Wirecard Aktie

114,15€ +3,49% +3,85€

ISIN: DE0007472060 Symbol: WDI 12:42
2517 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu WDI per E-Mail

Nachrichten zur Wirecard Aktie
Datum Artikel Leser
11:30
Wirecard Aktie: Inmitten des Sturms – Kapitän rudert in ...+ Text vorlesen
Weiterlesen
122
21. Feb
Wirecard Aktie: Die Richtung scheint noch nicht ganz klar!+ Text vorlesen
Weiterlesen
1041
21. Feb
Wirecard Aktie: Der Kurs steigt, die Angst bleibt+ Text vorlesen
Weiterlesen
927
21. Feb
Wirecard Aktie: Keine Sorge+ Text vorlesen
Weiterlesen
2980
20. Feb
Wirecard Aktie: Zur Stelle, wenn das Geld locker sitzt!+ Text vorlesen
Weiterlesen
3044
20. Feb
Wirecard Aktie: Auf nach Tirol!+ Text vorlesen
Weiterlesen
729
19. Feb
Wirecard Aktie: Der Ansturm geht weiter!+ Text vorlesen
Weiterlesen
2016
19. Feb
Wirecard Aktie: Ein Überblick!+ Text vorlesen
Weiterlesen
1104
19. Feb
Wirecard Aktie: Wie verlief der Wochenstart?+ Text vorlesen
Weiterlesen
597
19. Feb
Wirecard: Darüber wird sich jeder Bulle freuen!+
Weiterlesen
176
19. Feb
Wirecard-Aktie: Erholung geht weiter – wo liegt das Kurs...+ Text vorlesen
Weiterlesen
2010
19. Feb
Wirecard: Das Vertrauen ist da!+ Text vorlesen
Weiterlesen
774
19. Feb
Wirecard: Vorbörslich weiter kräftig aufwärts – Vorsicht ist t...+ Aktien des Online-Bezahlspezialisten Wirecard legten gestern kräftige 15 Prozent auf 115 Euro zu und erholten sich damit weiter von den Kursverlusten nach neuerlichen Vorwürfen der Financial Times (FT) zu möglichen dubiosen Geschäftspraktiken aus der letzten Woche. Zusätzlich befeuert wurden die gestrigen Käufe durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), die zur Der Beitrag Wirecard: Vorbörslich weiter kräftig aufwärts – Vorsicht ist trotzdem weiter ratsam erschien zuerst auf Kapitalmarktexperten.de.
Weiterlesen
80
19. Feb
Wirecard: Bafin mischt sich ein – Aktie schießt zum Wochenstar...+ Nachdem die Financial Times den Kurs von Wirecard wohl wirklich manipuliert hat, mischt sich jetzt die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht in das Geschehen ein. Die BaFin hat eine Allgemeinverfügung erlassen zum Verbot der Begründung und der Vergrößerung von Netto-Leerverkaufspositionen in Aktien der Wirecard AG. Damit schiebt die Behörde Shortsellern, die auf fallende Kurse der Wirecard spekulieren, einen deutlichen Riegel vor....
Weiterlesen
68
18. Feb
Wirecard: Bafin verbietet Leerverkäufe+ In der vergangenen Woche habe ich Ihnen hier im Schlussgong zwei Mal ausführlich über die Kurskapriolen der Wirecard-Aktie und den Hintergründen berichtet. Heute gab es erneut kursrelevante Neuigkeiten, die in diesem Fall für ein zweistelliges Plus bei der Wirecard-Aktie sorgten. Die deutsche Finanzaufsicht Bafin hat neue Spekulationen auf fallende Aktienkurse beim deutschen Zahlungsdienstleister Wirecard untersagt. Ab sofort ist es verboten, neue Netto-Leerverkaufspositionen auf Wirecard einzugehen oder bereits bestehende zu erhöhen. Das teilte die in Bonn ansässige Behörde mit. Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde ESMA habe ihr dafür grünes Licht gegeben, heißt es. An der Börse kam diese Meldung gut an....
Weiterlesen
92

Video-Analyse zur Wirecard Aktie

Wirecard Portrait

Wenn es um elektronische Risikomanagement- und vor allem auch Zahlungslösungen geht, gehört die Wirecard AG mit zu den führenden Anbietern im internationalen Raum. Dabei geht es vor allem um die Reduzierung von Forderungsausfällen sowie auch um die verbesserte Automatisierung von bestimmten Zahlungsprozessen. Diese Services werden von mehr als 20.000 Kunden genutzt, wobei die Kundschaft aus den verschiedensten Bereichen stammt. Zu den Angeboten der Wirecard Bank AG gehören auch Dienstleistungen rund um Konten und Kreditkarten, von denen sowohl private als auch Geschäftskunden profitieren können. Das Unternehmen gilt als Principal Member von MasterCard, JCB und VISA und mit dem Internetbezahldienst stehen den Kunden Millionen von MasterCard Akzeptanzstellen zur Verfügung, um mit der Wirecard jederzeit sicher bezahlen zu können. Die Nutzer von Wirecard haben zudem die Möglichkeit, sich untereinander Geld zu schicken

Die Wirecard Aktie wird mit ca. 123 Millionen Stück an der Börse gehandelt und dabei unter der Wertpapierkennnummer (WKN) 747206 bzw. parallel auch unter der ISIN DE0007472060 sowie unter dem deutschen Symbol IGP geführt. Das Geschäftsjahresende ist auf den 31. Dezember eines jeden Jahres gelegt. Neben dem TECDAX findet man sie als gelisteten Wert ebenfalls in den Indizes Prime All Share, Late TecDAX, Technology All Share, HDAX, CDAX, TecDAX Kursindex, BX Swiss – Aktien EMEA – Europa und Afrika, Schatten-Index-MDAX und Schatten-Index-TecDAX.

Es handelt sich bei der Wirecard Aktie um ein Wertpapier, bei denen sich die Aktionäre neben den eventuellen Kursgewinnen in der Regel auch über eine Dividende freuen können. Was das Wirecard Aktie Kursziel betrifft, stehen bei Experten Werte von durchschnittlich um die 161,90 Euro im Raum. Analysten sehen als Wirecard Aktie Prognose bis zum Jahr 2022 zum einen die Veränderung vom Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 38,22 auf 17,28 und zum anderen bezüglich der Wirecard Aktie Dividende eine Entwicklung der Dividendenrendite von 0,19 Prozent auf 0,81 Prozent.

Aktuelle Analyse zur Wirecard Aktie


An der Börse Xetra notiert die Aktie Wirecard am 22.02.2019, 00:59 Uhr, mit dem Kurs von 113,75 EUR. Die Aktie der Wirecard wird dem Segment "Datenverarbeitung und ausgelagerte Dienstleistungen" zugeordnet.

Auf Basis von insgesamt 8 Bewertungskriterien haben wir eine Einschätzung zum aktuellen Niveau für Wirecard entwickelt. Auf jeder Stufe erhält das Unternehmen die Bewertung "Buy", "Hold" bzw. "Sell". Daraus resultiert in einer abschließenden Gewichtung die Gesamtnote.

1. Technische Analyse: Trendfolgende Indikatoren sollen anzeigen, ob sich ein Wertpapier gerade in einem Auf- oder Abwärtstrend befindet (s. Wikipedia). Der gleitende Durchschnitt ist ein solcher Indikator, wir betrachten hier den 50- und 200-Tages-Durchschnitt. Zunächst werfen wir einen Blick auf den längerfristigeren Durchschnitt der letzten 200 Handelstage. Für die Wirecard-Aktie beträgt dieser aktuell 151,75 EUR. Der letzte Schlusskurs (114,25 EUR) liegt damit deutlich darunter (-24,71 Prozent Abweichung im Vergleich). Auf dieser Basis erhält Wirecard somit eine "Sell"-Bewertung. Nun ein Blick auf den kurzfristigeren 50-Tage-Durchschnitt: Für diesen (132,97 EUR) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls unter dem gleitenden Durchschnitt (-14,08 Prozent Abweichung). Die Wirecard-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einem "Sell"-Rating bedacht. In Summe wird Wirecard auf Basis trendfolgender Indikatoren mit einem "Sell"-Rating versehen.

2. Relative Strength Index: Der Relative Strength Index, abgekürzt als RSI, indiziert die Bewegungen von Aktienkursen innerhalb von 7 Tagen, indem die Aufwärtsbewegungen auf die Anzahl der Bewegungen in Bezug gesetzt werden. Die Normspanne reicht von 0 bis 100. Der RSI der Wirecard liegt bei 36,32, womit die Situation als weder überkauft noch -verkauft betrachtet wird. Daraus resultiert eine Bewertung als "Hold". Der RSI25 dehnt den Berechnungszeitraum auf 25 Tage aus. Der RSI für die Wirecard bewegt sich bei 56,39. Dies gilt als Indikator für eine weder überkaufte noch -verkaufte Situation, der ein "Hold" zugeodnert wird. Insgesamt vergeben wir daher für diese Kategorie die Einstufung "Hold".

3. Fundamental: Mit einem aktuellen KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von 30,32 liegt Wirecard unter dem Branchendurchschnitt (38 Prozent). Die Branche "IT-Dienstleistungen" weist einen Wert von 49,16 auf. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht unterbewertet und erhält eine "Buy"-Bewertung auf der Basis fundamentaler Kriterien.

4. Dividende: Das Verhältnis zwischen Dividende und Aktienkurs beträgt bei Wirecard aktuell 0,16. Damit ergibt sich eine negative Differenz von -1,26 Prozent zum Durchschnitt vergleichbarer Unternehmen aus der Branche "IT-Dienstleistungen". Wirecard bekommt für diese Dividendenpolitik von unseren Analysten heute deshalb eine "Sell"-Bewertung.

5. Analysteneinschätzung: Auf langfristiger Basis schätzen Analysten die Aktie der Wirecard als "Buy"-Titel ein. Denn von insgesamt 18 Analysten lagen diese Bewertungen vor: 15 Buy, 2 Hold, 2 Sell. Auch für den letzten Monat liegen qualifizierte Analysen vor. Dabei kam es zu 9 Buy, 0 Hold und 1 Sell-Einstufungen. Dies entspricht auf kurzfristiger Betrachtungsbasis für uns einer Gesamteinschätzung "Buy". Im Mittel erwarten die Analysten dabei ein Kursziel in Höhe von 193,54 EUR. Daraus errechnet sich eine Erwartung in Höhe von 69,4 Prozent, da der Schlusskurs derzeit 114,25 EUR beträgt, was einer "Buy"-Einstufung entspricht. Auf Basis aller Analystenschätzungen vergeben wir daher die Bewertung "Buy".

6. Anleger: Die Diskussionen rund um Wirecard auf Plattformen der sozialen Medien geben ein deutliches Signal zu den Einschätzungen und Stimmungen rund um den Titel wider. Derzeit häufen sich in den Kommentaren und Meinungen in den beiden vergangenen Wochen insgesamt die negativen Meinungen. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Tagen überwiegend negative Themen rund um den Wert angesprochen. Damit kommt unsere Redaktion zu dem Befund, das Unternehmen sei als "Sell" einzustufen. Schließlich lassen sich im zurückliegenden Zeitraum auf dieser Ebene auch acht Handelssignale ermitteln. Das Bild ergibt 0 Buy- und 8 Sell-Signale. Dieses Ergebnis führt letztlich zu einer Einstufung als "Sell" Aktie. Zusammengefasst ist die Redaktion somit der Auffassung, die Aktie von Wirecard sei bezogen auf die Anlegerstimmung mit "Sell" angemessen bewertet.

7. Branchenvergleich Aktienkurs: Wirecard erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von 19,96 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "IT-Dienstleistungen"-Branche sind im Durchschnitt um 29,3 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -9,34 Prozent im Branchenvergleich für Wirecard bedeutet. Der "Informationstechnologie"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 17,27 Prozent im letzten Jahr. Wirecard lag 2,69 Prozent über diesem Durchschnittswert. Die Überperformance im Sektorvergleich und die Unterperformance im Branchenvergleich führt zu einem "Hold"-Rating in dieser Kategorie.

8. Sentiment und Buzz: Zu den weichen Faktoren bei der Einschätzung einer Aktie zählt auch die langfristige Beobachtung der Kommunikation im Netz. Unter diesem Gesichtspunkt hat die Aktie von Wirecard für die vergangenen Monate folgendes Bild abgegeben: Die Diskussionsintensität, die sich vor allem durch die Häufigkeit der Wortbeiträge zeigt, hat dabei nur schwache Aktivität im Netz hervorgebracht. Daher erhält Wirecard für diesen Faktor die Einschätzung "Sell". Die sogenannte Rate der Stimmungsänderung blieb gering, es ließen sich kaum Änderungen identifizieren. Dies ist gleichbedeutend mit einer "Hold"-Einstufung. Damit ist Wirecard insgesamt ein "Sell"-Wert.

Damit erhält die Wirecard-Aktie (insgesamt über alle 8 bewerteten Faktoren betrachtet) ein "Hold"-Rating.

Performance -Aktie

1 Woche 1 Monat 3 Monate Lfd. Jahr 1 Jahr 3 Jahre
Kurs
Änderung