Suche

Finanznachrichten zur Thyssenkrupp Aktie
Datum Artikel Leser
04. Jun
Thyssenkrupp: Jetzt kommt es knüppeldick!+ Sentiment und Buzz: Wesentliche Veränderungen bei der Stimmungslage oder der Kommunikationsfrequenz lassen präzise Rückschlüsse über das aktuelle Bild einer Aktie in den sozialen Medien zu. Bei Thyssenkrupp konnte in den vergangenen vier Wochen eine Verschlechterung des Stimmungsbildes verzeichnet werden. Daher bewerten wir die Aktie herfür mit einem „Sell“. Bei der Kommunikationsfrequenz konnte eine leichte Reduktion […]
Weiterlesen
483
04. Jun
ThyssenKrupp Aktie: Entsteht ein Doppeltief?+ Nun eine charttechnische Analyse zur ThyssenKrupp Aktie. (ISIN:DE0007500001) Aktuelle Situation im Stundenchart: Wir sehen wie die Aktie über die Monate März, April, Mai und auch jetzt im Juni, versucht eine Bodenbildung hinzubekommen. Allerdings will das nicht so richtig gelingen, denn die Bullen haben immer tiefere Tiefs hinnehmen müssen. Mit dem Tief im Mai und dem […]
Weiterlesen
116
03. Jun
Thyssenkrupp: Was soll man davon noch halten?+ Technische Analyse: Der Durchschnitt des Schlusskurses der Thyssenkrupp-Aktie für die letzten 200 Handelstage liegt aktuell bei 15,87 EUR. Der letzte Schlusskurs (11,335 EUR) weicht somit -28,58 Prozent ab, was einer „Sell“-Bewertung aus charttechnischer Sicht entspricht. Schauen wir auf den Durchschnitt aus den letzten 50 Handelstagen. Auch für diesen Wert (12,56 EUR) liegt der letzte Schlusskurs […]
Weiterlesen
420
02. Jun
Thyssenkrupp: Kommen hier irgendwann auch wieder bessere Zeiten?+ Relative Strength Index: Die technische Analyse betrachtet für Aktien auch das Verhältnis der Aufwärtsbewegungen und der Abwärtsbewegungen eines Kurses im Zeitablauf und zeichnet dies für einen Zeitraum von 7 Tagen im Relative Strength-Index auf. Anhand dieses sogenannten RSI ist die Thyssenkrupp aktuell mit dem Wert 59,95 weder überkauft noch -verkauft. Daher gilt für dieses Signal […]
Weiterlesen
1146
01. Jun
ThyssenKrupp-Aktie: Was bedeutet das Interesse der Leerverkäuf...+ Liebe Leser, was es letzte Woche Neues bei ThyssenKrupp gab, hat sich Maximilian Weber in einer Analyse einmal genauer angesehen. Die wichtigsten Vorkommnisse hat er folgendermaßen zusammengefasst:   Der Stand! Bei ThyssenKrupp soll es eine strategische Neuausrichtung geben – doch wohin wird diese führen? Der Kurs der ThyssenKrupp Aktie steht bei etwa 12 Euro. Die […]
Weiterlesen
1262
01. Jun
Thyssenkrupp: Das kann doch einfach nicht wahr sein!+ Dividende: Thyssenkrupp hat mit einer Dividendenrendite von 1,24 Prozent momentan einen niedrigeren Wert als der Branchendurchschnitt (2,66%). Die Differenz zu vergleichbaren Werten aus der „Metalle und Bergbau“-Branche beträgt -1,42. Aufgrund dieser Konstellation erhält die Thyssenkrupp-Aktie in dieser Kategorie eine „Sell“-Bewertung. Anleger: Aktienkurse lassen sich neben den harten Faktoren wie Bilanzdaten auch durch weiche Faktoren wie […]
Weiterlesen
537
31. Mai
Thyssenkrupp: Ab nach unten!+ Technische Analyse: Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Thyssenkrupp-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 15,96 EUR. Damit liegt der letzte Schlusskurs (11,7 EUR) deutlich darunter […]
Weiterlesen
332
30. Mai
Thyssenkrupp: Bloß aufpassen!+ Anleger: Die Diskussionen rund um Thyssenkrupp auf Plattformen der sozialen Medien geben ein deutliches Signal zu den Einschätzungen und Stimmungen rund um den Titel wider. Derzeit häufen sich in den Kommentaren und Meinungen in den beiden vergangenen Wochen insgesamt die negativen Meinungen. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Tagen überwiegend negative Themen rund um den […]
Weiterlesen
976
29. Mai
ThyssenKrupp bleibt für Jefferies ein Kauf+ Die Aktien des Industriekonzerns ThyssenKrupp bleiben für die Experten des Analysehauses Jefferies weiterhin ein Kauf. Nach Ansicht von Analyst Alan Spence habe die erneute Kehrtwende in der Strategie bei ThyssenKrupp breite Zustimmung gefunden, wie u.a. auf einer jüngst in Nordamerika stattgefundenen Investorenveranstaltung zu entnehmen war. Wichtig ist seiner Meinung nach nun die tatsächliche planmäßige Umsetzung. […] Der Beitrag ThyssenKrupp bleibt für Jefferies ein Kauf erschien zuerst auf Kapitalmarktexperten.de.
Weiterlesen
122
29. Mai
Thyssenkrupp: Wer dachte es könnte nicht schlimmer sein …+ Relative Strength Index: Ein bekanntes Mittel aus der technischen Analyse um einzuschätzen, ob ein Titel aktuell „überkauft“ oder „überverkauft“ ist, stellt der Relative Strength Index (RSI) dar. Dieser setzt Kursbewegungen über die Zeit in Relation. Wir betrachten den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Thyssenkrupp. Beginnen wir mit dem 7-Tage-RSI, welcher aktuell 71,35 Punkte […]
Weiterlesen
936
28. Mai
Thyssenkrupp: Abwarten und Tee trinken+ Relative Strength Index: Auf Basis des Relative Strength-Index ist die Aktie der Thyssenkrupp ein Hold-Titel. Der Index misst die Auf- und Abwärtsbewegungen verschiedener Zeiträume (RSI7 für sieben Tage, RSI25 für 25 Tage) und ordnet diesen eine Kennziffer zwischen 0 und 100 zu. Für die Thyssenkrupp-Aktie ergibt sich ein Wert für den RSI7 von 52,11, was […]
Weiterlesen
636
27. Mai
Thyssenkrupp: Schon wieder schwach!+ Anleger: Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen überwiegend negativ. An zwei Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an sechs Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein, zwei Tagen unterhielten sich die Anleger dagegen verstärkt über positive Themen in Bezug auf das Unternehmen Thyssenkrupp. Als […]
Weiterlesen
376
27. Mai
ThyssenKrupp-Aktie: Neuer Ärger durch die Leerverkäufer?+ In den vergangenen Wochen ging es hoch her bei der ThyssenKrupp Aktie, eine strategische Neuausrichtung steht bevor, doch noch immer wissen die Aktionäre nicht, in welche Richtung es nun gehen soll. Der Tata-Deal ist Geschichte und neue Optionen müssen ausgelotet werden. Dem Kurs hat das Ganze aber nur kurz zum Höhenflug verholfen, recht schnell kam […]
Weiterlesen
1550
26. Mai
Thyssenkrupp: Und noch eine schlechte Nachricht!+ Fundamental: Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 26,54 ist die Aktie von Thyssenkrupp auf Basis der heutigen Notierungen 43 Prozent niedriger als vergleichbare Unternehmen aus der Branche „Metalle und Bergbau“ (46,36) bewertet werden. Diese Kennzahl wiederum signalisiert eine Unterbewertung. Damit entsteht aus der Perspektive der fundamentalen Analyse die Einstufung „Buy“. Sentiment und Buzz: Maßstab […]
Weiterlesen
774
25. Mai
Thyssenkrupp: Nicht gerade überzeugend!+ Liebe Leser, auf großes Interesse sind in der letzten Woche die Nachrichten zu ThyssenKrupp bei den Aktionären gestoßen. Jens Becker hat sich die Vorkommnisse im Rahmen einer Analyse einmal genauer angeschaut. Folgendes hat er dabei herausgefunden: Der Stand! Auf Basis des KGV ist Thyssenkrupp mit einem Wert von 26,54 deutlich günstiger als das Mittel in […]
Weiterlesen
972
25. Mai
Thyssenkrupp: Anleger sollten vorbereitet sein …+ Dividende: Aus der gezahlten Dividende und dem jeweiligen Kurs errechnet sich die Dividendenrendite. Thyssenkrupp weist derzeit eine Dividendenrendite von 1,2 % aus. Diese Rendite ist niedriger als der Branchendurchschnitt („Metalle und Bergbau“) von 2,66 %. Mit einer Differenz von lediglich 1,46 Prozentpunkten ergibt sich daraus die Einstufung als „Sell“ bezüglich der ausgeschütteten Dividende. Anleger: Das […]
Weiterlesen
513
24. Mai
Thyssenkrupp: Falls es keine Lösung gibt!+ Nach der gescheiterten Fusion der Stahl-Sparte mit Tata und der abgesagten Aufspaltung des Konzerns, soll Thyssenkrupp bekanntlich knallhart saniert werden. 6000 Stellen sollen wegfallen, hatte Konzernchef Guido Kerkhoff angekündigt, 4000 davon alleine in Deutschland. Dass man sich daher nicht nur innerhalb der Belegschaft des Essener Konzerns Sorgen macht, sondern auch in der Politik, liegt nahe. […]
Weiterlesen
6210
24. Mai
ThyssenKrupp Aktie: Der Radikalumbau kommt!+ Nach der gescheiterten Fusion mit Tata arbeitet ThyssenKrupp daran, den eigenen Konzern kräftig umzukrempeln. Kürzlich stimmte der Aufsichtsrat den Plänen des Managements zu. Demnach soll unter anderem die profitable Aufzugssparte zum Teil an die Börse gebracht werden, um frisches Geld in die Kassen zu spülen. Uneinigkeiten beim Stellenabbau! Ebenfalls beschlossen wurde der geplante Abbau von […]
Weiterlesen
468
24. Mai
ThyssenKrupp Aktie: Schwere Verluste – der Ausreißer steht auf...+ ThyssenKrupp Aktie: Das sollten Sie beachten ThyssenKrupp hat am Donnerstag einen massiven Verlust und Rücksetzer hinnehmen müssen. Das Papier ging mit -4,6 % aus dem Handel. Nun rechnen Analysten mit einem weiteren Abschlag in Richtung von 11,35 Euro. Dies entspricht einem Abschlagsrisiko in Höhe von annähernd 10 %. Hilfe und Neustart erwartet ThyssenKrupp hat kürzlich […]
Weiterlesen
1542
24. Mai
Thyssenkrupp: Das könnte richtig bitter werden!+ Branchenvergleich Aktienkurs: Thyssenkrupp erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -41,28 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Metalle und Bergbau“-Branche sind im Durchschnitt um -8,98 Prozent gefallen, was eine Underperformance von -32,3 Prozent im Branchenvergleich für Thyssenkrupp bedeutet. Der „Materialien“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von -8,98 Prozent im letzten Jahr. Thyssenkrupp lag 32,3 Prozent […]
Weiterlesen
1262
tatsächlich kurz nach unten gezuckt, aber Abverkauf scheint sich zu verzögern ;-) Oder aber - un
Aktienvogel  WB 14:30
...was fürn Spaßvogel


Aktuelle Video-Analyse von Thyssenkrupp


Aktuelle Analyse zur Thyssenkrupp Aktie


Am 26.06.2019, 03:10 Uhr notiert die Aktie thyssenkrupp an ihrem Heimatmarkt Xetra mit dem Kurs von 11.77 EUR. Das Unternehmen gehört zum Segment "Stahl".

Um diesen Kurs zu bewerten, haben wir thyssenkrupp einem mehrstufigen Analyseprozess unterzogen. Daraus resultieren Einschätzungen danach, ob thyssenkrupp jeweils als "Buy", "Hold" bzw. "Sell" zu klassifizieren ist. Eine abschließende Konsolidierung dieser Einschätzungen ergibt die Gesamtbewertung.

1. Technische Analyse: Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der thyssenkrupp-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 15,27 EUR. Damit liegt der letzte Schlusskurs (11.745 EUR) deutlich darunter (Unterschied -23.08 Prozent). Wir bewerten die Aktie auf dieser Basis damit als "Sell" Wie sieht diese Rechnung aus, wenn man den gleitenden Durchschnitt auf Basis der letzten 50 Handelstage bestimmt? Dieser beträgt aktuell 12,35 EUR, daher liegt der letzte Schlusskurs auf ähnlicher Höhe (-4.9 Prozent). Dies bedeutet, dass sich auf dieser kurzfristigeren Analysebasis ein anderes Rating für thyssenkrupp ergibt, die Aktie erhält eine "Hold"-Bewertung. Die thyssenkrupp-Aktie wird für die einfache Charttechnik in Summe somit mit einem "Hold"-Rating versehen.

2. Relative Strength Index: Der Relative Strength Index, abgekürzt als RSI, indiziert die Bewegungen von Aktienkursen innerhalb von 7 Tagen, indem die Aufwärtsbewegungen auf die Anzahl der Bewegungen in Bezug gesetzt werden. Die Normspanne reicht von 0 bis 100. Der RSI der thyssenkrupp liegt bei 60.71, womit die Situation als weder überkauft noch -verkauft betrachtet wird. Daraus resultiert eine Bewertung als "Hold". Der RSI25 dehnt den Berechnungszeitraum auf 25 Tage aus. Der RSI für die thyssenkrupp bewegt sich bei 55.71. Dies gilt als Indikator für eine weder überkaufte noch -verkaufte Situation, der ein "Hold" zugeodnert wird. Insgesamt vergeben wir daher für diese Kategorie die Einstufung "Hold".

3. Dividende: Das Verhältnis zwischen der Dividende und dem aktuellen Aktienkurs wird üblicherweise als Dividendenrendite angegeben. Der Wert kann börsentäglichen Schwankungen unterliegen und ist somit eine sich dynamische verändernde Kennzahl. thyssenkrupp liegt mit einer Dividendenrendite von 1,28 Prozent aktuell unter dem Branchendurchschnitt. Die "Metalle und Bergbau"-Branche hat einen Wert von 2.66, wodurch sich eine Differenz von -1.38 Prozent zur thyssenkrupp-Aktie ergibt. Auf der Basis dieses Resultats bekommt die Aktie von der Redaktion eine "Sell"-Einschätzung für ihre Dividendenpolitik.

4. Sentiment und Buzz: thyssenkrupp lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. Konkret: Die Aktie hat dabei nur wenig Aktivität aufgewiesen. Dies deutet auf eine unterdurchschnittliche Diskussionsintensität hin und erfordert eine "Sell"-Einstufung. Die Rate der Stimmungsänderung weist unserer Messung nach eine negative Veränderung auf, was eine Einschätzung als "Sell"-Wert entspricht. In der Gesamtbewertung ergibt sich damit für thyssenkrupp in diesem Punkt die Einstufung: "Sell".

5. Anleger: Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. Über thyssenkrupp wurde in den letzten zwei Wochen besonders positiv diskutiert. An sieben Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an vier Tagen die negative Kommunikation überwog. Aktuell, während der vergangenen ein, zwei Tage, sind es ebenfalls vor allem positive Themen, für die sich die Anleger interessieren. Aufgrund dieses Stimmungsbildes bekommt die Aktie heute eine "Buy"-Einschätzung. Tiefergehende und automatische Analysen der Kommunikation haben ergeben, dass in letzter Zeit vor allem "Sell"-Signale im Vordergrund standen. Dadurch erhält thyssenkrupp auf der Basis des Anleger-Stimmungsbarometers insgesamt eine "Buy"-Bewertung.

6. Fundamental: Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) ist eine wichtige Kennzahl zur Beurteilung der Ertragskraft und -entwicklung eines Unternehmens im Vergleich zu einem oder mehreren anderen. Bei thyssenkrupp beträgt das aktuelle KGV 6.57. Vergleichbare Unternehmen aus der Branche "Metalle und Bergbau" haben im Durchschnitt ein KGV von 45.41. thyssenkrupp ist aus fundamentalen Gesichtspunkten damit Stand heute unterbewertet. Die Aktie erhält von der Redaktion in dieser Kategorie daher eine "Buy"-Einschätzung.

7. Branchenvergleich Aktienkurs: thyssenkrupp erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -43.02 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "Metalle und Bergbau"-Branche sind im Durchschnitt um -9.69 Prozent gefallen, was eine Underperformance von -33.34 Prozent im Branchenvergleich für thyssenkrupp bedeutet. Der "Materialien"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von -9.69 Prozent im letzten Jahr. thyssenkrupp lag 33,34 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem "Sell"-Rating in dieser Kategorie.

Damit erhält die thyssenkrupp-Aktie (insgesamt über alle 7 bewerteten Faktoren betrachtet) ein "Hold"-Rating.