Schlusskurs vom 26.05.18:    170,59EUR  +0,94%  +1,59€

Alibaba: Wenden die Bullen in Kürze das Blatt?

0
1454

Liebe Leser,

noch Ende Januar schien die Alibaba-Aktie nur eine einzige Richtung zu kennen und zwar die steil nach oben. Nachdem der Ausbruch über die 190-US-Dollar-Marke gelungen war, schickte sich die Aktie gleich an, auch noch die runde 200-US-Dollar-Marke zu knacken. Auch dies gelang, wenn auch zunächst nur für einige Tage.

Nachdem am 26. Januar der Alibaba-Kurs erstmalig über 200 US-Dollar geschlossen hatte, konnte die Aktie bis 205,50 US-Dollar vordringen, ehe den Käufern die Kräfte versagten. Auf dem hohen Niveau bewegte sich die Alibaba-Aktie zunächst noch drei Tage lang seitwärts, ehe am 29. Januar ein Kursrutsch einsetzte, der den Wert wieder unter 200 US-Dollar zurückfallen ließ.

Zwar starteten die Bullen umgehend neue Versuche, die verlorene 200-US-Dollar-Marke wieder zurückzuerobern, doch diese waren nicht erfolgreich. Es gelang weder die runde 200-US-Dollar-Marke dauerhaft zurückzuerobern noch glückte der wenige Tage später unternommene Versuch, den Kurs der Aktie auf dem Niveau von 180 US-Dollar zu stabilisieren.

Wie geht es nun weiter?

Als Reaktion auf den Fehlausbruch über 200 US-Dollar setzte die Aktie im Februar zu einer Abwärtswelle an, die sich bislang als stabiler kurzfristiger Abwärtstrend darstellt. Mit etwas Glück kann der kurzfristige Abwärtstrend in den nächsten Tagen von den Käufern abgeschlossen und eine Gegenbewegung eingeleitet werden. Sie sollte den Kurs wieder auf das Niveau von 180 US-Dollar ansteigen lassen.

Ob diese Erholung mehr als eine allein technisch bedingte Stabilisierung darstellen wird, muss die Zukunft erst noch zeigen. Wollen die Bullen die Situation dauerhaft zu ihren Gunsten wenden, müssen sie den Kurs der Alibaba-Aktie zunächst wieder an das Allzeithoch bei 205,50 US-Dollar heranführen und dieses anschließend auch nachhaltig überschreiten.

Gelingt dies nicht, muss davon ausgegangen werden, dass der Abwärtstrend noch nicht beendet ist und auf das Ende der anstehenden Gegenbewegung eine erneute Abwärtsbewegung schon bald folgen wird.

Ein Beitrag von Dr. Bernd Heim


Mit Immobilien sich zwanglos von seinem eigenen Vermögen befreien. Mit dem Lastenausgleich gelingt der Coup!

Einer der gemeinsten staatlichen Angriffe auf das Immobilienvermögen der Deutschen fand nach dem Zweiten Weltkrieg...

Negativzinsen – Alter Wein in neuen Schläuchen

Die realen Guthabenzinsen waren meistens negativ Sie sind – trotz langfristig leicht abnehmender Tendenz – des...

Wenn Staaten unverschämt werden, drohen leicht Vermögensverluste bis zu 65 Prozent

Wenn anlagewütige Investoren in die Immobilien drängen als sei dies der einzige Weg zu Kapitalerhalt...


Videos