Suche

Finanznachrichten zur Wienerberger Aktie
Datum Artikel Leser
28. Jun
Wienerberger AG Aktie: Höchster Gewinn seit 2007 erzielt+ Wienerberger hat das Jahr mit einem Rekordumsatz und dem höchsten Gewinn seit 2007 abgeschlossen. Das bereinigte operative Ergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) lag mit 469,3 Mio € am oberen Ende des Zielkorridors von 460 bis 470 Mio €. Allein die Prozessoptimierungen unter anderem in den Bereichen Beschaffung und Verwaltung im Rahmen des Sparprogramms „Fast Forward 2020“ […]
Weiterlesen
242
26. Jan
Wienerberger: Zahlen liegen einen Hauch über den Schätzungen+ 26.01.2019 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Wienerberger veröffentlichte starke vorläufige Umsatz- und Ergebniszahlen sowie seinen Dividendenvorschlag für 2018. Mit EUR 3,3 Mrd. Umsatz erzielte der Baustoffkonzern einen neuen Rekordwert, auch das bereinigte EBITDA soll am oberen Ende der Guidance von EUR 460 - 470 Mio. zu liegen kommen. Organisches Wachstum, die Integration von Zukäufen sowie die erfolgreiche Umsetzung von Optimierungsmaßnahmen schoben die Ergebnisse an. Die Dividende soll um 70%...Weiterlesen Wienerberger: Zahlen liegen einen Hauch über den Schätzungen
Weiterlesen
146
21. Jan
Wienerberger will fast 70 Prozent höhere Dividende zahlen+ Die Wienerberger Gruppe hat das Geschäftsjahr 2018 eigenen Angaben zufolge "äußerst erfolgreich" abgeschlossen und hat vorläufigen Zahlen zufolge einen Gruppenumsatz von rund 3,3 Mrd. Euro erzielt. Das ist den Angaben zufolge ein neuer Rekordwert in der 200-jährigen Unternehmensgeschichte. Das bereinigte EBITDA wird am oberen Ende der Guidance von 460 bis 470 Mio. Euro liegen. Die Maßnahmen aus dem Optimierungsprogramm Fast Forward 2020 hätten wie erwartet rund 20 Mio. Euro zum Ergebnis beigetragen, so das Unternehmen. Aufgrund des starken Wachstums der Wienerberger Gruppe im abgelaufenen Jahr und der ambitionierten Wachstumsziele für das Jahr 2019 beabsichtigt der Vorstand eine Erhöhung der Dividende je Aktie um fast 70 Prozent auf 0,50...Weiterlesen Wienerberger will fast 70 Prozent höhere Dividende zahlen
Weiterlesen
146
19. Jan
Wienerberger: Was kann da noch kommen?+ An der Heimatbörse Vienna notiert Wienerberger per 19.01.2019, 12:52 Uhr bei 20,2 EUR. Wienerberger zählt zum Segment "Baumaterialien". Wienerberger haben wir in einer hausinternen Analyse nach den 7 bedeutendsten Faktoren auf Basis der aktuellen Daten bewertet. Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Diese 7 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann zu einer konsolidierten […]
Weiterlesen
230
12. Jan
Wienerberger: Selbst wir haben nicht damit gerechnet+ Wienerberger weist am 12.01.2019, 01:00 Uhr einen Kurs von 19,25 EUR an der Börse Vienna auf. Das Unternehmen wird unter "Baumaterialien" geführt.Unsere Analysten haben Wienerberger nach 7 Kriterien bewertet. Dabei definiert jedes Kriterium eine "Buy",...
Weiterlesen
140
09. Jan
Wienerberger zieht Aktien ein - CEO: "Werden auch in Zukunft W...+ Mit dem jüngst erfolgreich abgeschlossenen Aktienrückkaufprogramm erwarb die Wienerberger AG Aktien im Wert von 22,0 Mio. Euro. Wie berichtet, wurden zwischen 26. November 2018 und 3. Jänner 2019 rund 1 % des Grundkapitals zu einem Durchschnittskurs von 18,73 Eur gekauft. Diese Aktien plant Wienerberger nun einzuziehen. Zusammen mit der 2018 ausgeschütteten Dividende und dem vorangegangenen Aktienrückkauf am Anfang des Jahres flossen somit 2018 in Summe 80,6 Mio. Euro an die Aktionäre der Wienerberger AG. Vorstandsvorsitzender Heimo Scheuch dazu: "Die Wienerberger Gruppe hat sich 2018 sehr positiv entwickelt. Wir sind organisch gewachsen, haben ein ambitioniertes Optimierungsprogramm auf den Weg gebracht und konnten die Gruppe mit attraktiven Zukäufen...Weiterlesen Wienerberger zieht Aktien ein - CEO: "Werden auch in Zukunft Wert für unsere Aktionäre schaffen"
Weiterlesen
146
07. Jan
Wienerberger: Das kann keiner glauben+ Am 07.01.2019, 22:33 Uhr notiert die Aktie Wienerberger an ihrem Heimatmarkt Vienna mit dem Kurs von 18,76 EUR. Das Unternehmen gehört zum Segment "Baumaterialien".Auf Basis von insgesamt 7 Bewertungskriterien haben wir eine Einschätzung zum aktuellen ...
Weiterlesen
188
04. Jan
Wienerberger hat schon alle Aktien gekauft+ Wienerberger hat nun genug Aktien gekauft. Wie berichtet, hat der Vorstand der Wienerberger AG am 21. November 2018 beschlossen, eigene Inhaberstammaktien zum Marktpreis über die Wiener Börse zu erwerben. Nun wurde bekanntgegeben, dass das Rückkaufsprogramm 2018 mit 3. Jänner 2019 vorzeitig beendet wurde, weil das maximale Rückkaufsvolumen von 1.175.268 Stück Aktien mit Erwerben vom 3. Jänner 2019 erreicht wurde. Weiterlesen Wienerberger hat schon alle Aktien gekauft
Weiterlesen
116
03. Jan
Wienerberger: Sollten Sie jetzt etwas tun?+ An der Börse Vienna notiert die Aktie Wienerberger am 03.01.2019, 03:34 Uhr, mit dem Kurs von 18,4 EUR. Die Aktie der Wienerberger wird dem Segment "Baumaterialien" zugeordnet.Unser Analystenteam hat Wienerberger auf Basis dieser Bewertung am Markt ein...
Weiterlesen
364
22.12.18
Wienerberger: Diese Infos sollten Sie kennen!+ Wienerberger weist am 22.12.2018, 01:00 Uhr einen Kurs von 17,67 EUR an der Börse Vienna auf. Das Unternehmen wird unter "Baumaterialien" geführt.Diese Aktie haben wir in 7 Punkten analysiert und mit der Einschätzung "Buy", "Hold" bzw. "Sell" versehen....
Weiterlesen
320
22.12.18
Wienerberger: Was sagt man dazu?+ Wienerberger weist am 22.12.2018, 01:00 Uhr einen Kurs von 17,67 EUR an der Börse Vienna auf. Das Unternehmen wird unter "Baumaterialien" geführt.Diese Aktie haben wir in 7 Punkten analysiert und mit der Einschätzung "Buy", "Hold" bzw. "Sell" versehen....
Weiterlesen
278
22.12.18
Was sagt man dazu, Wienerberger?+ Wienerberger weist am 22.12.2018, 01:00 Uhr einen Kurs von 17,67 EUR an der Börse Vienna auf. Das Unternehmen wird unter "Baumaterialien" geführt.Diese Aktie haben wir in 7 Punkten analysiert und mit der Einschätzung "Buy", "Hold" bzw. "Sell" versehen....
Weiterlesen
314
22.12.18
Wienerberger: Ein Risiko?+ Wienerberger weist am 22.12.2018, 01:00 Uhr einen Kurs von 17,67 EUR an der Börse Vienna auf. Das Unternehmen wird unter "Baumaterialien" geführt.Diese Aktie haben wir in 7 Punkten analysiert und mit der Einschätzung "Buy", "Hold" bzw. "Sell" versehen....
Weiterlesen
326
22.12.18
Wienerberger: Ein Risiko?+ Wienerberger weist am 22.12.2018, 01:00 Uhr einen Kurs von 17,67 EUR an der Börse Vienna auf. Das Unternehmen wird unter "Baumaterialien" geführt.Diese Aktie haben wir in 7 Punkten analysiert und mit der Einschätzung "Buy", "Hold" bzw. "Sell" versehen....
Weiterlesen
152
16.12.18
Wienerberger: Das kann keiner glauben+ An der Börse Vienna notiert die Aktie Wienerberger am 16.12.2018, 14:55 Uhr, mit dem Kurs von 18,82 EUR. Die Aktie der Wienerberger wird dem Segment "Baumaterialien" zugeordnet.Um diesen Kurs zu bewerten, haben wir Wienerberger einem mehrstufigen Analy...
Weiterlesen
428
15.12.18
Wienerberger und Polytec vs. Rosenbauer und Palfinger – kommen...+ In der Wochensicht ist vorne: Wienerberger 1,62% vor Polytec -0,22%, RHI -3,27%, Andritz -3,4%, Mayr-Melnhof -4,04%, voestalpine -4,91%, Palfinger -8,2% und Rosenbauer -9,95%. In der Monatssicht ist vorne: RHI 2,72% vor Polytec -5,43% , Mayr-Melnhof -6,01% , Wienerberger -7,93% , Palfinger -8,93% , Andritz -9,5% , voestalpine -12,03% und Rosenbauer -19,41% . Weitere Highlights: RHI ist nun 4 Tage im Minus (5,77% Verlust von 38,05 auf 35,86), ebenso Mayr-Melnhof 4 Tage im Minus (4,2% Verlust von 114,2 auf 109,4). Year-to-date lag per letztem Schlusskurs RHI 47,88% (Vorjahr: 34,61 Prozent) im Plus. Dahinter Wienerberger -6,79%...Weiterlesen Wienerberger und Polytec vs. Rosenbauer und Palfinger – kommentierter KW 50 Peer Group Watch Zykliker Österreich
Weiterlesen
146
13.12.18
Wienerberger kauft in den USA zu+ Die Wienerberger Gruppe erwirbt über ihre US-Tochter General Shale das den Angaben zufolge "hoch profitable" Unternehmen Watsontown Brick in Pennsylvania und baut damit die Präsenz im Nordosten der USA im Einzugsgebiet der Regionen New York, New Jersey, Maryland und Pennsylvania, einem der interessantesten Absatzgebiete für hochwertige Ziegelprodukte, sowie in Kanada aus. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Wienerberger CEO Heimo Scheuch: "Wir verfolgen in den USA die Strategie der aktiven Marktkonsolidierung. Die vor einigen Jahren eingeleitete Neupositionierung unserer Aktivitäten greift, das zeigt die aktuell sehr gute Ergebnisentwicklung in Nordamerika. Watsontown Brick ist für uns eine perfekte Ergänzung als führender...Weiterlesen Wienerberger kauft in den USA zu
Weiterlesen
128
11.12.18
Wienerberger: Der Hammer!+ Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Wienerberger, die im Segment "Baumaterialien" geführt wird. Die Aktie notiert im Handel am 11.12.2018, 17:33 Uhr, an ihrer Heimatbörse Vienna mit 17,5 EUR.Die Aussichten für Wienerberger haben wir ...
Weiterlesen
316
03.12.18
Wienerberger nimmt Kredit auf+ Die Wienerberger AG hat eine neue revolvierende Kreditlinie über 400 Mio. Euro abgeschlossen. Diese läuft zumindest bis November 2023, ersetzt die bisher bestehende Kreditlinie und steht der allgemeinen Unternehmensfinanzierung zur Verfügung, wie der Ziegel-Konzern mitteilt. Die Laufzeit der Kreditlinie beträgt grundsätzlich fünf Jahre und kann um bis zu zwei Jahre verlängert werden. Das Bankenkonsortium besteht aus 10 Banken unter der Führung der langjährigen Partner BNP Paribas SA, Raiffeisen Bank International AG und UniCredit Bank Austria AG. "Diese langfristig zugesagte Kreditlinie unserer Kernbanken ist eine wichtige Säule unserer Unternehmensfinanzierung. Sie sichert uns eine starke Liquidität für unser Geschäft zu...Weiterlesen Wienerberger nimmt Kredit auf
Weiterlesen
158
03.12.18
Wienerberger nimmt Kredit auf+ Die Wienerberger AG hat eine neue revolvierende Kreditlinie über 400 Mio. Euro abgeschlossen. Diese läuft zumindest bis November 2023, ersetzt die bisher bestehende Kreditlinie und steht der allgemeinen Unternehmensfinanzierung zur Verfügung, wie der Ziegel-Konzern mitteilt. Die Laufzeit der Kreditlinie beträgt grundsätzlich fünf Jahre und kann um bis zu zwei Jahre verlängert werden. Das Bankenkonsortium besteht aus 10 Banken unter der Führung der langjährigen Partner BNP Paribas SA, Raiffeisen Bank International AG und UniCredit Bank Austria AG. "Diese langfristig zugesagte Kreditlinie unserer Kernbanken ist eine wichtige Säule unserer Unternehmensfinanzierung. Sie sichert uns eine starke Liquidität für unser Geschäft zu...Weiterlesen Wienerberger nimmt Kredit auf
Weiterlesen
158
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Wienerberger?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen liefert Ihnen die aktuelle Analyse zur Wienerberger Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

0
6 Beiträge
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11431779-wienerberger-ag-dividendenbekanntmachung
0
6 Beiträge
Vermutlich liegt es an der Meldung zum Q1 https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-05/46
Wienerberger - schlechte Zahlen werden schön bereinigt Kurz zu den Fakten: Umsatz 2018 3,3 Mrd €,

Aktuelle Analyse zur Wienerberger Aktie


Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Wienerberger AG, die im Segment "Baumaterialien" geführt wird. Die Aktie notiert im Handel am 19.07.2019, 05:51 Uhr, an ihrer Heimatbörse Vienna mit 21.32 EUR.

Nach einem bewährten Schema haben wir Wienerberger AG auf dem aktuellen Niveau bewertet. Dabei durchläuft die Aktie eine Bewertung für 7 Faktoren, die jeweils mit der Bewertung "Buy", "Hold" oder "Sell" versehen werden. Daraus resultiert im letzten Schritt eine Gesamtbewertung.

1. Dividende: Bei einer Dividende von 2,3 % ist Wienerberger AG im Vergleich zum Branchendurchschnitt Baumaterialien (2,66 %) bezüglich der Ausschüttung nur leicht niedriger zu bewerten, da die Differenz 0,36 Prozentpunkte beträgt. Daraus lässt sich derzeit die Einstufung "Hold" ableiten.

2. Sentiment und Buzz: Einen wichtigen Beitrag zur Einschätzung einer Aktie liefert auch längerfristige Betrachtung der Kommunikation im Internet. Dabei haben wir für die Bewertung sowohl das Kriterium der Diskussionsintensität, also der Häufigkeit der Meldungen sowie die Rate der Stimmungsänderung betrachtet. Wienerberger AG zeigte bei dieser Analyse interessante Ausprägungen. Die Diskussionsintensität ist durchschnittlich, da eine normale Aktivität zu sehen ist. Daraus ergibt sich eine "Hold"-Einschätzung. Die Rate der Stimmungsänderung zeigt indes kaum Änderungen. Daraus leitet die Redaktion wiederum eine "Hold"-Bewertung ab. Unter dem Strich ergibt sich daher eine "Hold"-Einstufung.

3. Technische Analyse: Der Durchschnitt des Schlusskurses der Wienerberger AG-Aktie für die letzten 200 Handelstage liegt aktuell bei 19,99 EUR. Der letzte Schlusskurs (21,44 EUR) weicht somit +7,25 Prozent ab, was einer "Buy"-Bewertung aus charttechnischer Sicht entspricht. Schauen wir auf den Durchschnitt aus den letzten 50 Handelstagen. Dieser beträgt aktuell 20,8 EUR, daher liegt der letzte Schlusskurs auf ähnlicher Höhe (+3,08 Prozent). Dies bedeutet, dass sich auf dieser kurzfristigeren Analysebasis ein anderes Rating für Wienerberger AG ergibt, die Aktie erhält eine "Hold"-Bewertung. Unterm Strich erhält erhält die Wienerberger AG-Aktie damit für die einfache Charttechnik ein "Buy"-Rating.

4. Relative Strength Index: Ein bekanntes Mittel aus der technischen Analyse um einzuschätzen, ob ein Titel aktuell "überkauft" oder "überverkauft" ist, stellt der Relative Strength Index (RSI) dar. Dieser setzt Kursbewegungen über die Zeit in Relation. Wir betrachten den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Wienerberger AG. Beginnen wir mit dem 7-Tage-RSI, welcher aktuell 24,56 Punkte beträgt. Das bedeutet, dass Wienerberger AG momentan überverkauft ist. Die Aktie wird somit als "Buy" eingestuft. Wie sieht es beim 25-Tage-RSI aus? Entgegen dem RSI7 ist Wienerberger AG hier weder überkauft noch -verkauft. Für den RSI25 wird das Wertpapier daher mit "Hold" eingestuft. Wienerberger AG wird damit unterm Strich mit "Buy" für diesen Punkt unserer Analyse bewertet.

5. Branchenvergleich Aktienkurs: Wienerberger AG erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von 3,74 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "Baumaterialien"-Branche sind im Durchschnitt um 1,3 Prozent gestiegen, was eine Outperformance von +2,44 Prozent im Branchenvergleich für Wienerberger AG bedeutet. Der "Materialien"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 1,3 Prozent im letzten Jahr. Wienerberger AG lag 2,44 Prozent über diesem Durchschnittswert. Die ähnliche Rendite im Branchen- und Sektorvergleich führt zu einem "Hold"-Rating in dieser Kategorie.

6. Anleger: Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Wienerberger AG im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Dabei wurden vor allem und mehrheitlich positive Meinungen veröffentlicht. Zudem beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen insbesondere mit den positiven Themen rund um Wienerberger AG. Dieser Umstand löst insgesamt eine "Buy"-Bewertung aus. Zusammenfassend ergibt sich damit bei der Analyse der Anleger-Stimmung insgesamt die Bewertung "Buy".

7. Fundamental: Wienerberger AG ist im Vergleich zum Branchen-Durchschnitt (Baumaterialien) aus unserer Sicht unterbewertet. Die Aktie wird mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 14,02 gehandelt, so dass sich ein Abstand von 69 Prozent gegenüber dem Branchen-KGV von 44,82 ergibt. Daraus resultiert auf fundamentaler Basis eine "Buy"-Empfehlung.

Damit erhält die Wienerberger AG-Aktie (insgesamt über alle 7 bewerteten Faktoren betrachtet) ein "Buy"-Rating.