EUR -100,00% -156,65€

Alibaba: Ausbruch oder Topbildung?

1286
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Mehr Inhalte zu Daimler f�r Sie:

Nachdem der Alibaba-Kurs am 26. Januar erstmals über 200 US-Dollar geschlossen hatte, konnte die Aktie bis 205,50 US-Dollar vordringen, ehe den Käufern die Kräfte versagten. Im Rahmen der allgemeinen Marktschwäche fiel der Alibaba-Kurs Anfang Februar bis auf 168,88 US-Dollar zurück.

Es folgten eine Stabilisierung und ein erneuter steiler Anstieg, der die Aktie bis Mitte März bis auf 201,50 US-Dollar führte, ehe der Kurs in der zweiten Märzhälfte wieder deutlich zurücksetzte und bis Anfang April auf ein Tief von 166,13 US Dollar fiel. Ende April wurde das Tief noch einmal getestet und verteidigt.

Dies war der Startschuss für die laufende Ralle, die am 25. April durch die im Chart ausgebildete Hammerkerze prominent angezeigt worden war. Sie hat den Kurs im Mai wieder bis an die runde 200,00 US-Dollar zurückgeführt. Auf diesem Niveau ging es in den letzten Wochen in einer engen Handelsspanne zwischen 195 und 200 US-Dollar seitwärts.

Pünktlich zum Beginn des neuen Monats gelang den Käufern der Sprung über die psychologisch wichtige 200,00-US-Dollar-Marke. Was zunächst noch fehlte und inzwischen erreicht wurde, war ein Anstieg über das Jahreshoch vom 26. Januar bei 205,50 US-Dollar. Die Alibaba-Aktie konnte in der letzten Woche in der Spitze bis auf 211,70 US-Dollar ansteigen.

Wie geht es nun weiter?

Seitdem bestimmen allerdings Gewinnmitnahmen das Bild und der Kurs ist wieder unter 200 US-Dollar und damit in die breite Handelsrange seit Anfang des Jahres zurückgefallen. Setzen sich die Kursverluste in den kommenden Tagen fort, droht eine Topbildung. Reißen die Bullen jedoch das Heft des Handelns wieder an sich, kann der Aufwärtstrend fortgesetzt werden. Die Chancen für beide Szenarien stehen derzeit gleich gut bzw. gleich schlecht.

Aktuelle Video-Analyse von Alibaba:


Spekulanten und Trader nehmen die Preise für Gold und Silber in Geiselhaft

Die Preise, die wir für Waren und Dienstleistungen bezahlen, sind nicht statisch, sondern unterliegen einem...

Wer A sagt, muss auch B, wie Bargeldverbot, sagen

Stark negative Zinsen sind nur durchsetzbar, wenn es den Anlegern an geeigneten Fluchtwegen mangelt. Nur...

Hoffentlich besitzen Sie bei der kommenden großen Enteignung genug Gold und Silber

Nein, ich bin kein Hacker und habe auch keinen Zugriff auf Ihre geheimen Kontodaten und...
Text vorlesen

Videos