176,28$ -2,76% -5$


Alibaba: Geldgeschäfte in Afrika!

678
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Am Dienstag wurde bekannt, dass Alibaba sein Logistikengagement weiter ausbaut: Der chinesische Internetkonzern hat sich Medienberichten zufolge mit umgerechnet 693 Millionen US-Dollar eine Minderheitsbeteiligung am Logistik- und Kurierdienstleister STO Express gesichert. Damit wird Alibaba künftig rund 14 Prozent des Aktienkapitals der Nummer fünf unter den chinesischen Expressdiensten kontrollieren. Doch bei Alibaba gibt es offenbar keine Pause, auch außerhalb Chinas wird eifrig kooperiert.

Mobile Payment in Kenia

Alibaba habe jetzt eine Partnerschaft mit dem afrikanischen Telekommunikationsunternehmen Safaricom vereinbart, vermeldet aktuell der Branchendienst IT Times. Der Anbieter aus Kenia mit Sitz in Nairobi will demnach den eigenen Mobile Payment Service M-Pesa für Online-Shopping auf einer der E-Commerce-Plattformen von Alibaba nutzen. Die Website AliExpress.com, die unter anderem vom chinesischen E-Commerce Konzern Alibaba betrieben wird, soll demnach in Zukunft die Plattform für Nutzer von M-Pesa öffnen.

Viele Kenianer haben kein eigenes Konto

Safaricom ist der größte Telekommunikationsanbieter in Kenia gilt als eines der profitabelsten Unternehmen in Ost- und Zentralafrika. Der Online-Payment Service wurde laut IT Times von Safaricom vor rund zehn Jahren entwickelt, um in Kenia lebenden Personen Geldtransfers via Mobiltelefon zu erlauben. Viele Einheimische besitzen demnach kein eigenes Konto.

Aktuelle Video-Analyse von Alibaba:




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)