Suche

Finanznachrichten zur Thyssenkrupp Aktie
Datum Artikel Leser
16:30
ThyssenKrupp: Kann das gutgehen?+ Liebe Leser, letzte Woche haben unsere Autoren berichtet, wie es derzeit um ThyssenKrupp bestellt ist. Ihre Analyse in der Zusammenfassung: Der Stand! Im Juli konnte sich der Kurs zwar kaum verbessern, er gab aber auch nicht wirklich nach – ein kleines Zeichen der Stärke. Die Entwicklung! Trotz der Verschnaufpause schwebt die kritische Unterstützung bei 11,03 […]
Weiterlesen
474
Gestern
ThyssenKrupp-Aktie: Wo geht die Reise hin?+ Die Aktie des Industriekonzerns ThyssenKrupp ist in den vergangenen Monaten tief gefallen. Ende Januar 2018 notierte die Aktie noch bei 26,41 Euro, inzwischen ist sie mit 11,30 Euro nicht mal mehr die Hälfte wert. Nach dem Scheitern der Stahlfusion mit dem indischen Rivalen Tata kam es im Mai zu einem kräftigen Kursaufschlag, doch die Gewinne […]
Weiterlesen
348
Gestern
thyssenkrupp: Short-Position durch Short-Seller Capital Fund M...+ Mit einer Erhöhung der Leerverkaufs-Positionierung bei thyssenkrupp (ISIN: DE0007500001, Ticker-Symbol: TKA) hat der Hedgefonds Capital Fund Management seine Short-Aktivitäten bei der Aktie hochgefahren. Dabei hat das Unternehmen seinen Short-Anteil am ausgegebenen Aktienkapital von thyssenkrupp um +0,07 Prozent ausgebaut. Auf der Basis der aktuellen Marktkapitalisierung der Aktie entspricht das einer Aufstockung der Position um 11,5 Mio […]
Weiterlesen
188
Gestern
Augen auf bei thyssenkrupp: Neue Short-Attacke in der Aktie du...+ BlackRock Investment Management baute eine neue Short-Position in den Aktien von thyssenkrupp (ISIN: DE0007500001, Ticker-Symbol: TKA) auf. Der Hedgefonds hat eine neue Short-Position in den thyssenkrupp-Aktien in Höhe von 0,55 Prozent aufgebaut. Auf der Basis der aktuellen Marktkapitalisierung der Aktie entspricht das einem absoluten Wert der Position von +90 Mio Euro. Dies geht aus einer […]
Weiterlesen
182
18. Jul
thyssenkrupp: Die Short-Seller von Marshall Wace bauen ihre Po...+ Die Leerverkäufer des Hedgefonds Marshall Wace haben den Rückzug aus ihrem Short-Engagement in den Aktien von thyssenkrupp (ISIN: DE0007500001, Ticker-Symbol: TKA) angetreten. Marshall Wace hat seine Netto-Leerverkaufsposition in den thyssenkrupp-Aktien von 0,68 Prozent auf 0,58 Prozent verringert. Dies geht aus einer Meldung hervor, die heute im Bundesanzeiger veröffentlicht wurde. Auf der Basis der aktuellen Marktkapitalisierung […]
Weiterlesen
453
18. Jul
thyssenkrupp: Die Short-Seller von Capital Fund Management bau...+ Aktuelle Daten zu Leerverkaufspositionen zeigen, dass der Hedgefonds Capital Fund Management sein Risiko in den Aktien von thyssenkrupp (ISIN: DE0007500001, Ticker-Symbol: TKA) aufgestockt hat. Das Unternehmen hat seine Netto-Leerverkaufsposition bei thyssenkrupp erhöht, von 0,65 Prozent auf 0,73 Prozent. Auf der Basis der aktuellen Marktkapitalisierung der Aktie entspricht das einer Aufstockung der Position um 13,1 Mio […]
Weiterlesen
266
18. Jul
thyssenkrupp Aktie: Abwarten und Tee trinken+ Relative Strength Index: Ein prominentes Signal der technischen Analyse, der Relative Strength-Index, RSI, bezieht die Auf- und Abwärtsbewegungen von Kursen in einem Zeitraum von – musterhaft – 7 Tagen aufeinander. Bei einer Ausprägung zwischen 0 und 30 gilt ein Wert als „überverkauft“, bei 70 bis 100 als „überkauft“ und dazwischen als neutral. Der RSI der […]
Weiterlesen
723
17. Jul
ThyssenKrupp-Aktie: Wo geht die Reise hin?+ Die Aktie des Industriekonzerns ThyssenKrupp präsentiert sich weiterhin schwer angeschlagen. Nach der gescheiterten Stahlfusion mit dem indischen Rivalen Tata kam es kurzzeitig zu einem Aufbäumen, doch die damals erzielten Kursgewinne sind inzwischen wieder vollständig aufgezehrt. Die Aktie dümpelt im Bereich der 11,00-Euro-Marke herum und notiert damit so tief wie zuletzt im Juli 2003. Dementsprechend ist […]
Weiterlesen
780
17. Jul
ThyssenKrupp: Die Gefahr ist noch nicht gebannt!+ Gemessen am ersten Drittel des Julis können die ThyssenKrupp-Anleger mit dem Kursverlauf ihrer Aktie in der letzten Woche zufrieden sein, obwohl sich der Kurs kaum verbessert hat. Er gab aber auch nicht deutlich nach und das ist vor dem Hintergrund der Schwäche in den ersten Julitagen schon ein kleines Zeichen der Stärke. Grund zur Sorglosigkeit […]
Weiterlesen
1210
17. Jul
Schock-Entwicklung bei thyssenkrupp!+ Branchenvergleich Aktienkurs: Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor („Materialien“) liegt thyssenkrupp mit einer Rendite von -43.91 Prozent mehr als 34 Prozent darunter. Die „Metalle und Bergbau“-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von -9.93 Prozent. Auch hier liegt thyssenkrupp mit 33,97 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung […]
Weiterlesen
1094
16. Jul
thyssenkrupp: Aufstockung der Short-Position durch Short-Selle...+ Aktuelle Daten zu Leerverkaufspositionen zeigen, dass der Hedgefonds AQR Capital Management sein Risiko in den Aktien von thyssenkrupp (ISIN: DE0007500001, Ticker-Symbol: TKA) aufgestockt hat. Das Unternehmen hat seine Netto-Leerverkaufsposition bei thyssenkrupp erhöht, von 3,3 Prozent auf 3,42 Prozent. Dies geht aus einer Meldung hervor, die heute im Bundesanzeiger veröffentlicht wurde. Auf der Basis der aktuellen […]
Weiterlesen
348
16. Jul
Achtung: Aufstockung der Short-Position bei thyssenkrupp: Leer...+ Die Leerverkäufer des Hedgefonds Capital Fund Management bauten ihre Wette auf fallende Kurse der Aktien von thyssenkrupp (ISIN: DE0007500001, Ticker-Symbol: TKA) weiter aus. Capital Fund Management hat seine Netto-Leerverkaufsposition in den thyssenkrupp-Aktien von 0,54 Prozent auf 0,65 Prozent erhöht. Auf der Basis der aktuellen Marktkapitalisierung der Aktie entspricht das einer Aufstockung der Position um 18 […]
Weiterlesen
316
14. Jul
thyssenkrupp-Aktie: Das darf nicht passieren!+ Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -44.44 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor („Materialien“) liegt thyssenkrupp damit 34,54 Prozent unter dem Durchschnitt (-9.9 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche „Metalle und Bergbau“ beträgt -9.9 Prozent. thyssenkrupp liegt aktuell 34,54 Prozent unter […]
Weiterlesen
858
14. Jul
thyssenkrupp Aktie: Auftragseingang auf neuem Höchststand+ thyssenkrupp hat das Geschäftsjahr 2018 solide abgeschlossen. Der Umsatz stieg um 3% auf 42,7 Mrd €. Auf vergleichbarer Basis ergab sich ein Plus von 5%. Bei den Industriegütergeschäften entwickelte sich Components Technology bei Pkw-Komponenten und Komponenten für schwere Nutzfahrzeuge in Westeuropa und China positiv. Der Auftragseingang erreichte einen neuen Höchststand. Auch die Sparte Aufzüge setzte […]
Weiterlesen
903
12. Jul
thyssenkrupp Aktie: Schlechte Nachrichten ohne Ende!+ Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -44.44 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor („Materialien“) liegt thyssenkrupp damit 34,54 Prozent unter dem Durchschnitt (-9.9 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche „Metalle und Bergbau“ beträgt -9.9 Prozent. thyssenkrupp liegt aktuell 34,54 Prozent unter […]
Weiterlesen
513
10. Jul
ThyssenKrupp-Aktie: Sollte man jetzt zugreifen?+ Nach der geplatzten Stahlfusion mit dem indischen Tata-Konzern zeigten sich die Anleger hocherfreut und ließen die ThyssenKrupp-Aktie am 10. Mai um fast 24 Prozent ansteigen. Dies war gleichzeitig das beste Tagesergebnis in der Börsengeschichte des Industriekonzerns. Doch so schnell es nach oben ging, so schnell ging es in der Folge auch wieder nach unten. Die […]
Weiterlesen
1596
10. Jul
thyssenkrupp Aktie: Schlimme Zeiten!+ Technische Analyse: Der gleitende Durchschnittskurs der thyssenkrupp beläuft sich mittlerweile auf 15,04 EUR. Die Aktie selbst hat einen Kurs von 12,625 EUR erreicht. Die Distanz zum GD200 beträgt somit -16.06 Prozent und führt zur Bewertung „Sell“. Demgegenüber hat der GD50 für die vergangenen 50 Tage derzeit einen Stand von 12,27 EUR. Somit ist die Aktie […]
Weiterlesen
332
09. Jul
ThyssenKrupp: Der Pessimismus überwiegt wieder+ Mit dem Kursverlauf ihrer Aktie konnten die ThyssenKrupp-Anleger im Juni noch zufrieden sein. Der seit Monaten anhaltende Abwärtstrend konnte gestoppt werden und der steile Kursverfall seit Mitte Mai wurde durch eine neue Aufwärtsbewegung abgelöst. Sie ließ den Kurs die 50-Tagelinie überwinden und bis zum 1. Juli im Hoch auf 13,29 Euro ansteigen. Von dieser positiven […]
Weiterlesen
789
08. Jul
thyssenkrupp-Anleger wird das kaum gefallen …+ Anleger: Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von thyssenkrupp im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Dabei wurden vor allem und mehrheitlich positive Meinungen veröffentlicht. Allerdings beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen insbesondere mit den negativen Themen rund um thyssenkrupp. Dieser Umstand […]
Weiterlesen
320
07. Jul
ThyssenKrupp: Gar nicht schlecht!+ Liebe Leser, in der letzten Woche haben die Anleger mit Interesse die Geschehnisse bei ThyssenKrupp verfolgt. Unsere Autoren haben sich die Situation in einer Analyse einmal genauer angeschaut und in ihren Beiträgen folgendes Fazit gezogen: Der Stand! Im Juni konnte der seit Monaten anhaltende Abwärtstrend durch eine neue Aufwärtsbewegung gestoppt werden und der steile Kursverfall […]
Weiterlesen
1576
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Thyssenkrupp?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen liefert Ihnen die aktuelle Analyse zur Thyssenkrupp Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

überlegt ...denn am Montag wirds noch spannender.... Für mich persönlich zumindest! Szenario 1 an
Erhöhen und reduzieren ist das Spiel der LV. http://shortsell.nl/short/ThyssenKrupp


Aktuelle Video-Analyse von Thyssenkrupp


Aktuelle Analyse zur Thyssenkrupp Aktie


Per 19.07.2019, 05:52 Uhr wird für die Aktie Thyssenkrupp AG am Heimatmarkt Xetra der Kurs von 11.26 EUR angezeigt. Das Papier zählt zur Branche "Stahl".

Um diesen Kurs zu bewerten, haben wir Thyssenkrupp AG einem mehrstufigen Analyseprozess unterzogen. Daraus resultieren Einschätzungen danach, ob Thyssenkrupp AG jeweils als "Buy", "Hold" bzw. "Sell" zu klassifizieren ist. Eine abschließende Konsolidierung dieser Einschätzungen ergibt die Gesamtbewertung.

1. Relative Strength Index: Die technische Analyse betrachtet für Aktien auch das Verhältnis der Aufwärtsbewegungen und der Abwärtsbewegungen eines Kurses im Zeitablauf und zeichnet dies für einen Zeitraum von 7 Tagen im Relative Strength-Index auf. Anhand dieses sogenannten RSI ist die Thyssenkrupp AG aktuell mit dem Wert 81,94 überkauft. Daher gilt für dieses Signal die Einstufung "Sell". Wird die relative Bewegung auf 25 Tage ausgedehnt (RSI25), ergibt sich für die Aktie ein Wert von 58,71. Dies gilt als Signal dafür, dass der Titel als weder überkauft noch -verkauft betrachtet wird. Dementsprechend lautet die Einstufung auf dieser Basis "Hold". Insgesamt resuliert daraus für die RSI die Einstufung "Sell".

2. Fundamental: Die Aktie von Thyssenkrupp AG gilt nach dem Maßstab des Kurs-Gewinn-Verhältnisses (KGV) als unterbewertet. Denn: Das KGV liegt mit 22,19 insgesamt 50 Prozent niedriger als der Branchendurchschnitt im Segment "Metalle und Bergbau", der 44,82 beträgt. Vor diesem Hintergrund erhält die Aktie aus Sicht der fundamentalen Analyse die Einstufung "Buy".

3. Dividende: Derzeit schüttet Thyssenkrupp AG niedrigere Dividenden aus als der Durchschnitt der Branche Metalle und Bergbau. Der Unterschied beträgt 1,35 Prozentpunkte (1,3 % gegenüber 2,66 %). Wegen dieser großen Differenz erhält die Dividendenpolitik der Aktie die Einstufung "Sell".

4. Anleger: Die Diskussionen rund um Thyssenkrupp AG auf Plattformen der sozialen Medien geben ein deutliches Signal zu den Einschätzungen und Stimmungen rund um den Titel wider. Derzeit häufen sich in den Kommentaren und Meinungen in den beiden vergangenen Wochen insgesamt die negativen Meinungen. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Tagen überwiegend negative Themen rund um den Wert angesprochen. Damit kommt unsere Redaktion zu dem Befund, das Unternehmen sei als "Sell" einzustufen. Schließlich lassen sich im zurückliegenden Zeitraum auf dieser Ebene auch fünf Handelssignale ermitteln. Das Bild ergibt 0 Buy- und 5 Sell-Signale. Dieses Ergebnis führt letztlich zu einer Einstufung als "Sell" Aktie. Zusammengefasst ist die Redaktion somit der Auffassung, die Aktie von Thyssenkrupp AG sei bezogen auf die Anlegerstimmung mit "Sell" angemessen bewertet.

5. Sentiment und Buzz: Während der letzten Wochen war keine eindeutige Veränderung in der Kommunikation über Thyssenkrupp AG in Social Media zu beobachten. Es gab keine grundlegende Verschiebung hin zu übermäßig positiven oder negativen Diskussionen. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine "Hold"-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das Unternehmen aktuell viel oder wenig im Fokus der Anleger steht. Über Thyssenkrupp AG wurde deutlich weniger diskutiert als normal, außerdem ist eine abnehmende Aufmerksamkeit zu verzeichnen. Dies führt zu einem "Sell"-Rating. Insgesamt bekommt die Aktie dadurch ein "Sell"-Rating.

6. Technische Analyse: Auf Basis des gleitenden Durchschnittskurses ist die Thyssenkrupp AG derzeit ein "Sell". Denn der GD200 des Wertes verläuft in Höhe von 14,58 EUR, womit der Kurs der Aktie (11,24 EUR) um -22,91 Prozent über diesem Trendsignal verläuft. Dies entspricht der Einstufung als "Sell". Auf Basis der vergangenen 50 Tage ergibt sich ein gleitender Durchschnittskurs (GD50) von 12,12 EUR. Dies wiederum entspricht aus Sicht des Aktienkurses selbst einer Abweichung von -7,26 Prozent. Damit ist die Aktie in diesem Zeitraum ein "Sell"-Wert. Insgesamt entspricht dies dem Rating "Sell".

7. Branchenvergleich Aktienkurs: Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor ("Materialien") liegt Thyssenkrupp AG mit einer Rendite von -43,91 Prozent mehr als 34 Prozent darunter. Die "Metalle und Bergbau"-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von -9,99 Prozent. Auch hier liegt Thyssenkrupp AG mit 33,92 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem "Sell"-Rating in dieser Kategorie.

Damit erhält die Thyssenkrupp AG-Aktie (insgesamt über alle 7 bewerteten Faktoren betrachtet) ein "Sell"-Rating.