Suche

Finanznachrichten zur Thyssenkrupp Aktie
Datum Artikel Leser
26.01.18
Kaufalarm bei ThyssenKrupp!+ Liebe Leser, ausgehend vom Julihoch bei 27,05 Euro, das im Herbst noch einmal fast erreicht wurde, setzte die ThyssenKrupp-Aktie über mehrere Monate zurück. Im frühen Herbst bot der jetzt wieder überwundene Widerstand bei 24,33 Euro zweimal Halt, bevor er Anfang Oktober endgültig durchbrochen wurde. Der Kurs der Aktie ermäßigte sich bis auf unter 21,50 Euro und näherte sich […]
Weiterlesen
1184
19.01.18
ThyssenKrupp: Aktie kann nach Hauptversammlung deutlich zulegen!+ Liebe Leser, bereits im Vorfeld war klar, dass die Hauptversammlung des Stahlkonzerns ThyssenKrupp unterhaltsam werden wird. Der Finanzinvestor Cevian gehört zu den Ankeraktionären des Unternehmens und erhöhte zuletzt wieder den Druck auf den Vorstand. Am liebsten würde der Investor den Stahlkonzern in seine einzelnen Bereiche aufspalten. Aktuelle Einschätzungen zum Chartbild: Die Aktie hat noch Luft […]
Weiterlesen
1274
18.01.18
ThyssenKrupp Analyse: Nach Rücksetzer sehr attraktiv!+ Liebe Trader, erst kürzlich ist die Aktie des Stahlkochers ThyssenKrupp über eine wichtige Hürde bei 24,30 Euro ausgebrochen und hat damit eine vorausgegangene Bodenbildungsphase aus den letzten Monaten erfolgreich abgeschlossen. Nach einem ersten Verlaufshoch von 25,83 Euro kam es in den letzten Tagen zu einem regelkonformen Pullback zurück zum Ausbruchsniveau, wo sich prompt wieder Käufer […]
Weiterlesen
927
18.01.18
Thyssenkrupp: „Ein Gemischtwarenladen, mit dem viele Investore...+ Liebe Leser, eineinhalb Jahre dauerten die Verhandlungen. Ende September 2017 dann das Ergebnis: Der deutsche Stahlriese Thyssenkrupp fusioniert in Europa mit dem indischen Konkurrenten Tata. Mit der Verbindung der beiden europäischen Stahlsparten würde der zweitgrößte Stahlkonzern auf dem Kontinent entstehen. Nur ArcelorMittal wäre dann noch größer. Das Joint-Venture soll für den Dax-Konzern eine nachhaltige Zukunftsperspektive schaffen, […]
Weiterlesen
1580
13.01.18
Großaktionär Cevian kritisiert Thyssenkrupp-Vorstand+ Stockholm (dts Nachrichtenagentur) – Der schwedische Finanzinvestor Cevian hat den Vorstand von Thyssenkrupp scharf kritisiert. „Es muss der Anspruch eines Vorstandes sein, seine selbstgesetzten Ziele zu erreichen. Thyssenkrupp entwickelt sich aber noch nicht so, wie wir uns das vorstellen. An der Unternehmensstruktur muss sich etwas ändern“, sagte Lars Förberg, Gründer und Chef von Cevian, der […]
Weiterlesen
348
11.01.18
ThyssenKrupp-Aktie: Kurze Verschnaufpause vor dem Sturm nach o...+ Liebe Leser, zurzeit läuft es gut für die ThyssenKrupp-Aktie. Bereits etwas mehr als 3 % konnte die Aktie im neuen Jahr gutmachen. Von seinem Tief im letzten Jahr konnte sich der DAX-Titel deutlich absetzen und damit auch wieder neue Kraft schöpfen. In Anbetracht der teilweisen Neuorientierung des Konzerns ergeben sich auch diesbezüglich weitere Chancen. Einschätzungen […]
Weiterlesen
1050
07.01.18
ThyssenKrupp: Kommt es nun zum Ausbruch?+ Liebe Leser, auf großes Interesse sind in der letzten Woche die Nachrichten zu ThyssenKrupp bei den Aktionären gestoßen. Rafael Müller hat sich die Vorkommnisse im Rahmen einer Analyse einmal genauer angeschaut. Folgendes hat er dabei herausgefunden: Der Stand! Erst vor Kurzem hatte die Aktie von ThyssenKrupp noch unterhalb eines markanten Widerstandes von 24,30 Euro konsolidiert, […]
Weiterlesen
1041
07.01.18
ThyssenKrupp-Aktie: Das erste Kursziel befindet sich in Reichw...+ Liebe Leser, die ThyssenKrupp Aktie befindet sich in den letzten Wochen auf einem wahren Höhenflug. Auch der Start ins Jahr 2018 ist mehr als gelungen. Seit Jahresbeginn konnte die ThyssenKrupp-Aktie um  mehr als 3,4 % zulegen. Damit nähert sich die Aktie nun auch einer Widerstandszone, die bei rund 27 Euro verläuft. Aktuelle Einschätzungen zur Aktie: Da […]
Weiterlesen
1138
05.01.18
Kaufalarm bei ThyssenKrupp!+ Liebe Leser, gleich zu Beginn des neuen Jahres attackierte die ThyssenKrupp-Aktie eine wichtige Hürde und bildete damit ein neues Kaufsignal aus. Die seit dem 23. November 2017 laufende kurzfristige Aufwärtsbewegung könnte damit bestätigt werden. Ein erster, wichtiger Schritt in diese Richtung wurde in dieser Woche von den Käufern vollzogen. Ausgehend vom Julihoch bei 27,05 Euro, […]
Weiterlesen
1126
03.01.18
ThyssenKrupp Analyse: Achtung, Ausbruchsversuch!+ Liebe Trader, über die letzten Tage konsolidierte die Aktie von ThyssenKrupp noch unterhalb eines markanten Widerstandes von 24,30 Euro, wagt im heutigen Handel aber einen Ausbruchsversuch darüber. Noch aber sind der Ausbruch und das daraus folgende Kaufsignal nicht vollends in trockenen Tüchern. Denn die Hürde von 24,30 Euro muss noch mindestens per Tagesschlusskurs bestätigt werden. […]
Weiterlesen
774
31.12.17
Trendwende bei thyssenkrupp?+ Liebe Leser, in der Bilanz fällt der starke Anstieg des Auftragseingangs auf. Bezogen auf die ersten 9 Monate sind Bestellungen für mehr als 32 Mrd € eingegangen, ein Plus von 16%, wobei der Anlagenbau ganz besonders herausragt. Nach einer Schwächephase im Vorjahr hat sich der Auftragseingang dort beinahe verdoppelt. thyssenkrupp sieht darin die erhoffte Trendwende, […]
Weiterlesen
1192
29.12.17
ThyssenKrupp: Die Käufer geben noch nicht auf!+ Liebe Leser, der Oktober 2017 brachte für die ThyssenKrupp-Aktionäre einen herben Rückschlag mit sich. Über Wochen hatte sich eine bullische Flaggenformation ausgebildet. Diese wurde jedoch nicht wie von den meisten Anlegern erwartet nach oben, sondern nach unten aufgelöst. Die Konsequenz war ein Verkaufssignal, in dessen Folge die Kurse im Tief bis auf 21,35 Euro zurückfielen. Hier […]
Weiterlesen
1106
28.12.17
Thyssenkrupp-Aktie: Ein klares Buy?+ Die ThyssenKrupp-Aktie ist seit dem letzten Handelstag um 0,13% gestiegen. Dabei wurde ein Kurs von 24,08€ erreicht. Mit einer Rendite von -0,31% war die Thyssenkrupp-Aktie in der letzten Woche stabil. Seit Jahresbeginn notiert sie 6,21% höher. 1. Stufe: Fundamental Nach Meinung der Experten ist Thyssenkrupp derzeit unterbewertet. Wie die fundamentalen Analysten ermittelten, ist Thyssenkrupp auf […]
Weiterlesen
837
27.12.17
ThyssenKrupp: Kaufpotential vorhanden!+ Liebe Leser, endlich wurde mit den Gewerkschaften eine Einigung über das weitere Vorgehen in der Stahlbranche erzielt. Damit kann der Zusammenschluss mit Tata Steel weiterhin erfolgreich auf den Weg gebracht werden. An der Börse scheint es noch Uneinigkeit darüber zu geben, wie nun die Ergebnisse der Verhandlungen bewertet werden sollen. Gab es zu viele Zugeständnisse, […]
Weiterlesen
933
24.12.17
ThyssenKrupp: Auf zum Jahreshoch?+ Liebe Leser, wie es scheint, hat die Aktie von ThyssenKrupp deutlich zugelegt und schwingt sich zu neuen Höhen auf. Dies berichtete Johannes Weber letzte Woche in einer Analyse. Der Stand! Die ThyssenKrupp-Aktie hat deutlich zulegen können und wieder einen soliden Wochengewinn eingefahren. Nun wird das Jahreshoch auf Höhe des Widerstands bei 27 Euro in Angriff […]
Weiterlesen
864
21.12.17
Thyssenkrupp-Aktie: 3-Stufen-Analyse vom 21.12.2017+ Die Thyssenkrupp-Aktie notiert seit dem letzten Handelstag -0,71% tiefer. Dabei wurde ein Kurs von 23,94€ erreicht. Mit einer Rendite von 0,86% war die Thysssenkrupp-Aktie in der letzten Woche stabil. Seit Jahresbeginn notiert sie jetzt 6,47% höher. 1. Stufe: Fundamental Nach Meinung der Experten ist Thyssenkrupp derzeit unterbewertet. Wie die fundamentalen Analysten ermittelten, ist thyssenkrupp auf […]
Weiterlesen
573
19.12.17
ThyssenKrupp: Schafft die Aktie nun auch noch das Jahreshoch?+ Liebe Leser, seit dem Kaufsignal hat die ThyssenKrupp-Aktie deutlich zugelegt und auch in der letzten Woche vor Weihnachten sieht es nach einem soliden Wochengewinn aus. Damit bewegt sich die Aktie wieder gezielt in Richtung des Widerstands bei 27 Euro. Der Widerstand ist zugleich auch das derzeitige Jahreshoch! Einschätzungen zum Chartbild: 200-Tagelinie bereits geknackt – folgt […]
Weiterlesen
1080
16.12.17
ThyssenKrupp-Aktie: Können die Kurse nun wieder anziehen?+ Liebe Leser, ich hatte in meinen letzten Beiträgen zur ThyssenKrupp-Aktie ja bereits auf das Kaufsignal aus dem Relative Stärke Index hingewiesen, das sich als hervorragender Einstiegspunkt herausgestellt hat. Anleger, die das Signal genutzt haben, konnten bisher mehr als 6 % Gewinn vereinnahmen. Mein Kursziel ist jedoch weiterhin deutlich höher angesiedelt. Einschätzungen zum Chartbild der Aktie: Warum […]
Weiterlesen
1154
14.12.17
Thyssenkrupp-Aktie: 3-Stufen-Analyse vom 14.12.2017+ Seit dem letzten Handelstag hat sich der Kurs von ThyssenKrupp um -0,29% verändert. Dabei wurde ein Kurs von 23,77€ erreicht. Mit einer Rendite von -5,57% war die Thyssenkrupp-Aktie in der letzten Woche schwach. Seit Jahresbeginn notiert sie jetzt -5,30% tiefer. 1. Stufe: Fundamental Nach Meinung der Experten ist Thyssenkrupp derzeit unterbewertet. Wie die fundamentalen Analysten […]
Weiterlesen
702
14.12.17
ThyssenKrupp-Aktie: Erstes wichtiges Kursziel erreicht!+ Liebe Leser, die ThyssenKrupp-Aktie setzt ihre Aufwärtsfahrt weiter fort und erreichte gestern den Widerstandsbereich bei knapp 24 Euro. Hier laufen die beiden gleitenden Durchschnitte (38-Wochen und 200-Tage zusammen). In den nächsten Tagen könnte die Aktie bei Überwindung dieses Bereichs einen neuen Kaufimpuls einläuten, der die Aktie in Richtung des übergeordneten Kursziels bei 27 Euro treiben […]
Weiterlesen
759
tatsächlich kurz nach unten gezuckt, aber Abverkauf scheint sich zu verzögern ;-) Oder aber - un
Aktienvogel  WB 14:30
...was fürn Spaßvogel


Aktuelle Video-Analyse von Thyssenkrupp


Aktuelle Analyse zur Thyssenkrupp Aktie


Am 26.06.2019, 03:10 Uhr notiert die Aktie thyssenkrupp an ihrem Heimatmarkt Xetra mit dem Kurs von 11.77 EUR. Das Unternehmen gehört zum Segment "Stahl".

Um diesen Kurs zu bewerten, haben wir thyssenkrupp einem mehrstufigen Analyseprozess unterzogen. Daraus resultieren Einschätzungen danach, ob thyssenkrupp jeweils als "Buy", "Hold" bzw. "Sell" zu klassifizieren ist. Eine abschließende Konsolidierung dieser Einschätzungen ergibt die Gesamtbewertung.

1. Technische Analyse: Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der thyssenkrupp-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 15,27 EUR. Damit liegt der letzte Schlusskurs (11.745 EUR) deutlich darunter (Unterschied -23.08 Prozent). Wir bewerten die Aktie auf dieser Basis damit als "Sell" Wie sieht diese Rechnung aus, wenn man den gleitenden Durchschnitt auf Basis der letzten 50 Handelstage bestimmt? Dieser beträgt aktuell 12,35 EUR, daher liegt der letzte Schlusskurs auf ähnlicher Höhe (-4.9 Prozent). Dies bedeutet, dass sich auf dieser kurzfristigeren Analysebasis ein anderes Rating für thyssenkrupp ergibt, die Aktie erhält eine "Hold"-Bewertung. Die thyssenkrupp-Aktie wird für die einfache Charttechnik in Summe somit mit einem "Hold"-Rating versehen.

2. Relative Strength Index: Der Relative Strength Index, abgekürzt als RSI, indiziert die Bewegungen von Aktienkursen innerhalb von 7 Tagen, indem die Aufwärtsbewegungen auf die Anzahl der Bewegungen in Bezug gesetzt werden. Die Normspanne reicht von 0 bis 100. Der RSI der thyssenkrupp liegt bei 60.71, womit die Situation als weder überkauft noch -verkauft betrachtet wird. Daraus resultiert eine Bewertung als "Hold". Der RSI25 dehnt den Berechnungszeitraum auf 25 Tage aus. Der RSI für die thyssenkrupp bewegt sich bei 55.71. Dies gilt als Indikator für eine weder überkaufte noch -verkaufte Situation, der ein "Hold" zugeodnert wird. Insgesamt vergeben wir daher für diese Kategorie die Einstufung "Hold".

3. Dividende: Das Verhältnis zwischen der Dividende und dem aktuellen Aktienkurs wird üblicherweise als Dividendenrendite angegeben. Der Wert kann börsentäglichen Schwankungen unterliegen und ist somit eine sich dynamische verändernde Kennzahl. thyssenkrupp liegt mit einer Dividendenrendite von 1,28 Prozent aktuell unter dem Branchendurchschnitt. Die "Metalle und Bergbau"-Branche hat einen Wert von 2.66, wodurch sich eine Differenz von -1.38 Prozent zur thyssenkrupp-Aktie ergibt. Auf der Basis dieses Resultats bekommt die Aktie von der Redaktion eine "Sell"-Einschätzung für ihre Dividendenpolitik.

4. Sentiment und Buzz: thyssenkrupp lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. Konkret: Die Aktie hat dabei nur wenig Aktivität aufgewiesen. Dies deutet auf eine unterdurchschnittliche Diskussionsintensität hin und erfordert eine "Sell"-Einstufung. Die Rate der Stimmungsänderung weist unserer Messung nach eine negative Veränderung auf, was eine Einschätzung als "Sell"-Wert entspricht. In der Gesamtbewertung ergibt sich damit für thyssenkrupp in diesem Punkt die Einstufung: "Sell".

5. Anleger: Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. Über thyssenkrupp wurde in den letzten zwei Wochen besonders positiv diskutiert. An sieben Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an vier Tagen die negative Kommunikation überwog. Aktuell, während der vergangenen ein, zwei Tage, sind es ebenfalls vor allem positive Themen, für die sich die Anleger interessieren. Aufgrund dieses Stimmungsbildes bekommt die Aktie heute eine "Buy"-Einschätzung. Tiefergehende und automatische Analysen der Kommunikation haben ergeben, dass in letzter Zeit vor allem "Sell"-Signale im Vordergrund standen. Dadurch erhält thyssenkrupp auf der Basis des Anleger-Stimmungsbarometers insgesamt eine "Buy"-Bewertung.

6. Fundamental: Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) ist eine wichtige Kennzahl zur Beurteilung der Ertragskraft und -entwicklung eines Unternehmens im Vergleich zu einem oder mehreren anderen. Bei thyssenkrupp beträgt das aktuelle KGV 6.57. Vergleichbare Unternehmen aus der Branche "Metalle und Bergbau" haben im Durchschnitt ein KGV von 45.41. thyssenkrupp ist aus fundamentalen Gesichtspunkten damit Stand heute unterbewertet. Die Aktie erhält von der Redaktion in dieser Kategorie daher eine "Buy"-Einschätzung.

7. Branchenvergleich Aktienkurs: thyssenkrupp erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -43.02 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "Metalle und Bergbau"-Branche sind im Durchschnitt um -9.69 Prozent gefallen, was eine Underperformance von -33.34 Prozent im Branchenvergleich für thyssenkrupp bedeutet. Der "Materialien"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von -9.69 Prozent im letzten Jahr. thyssenkrupp lag 33,34 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem "Sell"-Rating in dieser Kategorie.

Damit erhält die thyssenkrupp-Aktie (insgesamt über alle 7 bewerteten Faktoren betrachtet) ein "Hold"-Rating.