Stabilus Aktie

46,92€ 0% 0€

ISIN: LU1066226637 Symbol: STM 05:38
2428 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Stabilus per E-Mail

Nachrichten zur Stabilus Aktie
Datum Artikel Leser
18. Mrz
Stabilus: Weder Fisch noch Fleisch+
Weiterlesen
92
17. Mrz
Stabilus: Gar nicht übel!+ Text vorlesen
Weiterlesen
152
17. Mrz
Stabilus: Mit so guten Zahlen hat keiner gerechnet!+
Weiterlesen
188
16. Mrz
Stabilus: So was hat man lange nicht gesehen!+
Weiterlesen
158
14. Mrz
Stabilus: Lieber erstmal halten!+
Weiterlesen
110
13. Mrz
Stabilus: Wieder nach oben!+
Weiterlesen
98
12. Mrz
Stabilus: Jetzt wird’s ernst!+
Weiterlesen
80
10. Mrz
Stabilus: Gute Nachrichten, Schlechte Nachrichten+
Weiterlesen
200
09. Mrz
Stabilus: Knallt es bald?+
Weiterlesen
224
08. Mrz
Stabilus: Abwarten+
Weiterlesen
86
08. Mrz
Stabilus: Das dürfte in den nächsten Tagen sehr spannend wer+
Weiterlesen
122
07. Mrz
Stabilus: Jetzt kommt es knüppeldick!+
Weiterlesen
164
07. Mrz
Stabilus: Das darf nicht passieren!+
Weiterlesen
98
06. Mrz
Stabilus: Wer abwartet, ist gut beraten+
Weiterlesen
188
05. Mrz
Stabilus: Hier tut sich wenig+
Weiterlesen
128

Video-Analyse zur Stabilus Aktie

Stabilus Portrait

Wenn von dem Unternehmen Stabilus S.A. gesprochen wird, dreht es sich um einen Hersteller von hydraulischen Dämpfern und Gasdruckfedern, das schon im Jahr 1934 gegründet wurde und somit ein sehr hohes Maß an Erfahrung aufweisen kann. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Luxemburg und produziert an neun verschiedenen Standorten auf der Welt, wo mehr als 4.000 Mitarbeiter beschäftigt sind. Die Federn und Dämpfer der Stabilus S.A. gibt es in den unterschiedlichsten Varianten und sie kommen in den verschiedensten Produkten vor, wie zum Beispiel auch in Drehstühlen. Ein ganz besonderes und überall bekanntes Aushängeschild des Unternehmens ist aber ohne Frage der Lift-O-Mat, den man sowohl in Motorhauben und Heckklappen als auch in der Reha- und Medizintechnik sowie mitunter auch in der Seefahrt antrifft. Der Gang an die Börse erfolgte am 23. Mai 2014 und sorgte für einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zu langfristigen unternehmerischen Erfolgen.

Die Stabilus Aktie wird mit ca. 25 Millionen Stück an der Börse gehandelt und dabei unter der Wertpapierkennnummer (WKN) A113Q5 bzw. parallel auch unter der ISIN LU1066226637 geführt. Das Geschäftsjahresende ist auf den 30. September eines jeden Jahres gelegt. Neben dem SDAX findet man sie als gelisteten Wert ebenfalls in den Indizes Prime All Share, Late SDAX, SDAX Kursindex, und Schatten-Index-SDAX.

Es handelt sich bei der Stabilus Aktie um ein Wertpapier, bei denen sich die Aktionäre neben den eventuellen Kursgewinnen in der Regel auch über eine Dividende freuen können. Was das Kursziel der Stabilus Aktie betrifft, stehen bei Experten Werte von durchschnittlich um die 83,88 Euro im Raum. Analysten sehen als Stabilus Aktie Prognose bis zum Jahr 2021 zum einen die Veränderung vom Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 20,72 auf 14,99 und zum anderen bezüglich der Stabilus Aktie Dividende eine Entwicklung der Dividendenrendite von 1,04 Prozent auf 1,57 Prozent.

Aktuelle Analyse zur Stabilus Aktie


Für die Aktie Stabilus aus dem Segment "Industriemaschinen" wird an der heimatlichen Börse Xetra am 22.03.2019, 06:25 Uhr, ein Kurs von 46,58 EUR geführt.

Unser Analystenteam hat Stabilus auf Basis dieser Bewertung am Markt einer Analyse zugeführt. Insgesamt 8 Faktoren führen zu den einzelnen Einschätzungen als "Buy", "Hold" oder "Sell". Daraus wird im letzten Schritt eine Gesamteinschätzung ermittelt.

1. Relative Strength Index: Ein prominentes Signal der technischen Analyse, der Relative Strength-Index, RSI, bezieht die Auf- und Abwärtsbewegungen von Kursen in einem Zeitraum von - musterhaft - 7 Tagen aufeinander. Bei einer Ausprägung zwischen 0 und 30 gilt ein Wert als „überverkauft“, bei 70 bis 100 als „überkauft“ und dazwischen als neutral. Der RSI der Stabilus führt bei einem Niveau von 66,01 zur Einstufung "Hold". Der RSI25, bezogen auf einen Zeitraum von 25 Tagen, ist mit 52,64 ein Indikator für eine "Hold"-Einschätzung auf diesem Niveau. Damit stellt sich die Gesamteinschätzung auf "Hold".

2. Technische Analyse: Aus den letzten 200 Handelstagen errechnet sich für die Stabilus-Aktie ein Durchschnitt von 64,41 EUR für den Schlusskurs. Der Schlusskurs am letzten Handelstag lag bei 46,54 EUR (-27,74 Prozent Unterschied) und wir vergeben daher eine "Sell"-Bewertung aus charttechnischer Sicht. Neben dem 200-Tages-Durchschnitt wird auch der 50-Tages-Durchschnitt oft im Rahmen der Charttechnik analysiert. Auch für diesen Wert (52,37 EUR) liegt der letzte Schlusskurs unter dem gleitenden Durchschnitt (-11,13 Prozent), somit erhält die Stabilus-Aktie auch für diesen ein "Sell"-Rating. Stabilus erhält so insgesamt für die einfache Charttechnik eine "Sell"-Bewertung.

3. Anleger: Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes Bild: Die Marktteilnehmer waren in den letzten Tagen grundsätzlich überwiegend positiv eingestellt gegenüber Stabilus. Die Diskussion drehte sich an allen betrachteten Tagen vor allem um positive Themen, es gab keine negative Diskussion zu verzeichnen. Die neuesten Nachrichten der vergangenen ein bis zwei Tage über das Unternehmen sind ebenfalls hauptsächlich positiv. Auf der Basis unserer Stimmungsanalyse erhält Stabilus daher eine "Buy"-Einschätzung. Insgesamt erhält Stabilus von der Redaktion für die Anlegerstimmung ein "Buy"-Rating.

4. Sentiment und Buzz: Starke positive oder negative Ausschläge in der Internet-Kommunikation lassen sich mit unserer Analyse präzise und frühzeitig erkennen. Die Stimmung hat sich für Stabilus in den vergangenen Wochen jedoch deutlich verbessert. Die Aktie bekommt von uns dafür eine "Buy"-Bewertung. Die Diskussionsstärke misst die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer in den sozialen Medien. Für Stabilus haben unsere Programme in den letzten vier Wochen keine außergewöhnliche Aktivität gemessen. Stabilus bekommt dafür eine "Hold"-Bewertung. Insgesamt wird die Aktie auf dieser Stufe daher mit einem "Buy" bewertet.

5. Dividende: Derzeit schüttet Stabilus nur leicht höhere Dividenden aus als der Durchschnitt der Branche Maschinen. Der Unterschied beträgt 0,07 Prozentpunkte (2,06 % gegenüber 1,99 %). Wegen dieser geringen Differenz erhält die Dividendenpolitik der Aktie die Einstufung "Hold".

6. Fundamental: Der wichtigste Indikator für die fundamentale Analyse ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Auf dessen Basis ist Stabilus mit einem Wert von 11,81 deutlich günstiger als das Mittel in der Branche "Maschinen" und daher unterbewertet. Das Branchen-KGV liegt bei 35,63 , womit sich ein Abstand von 67 Prozent errechnet. Daher stufen wir den Titel als "Buy"-Empfehlung ein.

7. Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -38,64 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Industrie") liegt Stabilus damit 40,1 Prozent unter dem Durchschnitt (1,46 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Maschinen" beträgt 1,06 Prozent. Stabilus liegt aktuell 39,7 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem "Sell".

8. Analysteneinschätzung: Von insgesamt 8 Analystenbewertungen aus den vergangenen zwölf Monaten für die Stabilus-Aktie sind 3 Einstufungen "Buy", 4 "Hold" und 1 "Sell". Das bedeutet im Durchschnitt ein "Hold"-Rating für das Wertpapier. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Stabilus vor. Aus den abgegebenen Kurszielen errechnet sich ein Durchschnitt von 68,88 EUR. Das bedeutet, dass die Aktie vom letzten Schlusskurs (46,54 EUR) ausgehend um 47,99 Prozent steigen könnte. Die sich daraus ableitende Empfehlung ist "Buy". Zusammengefasst erhält Stabilus von den Analysten somit ein "Buy"-Rating.

Damit erhält die Stabilus-Aktie (insgesamt über alle 8 bewerteten Faktoren betrachtet) ein "Hold"-Rating.

Performance -Aktie

1 Woche 1 Monat 3 Monate Lfd. Jahr 1 Jahr 3 Jahre
Kurs
Änderung