 703 Mio. Euro.

Charttechnischer Überblick

Die Allianz Aktie ist zuletzt auf ein neues Allzeithoch gestiegen. Damit ist die Allianz Aktie zum ersten Mal über 225 Euro gestiegen. Zum aktuellen Zeitpunkt ist die Aktie damit aber trotzdem nicht überkauft. Der Relative Stärke Index befindet sich bei 64 Punkten. Erst wenn der Wert über 70 Punkte steigt, ist die Aktie überkauft. Trendtechnisch befindet sich die Allianz Aktie in einem soliden Aufwärtstrend.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Allianz-Analyse vom 08.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Allianz jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Allianz Aktie.



Allianz Forum

0 Beiträge
Mister86  Wo... Gestern
Wo ist im Moment die Unsicherheit bedeutend kleiner? Immerhin schreibt die Allianz nach wie vor G
0 Beiträge
Ja besser mit Verlust hier raus und in aussichtsreichere Unternehmen investieren. Hier ist zu viel
0 Beiträge
Mister86  @thetom Gestern
Kein Armutszeugnis. Wie sollst du als Unternehmen eine Prognose aufstellen, wenn die Lage dermaßen u
4251 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Allianz per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Allianz




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.