Suche


Finanznachrichten zur Staramba Aktie
Datum Artikel Leser
13. Sep
Staramba: CEO weg – hilft das der Aktie?+ Führungswechsel bei der Staramba SE (WKN: A1K03W): Christian Daudert zieht sich mit sofortiger Wirkung aus dem operativen Geschäft zurück. Auf dem Chefposten folgen wird Markus Peuler, amtierender CEO vom Pleite-Glücksspielanbieter mybet Holding SE (WKN: A2LQ00). Ein ähnliches Schicksal droht auch Staramba, worauf wir bereits frühzeitig hinwiesen. Anleger erinnern sich gern an den kometenhaften Kursanstieg der Staramba-Aktie 2016 und 2017, der das General-Standard-Papier von Kursen bei knapp über 5 Euro auf weit über 50 Euro führte, bevor sie jäh abstürzte. Unter dem neuen geschäftsführenden Direktor Peuler, der zum 16. September seine Arbeit aufnehmen wird, will das kriselnde VR-Startup „die weitere Entwicklung und das Wachstum vorantreiben.“ Internet-Profi übernimmt das Ruder, aber …Als lizenzierter Anbieter von Sportwetten und Online-Casinospielen hatte das von Peuler seit 2016 gesteuerte mybet-Unternehmen (seit 2009 Finanzchef) unter anderem die bekannte mybet.com-Wettseite betrieb..
Weiterlesen
332
15. Aug
Staramba Aktie: Interessanter TOP!+ Bei Staramba soll also am 18. September in Berlin die diesjährige ordentliche Hauptversammlung stattfinden. Neben einer Namensänderung (der Vorschlag lautet „NeXR Technologies SE“) steht unter anderem eine Änderung in der Satzung auf der Tagesordnung. Um was es da geht: So lautet der Tagesordnungspunkt (= TOP) 6, Zitat: „Änderung von § 2 Abs.2 Satz2 der Satzung“. […]
Weiterlesen
798
13. Aug
Staramba Aktie: Es gibt Neuigkeiten!+ Es gibt Neuigkeiten von Staramba. Nachdem am 26. Juli eine außerordentliche Hauptversammlung (HV) des Unternehmens in Berlin stattgefunden hatte, teilte Staramba nun den Termin für die ordentliche HV mit. Und zwar soll diese am Mittwoch, 18. September stattfinden. Neben den üblichen Tagesordnungspunkten wie vorgesehene Abstimmung über Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat (bzw. hier Mitglieder  des  […]
Weiterlesen
861
03. Aug
Staramba Aktie: Zwischenzeitlich hitzige Diskussionen!+ Die Zahlen für 2018 waren eindeutig: Staramba schrieb rote Zahlen, und das Eigenkapital wurde komplett aufgebraucht. Der Jahresabschluss 2018 zeigte einen Jahresfehlbetrag von rund 22 Mio. Euro und einen nicht gedeckten Fehlbetrag von rund 7 Mio. Euro. Deshalb fand am 26. Juli eine außerordentliche Hauptversammlung des Unternehmens statt, bei der es um die Erhöhung des […]
Weiterlesen
954
31. Jul
Staramba: Eindrücke von der Hauptversammlung+ In Bezug auf die Staramba-Aktie hatte ich bisher keine klares Bild. Die machen doch irgendwas mit Virtual Reality und 3D-Scannern und arbeiten mit prominenten Fußballern bzw. Bayern München zusammen…haben bisher aber tiefrote Zahlen geschrieben. Die Hälfte des Grundkapitals ist aufgebraucht per 31.12.2017, weshalb es vorige Woche eine außerordentliche Hauptversammlung (HV) gab. Da sollte einer Kapitalerhöhung […]
Weiterlesen
1718
24. Jun
Staramba: Jetzt ein Schnäppchen?+ Ende Mai 2018 war unsere Musterdepotposition in Staramba bei einem Kurs von 45,40 Euro ausgestoppt worden, nachdem die Wirtschaftsprüfer einen Versagensvermerk für den Jahresabschluss 2017 erteilt hatten. Seitdem hat die Aktie mehr als 90 % ihres Wertes verloren und notiert nun in der Nähe der historischen Tiefstände und damit rein optisch auf einem Schnäppchenniveau. Zuletzt musste das Unternehmen allerdings den Verlust der Hälfte des Grundkapitals vermelden. Neben einer bereits eingeleiteten Restrukturierung soll eine große Kapitalerhöhung die Wende bringen. Doch wie groß sind die Erfolgschancen? Den Streit mit den Wirtschaftsprüfern um den Jahresabschluss 2017 haben die Gremien nicht lösen können. Auch der letztlich veröffentlichte Bericht mit einem Umsatz [...]
Weiterlesen
140
06. Jun
Staramba: Droht hier bald die Pleite?+ Turbulente Tage bei Staramba (WKN: A1K03W): Nur einen Tag, nachdem das Virtual Reality Startup seinen Aktionären einen neuen Schreck einjagte, kündigt es am Mittwoch eine Mega-Kapitalerhöhung an. Die Gesellschaft will bis zu 20 Millionen Euro einwerben. Die Staramba-Aktie rutschte innerhalb weniger Tage von 8,76 Euro um mehrere Euro ab. Heute gibt der Wert weitere -12,61% nach auf 5,82 Euro. Wie Staramba bereits am Dienstag mitteilte, darf das VR-Startup Erlöse aus dem Verkauf von STARAMBA.Token im Rahmen des ICO nur als erhaltene Anzahlungen ausweisen. Das Unternehmen plante für 2018 mit 17,6 Millionen Euro Umsatz, durch die „handelsrechtliche Neueinstufung“ schrumpft dieser Betrag auf nurmehr 0,3 Millionen Euro. Das hat noch ganz andere Konsequenzen. Gratis: Aktien-Tipp mit +500% Kurspotenzial Verpasse nie wieder +1.190%, +253% oder +128% Gewinn: Abonniere jetzt kostenlos den SD Insider! Du kannst Dich jederzeit aus dem Newsletter austragen - Deine Daten werden nicht weitergegebe..
Weiterlesen
110
05. Jun
Staramba mit Verlustanzeige. Aktie im freien Fall.+ In der Rubrik „Geschäftsmodelle, die die Welt nicht versteht“ rangiert das Berliner Technologieunternehmen Staramba weit oben. Wer will ernsthaft nachvollziehen, wie die Gesellschaft damit Geld verdienen kann, dass sich digitale Abbilder von Menschen, die sogenannten Avatare, in virtuellen Welten mit anderen Avataren treffen? In eigenen Worten hörte sich dies selbstredend anders an. Da wurde das kleine Start-Up aus Berlin zum globalen Virtual-Reality-Vorreiter mit einzigartiger Hard- und Software-Expertise hochstilisiert, der eine neue virtuelle Welt geschaffen hat, in der Fans mit internationalen Stars aus Sport, Musik und Entertainment hautnah interagieren können. Einmal mit Fußballprofis spielen Dass „hautnah“ bei fotorealistischen Avataren ein Widerspruch...
Weiterlesen
98
04. Jun
Staramba: Warnung berechtigt+ Im vergangenen Jahr habe ich mehrfach an dieser Stelle über das Unternehmen Staramba berichtet. Im Mai 2018 schrieb ich Ihnen unter der Überschrift Wirtschaftsprüfer löst Kurssturz aus, wie aus einem Börsen-Überflieger ein Wackelkandidat wurde und was den erdrutschartigen Kurssturz ausgelöst hat. Es gab damals Probleme mit den Wirtschaftsprüfern von BDO. Staramba hat einige Sachverhalte anders beurteilt als die Wirtschaftsprüfer, die wiederum den Bestätigungsvermerk für den Jahresabschluss verweigerten. In der Folge stürzte die Staramba-Aktie deutlich ab. Ich habe stets kritisch über Staramba berichtet und vor dieser Aktie gewarnt. Ich hoffe, dass Sie meiner Einschätzung gefolgt sind und Ihnen auf diese Weise...
Weiterlesen
98
13. Feb
Staramba: Es kann nur besser werden+ Staramba (WKN: A1K03W) gibt heute vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 bekannt. Demnach hat das Virtual Reality-Startup aus „Verkäufen von 3D-Scannern, der hauseigenen Kryptowährung Staramba.Token, 3D-Avataren und digitalen Produkten in MATERIA.ONE“ Erlöse in Höhe von rund 17,6 Millionen Euro erzielt bei einem EBITDA von 5,7 Millionen Euro. Gegenüber 2017 mit 12,1 Millionen Euro Umsatz würde das ein Plus von 45 Prozent bedeuten. Für den erst am 30. November publizierten und bereits überarbeiteten Jahresabschluss 2017 wurde allerdings der Versagungsvermerk seitens der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO erteilt. Die Staramba-Aktie geriet im Zuge dessen in große Kursturbulenzen und erholte sich bis heute moderat. Staramba-Chef Christian Daudert betont in diesem Zusammenhang die „rasante Unternehmensentwicklung“, die das Startup vor „einige Herausforderungen“ gestellt hätte. Die Wachstumsfirma hat entsprechende Konsequenzen gezogen. Staramba zieht Konsequenzen – „einmaliger Fal..
Weiterlesen
98
16.12.18
Wochenanalyse: STARAMBA Aktie - Wer das nicht weiß, hat was ve...+ Für die Aktie Staramba stehen per 14.12.2018 12 EUR an der Heimatbörse Xetra zu Buche. Staramba zählt zum Segment „Elektronische Geräte und Instrumente“. Wie Staramba derzeit einzuschätzen ist, ergibt sich aus einer mehrstufigen Analyse. Dabei haben wir 5 Kategorien ausgewählt, die jeweils zum Ergebnis „Buy“, „Hold“ oder „Sell“ führen. Diese Ergebnisse werden schlussendlich zum Gesamtergebnis […]
Weiterlesen
1100
11.12.18
Staramba: Kommt hier bis Januar die Pleite?+ Wenn es dumm läuft, droht hier die Pleite: Obwohl die Fußballpromi-Aktie Staramba (WKN: A1K03W) heute um +28% explodiert, steht dem Unternehmen das Wasser bis zum Hals. Hier wird gerade auf eine vermeintliche Pleite des Unternehmens gezockt – beziehungsweise heute dagegen. Starambas Wirtschaftsprüfer hatte – wie am 30. November bekannt gegeben – dem geänderten Jahresabschluss 2017 einen Versagungsvermerk erteilt. Daraufhin verlor die Staramba-Aktie von 20 auf unter 10 Euro. Heute holt der Kurs ..
Weiterlesen
182
10.12.18
Wochenanalyse: STARAMBA Aktie - Was man jetzt noch wissen sollte!+ Am 28.11.2018 ging die Aktie Staramba an ihrem Heimatmarkt Xetra mit dem Kurs von 20,6 EUR aus dem Handel. Das Unternehmen gehört zum Segment „Elektronische Geräte und Instrumente“. Auf Basis von insgesamt 5 Bewertungskriterien haben wir eine Einschätzung zum aktuellen Niveau für Staramba entwickelt. Auf jeder Stufe erhält das Unternehmen die Bewertung „Buy“, „Hold“ bzw. […]
Weiterlesen
1118
05.11.18
Staramba: Ungereimtheiten mehren sich+ Der selbsternannte „Virtual-Reality-Vorreiter“ Staramba (WKN: A1K03W) gerät in zusehends unruhiges Fahrwasser. Ende Mai wurde dem Berliner Startup der Bestätigungsvermerk für den Jahresabschluss 2017 versagt. Nun die neue Hiobsbotschaft: Der revidierte Bericht wird nicht wie angekündigt am 31. Oktober, sondern erst am 30. November veröffentlicht. Die Börse quittiert die Meldung vom letzten Dienstag mit einem satten Minus. Die Staramba-Aktie, wo sich Promi-Aktionäre wie Tim Wiese und Niko Kovac ..
Weiterlesen
564
30.05.18
Staramba stock: Why did the price fall so heavily?+ The 3D avatar developer Staramba’s stock recently fell drastically. Investors were alarmed after the responsible auditors refused to sign the annual accounts. Subsequently, the stock lost nearly 30 percent in value. Therefore, the stock is now available for nearly 46 Euro. According to the auditors, the company did not provide the necessary evidence for the […]
Weiterlesen
879
29.05.18
Staramba-Aktie: Warum ist der Kurs so stark eingebrochen?+ Die Aktie des 3D-Avatare-Entwicklers Staramba ist zuletzt deutlich abgerutscht, nachdem die zuständige Wirtschafsprüfungsgesellschaft sich weigerte den Jahresabschluss gegenzuzeichnen. Das hat natürlich die Anleger alarmiert, die sich daraufhin in Scharen von ihren Anteilen trennten. Die Papiere von Staramba verloren fast 30 Prozent an Wert. Damit ist die Aktie derzeit für rund 46 Euro zu haben. Aktuelle […]
Weiterlesen
1572

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Staramba?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Staramba Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

0 Beiträge
Peuler? ersttet jehalt wa?
0 Beiträge
wird Peuler dies im Winter gleich verheizen. Det jann er dann joch am besten, wa Peuler! :-)) Ma
0 Beiträge

Aktuelle Analyse zur Staramba Aktie


Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Staramba, die im Segment "Elektronische Geräte und Instrumente" geführt wird. Die Aktie notiert im Handel am 14.10.2019, 02:00 Uhr, an ihrer Heimatbörse Xetra mit 2.17 EUR.

Nach einem bewährten Schema haben wir Staramba auf dem aktuellen Niveau bewertet. Dabei durchläuft die Aktie eine Bewertung für 5 Faktoren, die jeweils mit der Bewertung "Buy", "Hold" oder "Sell" versehen werden. Daraus resultiert im letzten Schritt eine Gesamtbewertung.

1. Branchenvergleich Aktienkurs: Staramba erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -95,57 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "Elektronische Geräte und Komponenten"-Branche sind im Durchschnitt um -2,29 Prozent gefallen, was eine Underperformance von -93,28 Prozent im Branchenvergleich für Staramba bedeutet. Der "Informationstechnologie"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 15,35 Prozent im letzten Jahr. Staramba lag 110,91 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem "Sell"-Rating in dieser Kategorie.

2. Anleger: Aktienkurse lassen sich neben den harten Faktoren wie Bilanzdaten auch durch weiche Faktoren wie die Stimmung einschätzen. Unsere Analysten haben Staramba auf sozialen Plattformen betrachtet und gemessen, dass die Kommentare bzw. Befunde neutral gewesen sind. Zudem haben die Nutzer der sozialen Medien rund um Staramba in den vergangenen Tagen vor allem neutrale Themen aufgegriffen. Damit erhält die Aktie für diese Betrachtung die Einstufung "Hold". Damit kommt die Redaktion zu dem Befund, dass Staramba hinsichtlich der Stimmung als "Hold" eingestuft werden muss.

3. Relative Strength Index: Um zu beurteilen, ob ein Wertpapier aktuell "überkauft" oder "überverkauft" ist können die Auf- und Abwärtsbewegungen über die Zeit in Relation gesetzt werden. Dies liefert den sogenannten Relative Strength Index (RSI), einen Indikator aus der technischen Analyse welcher im Finanzmarkt häufig eingesetzt wird. Wir bewerten nun Staramba anhand des kurzfristigeren RSI der letzten 7 Tage sowie des etwas längerfristigen RSIs auf 25-Tage-Basis. Zunächst der 7-Tage-RSI: dieser liegt momentan bei 24,27 Punkten, was bedeutet, dass die Staramba-Aktie überverkauft ist. Demzufolge erhält sie ein "Buy"-Rating. Nun zum RSI25: Der RSI25 liegt bei 49,23, was bedeutet, dass Staramba hier weder überkauft noch -verkauft ist, im Gegensatz zum RSI7. Das Wertpapier wird somit abweichend als "Hold" eingestuft. Damit erhält Staramba eine "Buy"-Bewertung für diesen Punkt unserer Analyse.

4. Technische Analyse: Trendfolgende Indikatoren sollen anzeigen, ob sich ein Wertpapier gerade in einem Auf- oder Abwärtstrend befindet (s. Wikipedia). Der gleitende Durchschnitt ist ein solcher Indikator, wir betrachten hier den 50- und 200-Tages-Durchschnitt. Zunächst werfen wir einen Blick auf den längerfristigeren Durchschnitt der letzten 200 Handelstage. Für die Staramba-Aktie beträgt dieser aktuell 7,2 EUR. Der letzte Schlusskurs (2,24 EUR) liegt damit deutlich darunter (-68,89 Prozent Abweichung im Vergleich). Auf dieser Basis erhält Staramba somit eine "Sell"-Bewertung. Nun ein Blick auf den kurzfristigeren 50-Tage-Durchschnitt: Dieser beträgt aktuell 2,2 EUR, daher liegt der letzte Schlusskurs auf ähnlicher Höhe (+1,82 Prozent). Dies bedeutet, dass sich auf dieser kurzfristigeren Analysebasis ein anderes Rating für Staramba ergibt, die Aktie erhält eine "Hold"-Bewertung. In Summe wird Staramba auf Basis trendfolgender Indikatoren mit einem "Hold"-Rating versehen.

5. Sentiment und Buzz: Wesentliche Veränderungen bei der Stimmungslage oder der Kommunikationsfrequenz lassen präzise Rückschlüsse über das aktuelle Bild einer Aktie in den sozialen Medien zu. Bei Staramba konnten in den vergangenen vier Wochen keine wesentlichen Veränderungen des Stimmungsbildes ausgemacht werden. Daher bewerten wir die Aktie herfür mit einem "Hold". Bei der Kommunikationsfrequenz wurde weder eine Zunahme noch eine Abnahme and Diskussionsbeiträgen festgestellt. Insgesamt erhält Staramba auf dieser Stufe daher eine "Sell"-Rating.

Damit erhält die Staramba-Aktie (insgesamt über alle 5 bewerteten Faktoren betrachtet) ein "Hold"-Rating.