Suche

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Linamar?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Linamar Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

Aktuelle Analyse zur Linamar Aktie


Linamar, ein Unternehmen aus dem Markt "Auto Teile und Ausrüstung", notiert aktuell (Stand 00:02 Uhr) mit 46.03 CAD deutlich im Plus (+1.16 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist Toronto.

In einem komplexen Analyseprozess haben Analysten unseres Hauses Linamar auf Basis von insgesamt 8 Bewertungskriterien eingeschätzt. Sämtliche Einzelkriterien führen zu einer Einstufung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Daraus errechnet sich in der abschließenden Gesamtbetrachtung eine generelle Einstufung der Aktie.

1. Technische Analyse: Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Linamar-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 44,22 CAD. Damit liegt der letzte Schlusskurs (45,5 CAD) auf ähnlichem Niveau (Unterschied +2,89 Prozent). Wir bewerten die Aktie auf dieser Basis damit als "Hold" Wie sieht diese Rechnung aus, wenn man den gleitenden Durchschnitt auf Basis der letzten 50 Handelstage bestimmt? Für diesen (43,91 CAD) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls nahe dem gleitenden Durchschnitt (+3,62 Prozent Abweichung). Die Linamar-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einem "Hold"-Rating bedacht. Die Linamar-Aktie wird für die einfache Charttechnik in Summe somit mit einem "Hold"-Rating versehen.

2. Branchenvergleich Aktienkurs: Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor ("Zyklische Konsumgüter") liegt Linamar mit einer Rendite von -1,75 Prozent mehr als 16 Prozent darunter. Die "Automatische Komponenten"-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 64,24 Prozent. Auch hier liegt Linamar mit 65,99 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem "Sell"-Rating in dieser Kategorie.

3. Dividende: Das Verhältnis zwischen Dividende und Aktienkurs beträgt bei Linamar aktuell 1,07. Damit ergibt sich eine negative Differenz von -1,36 Prozent zum Durchschnitt vergleichbarer Unternehmen aus der Branche "Automatische Komponenten". Linamar bekommt für diese Dividendenpolitik von unseren Analysten heute deshalb eine "Sell"-Bewertung.

4. Sentiment und Buzz: Das Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Je nach Diskussionsintensität, also der Anzahl von Wortbeiträgen in den sozialen Medien und der Häufigkeit und Tiefe der Stimmungsänderung ergeben sich neue Einschätzungen für Aktien. Bei Linamar haben wir langfristig in Bezug auf die Diskussionintensität eine mittlere Aktivität gemessen und ordnen diesem Signal die Bewertung "Hold" zu. Die Rate der Stimmungsänderung weist unserer Messung nach kaum Änderungen auf. Wir kommen daher für das langfristige Stimmungsbild zum Gesamtergebnis "Hold".

5. Relative Strength Index: Der Relative Strength Index, abgekürzt als RSI, indiziert die Bewegungen von Aktienkursen innerhalb von 7 Tagen, indem die Aufwärtsbewegungen auf die Anzahl der Bewegungen in Bezug gesetzt werden. Die Normspanne reicht von 0 bis 100, Der RSI der Linamar liegt bei 35,51, womit die Situation als weder überkauft noch -verkauft betrachtet wird. Daraus resultiert eine Bewertung als "Hold". Der RSI25 dehnt den Berechnungszeitraum auf 25 Tage aus. Der RSI für die Linamar bewegt sich bei 52,42. Dies gilt als Indikator für eine weder überkaufte noch -verkaufte Situation, der ein "Hold" zugeodnert wird. Insgesamt vergeben wir daher für diese Kategorie die Einstufung "Hold".

6. Fundamental: Linamar ist im Vergleich zum Branchen-Durchschnitt (Automatische Komponenten) aus unserer Sicht unterbewertet. Die Aktie wird mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 5,83 gehandelt, so dass sich ein Abstand von 71 Prozent gegenüber dem Branchen-KGV von 19,87 ergibt. Daraus resultiert auf fundamentaler Basis eine "Buy"-Empfehlung.

7. Analysteneinschätzung: Die Aktie der Linamar wurde in den vergangenen zwölf Monaten von Analysten aus Research-Abteilungen insgesamt mit folgenden Einstufungen versehen: 0 Buy, 1 Hold und 0 Sell-Einstufungen. Daraus leiten wir für die langfristige Einstufung ein "Hold" ab. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Linamar vor. Das Kursziel für die Aktie der Linamar liegt im Mittel wiederum bei 50 CAD. Da der letzte Schlusskurs bei 45,5 CAD verläuft, ergibt sich eine erwartete Kursentwicklung von 9,89 Prozent. Dies ist verbunden mit der Einstufung "Buy". Somit ergibt sich aus der Bewertung von Analysten für die Aktie der Linamar insgesamt die Einschätzung "Buy".

8. Anleger: Linamar wurde in den vergangenen zwei Wochen von den überwiegend privaten Nutzern in sozialen Medien als besonders positiv bewertet. Zu diesem Schluss kommt unsere Redaktion bei der Auswertung der diversen Kommentare und Wortmeldungen, die sich in den beiden vergangenen Wochen mit diesem Wert befasst haben. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Tagen überwiegend positive Themen rund um den Wert angesprochen. Zusammengefasst sind wir der Auffassung, die Anleger-Stimmung auf dieser Ebene erlaubt daher die Einstufung "Buy". Deshalb erzeugt die Messung der Anleger-Stimmung insgesamt eine "Buy"-Einstufung.

Damit erhält die Linamar-Aktie (insgesamt über alle 8 bewerteten Faktoren betrachtet) ein "Hold"-Rating.