Leoni Aktie

17,72€ 0% 0€

ISIN: DE0005408884 Symbol: LEO 05:16
5905 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Leoni per E-Mail

Nachrichten zur Leoni Aktie
Datum Artikel Leser
25. Mrz
Leoni Aktie: Es geht weiter abwärts!+ Text vorlesen
Weiterlesen
552
25. Mrz
Leoni Aktie: Düstere Aussichten!+ Text vorlesen
Weiterlesen
939
25. Mrz
Leoni: Kommen hier irgendwann auch wieder bessere Zeiten?+
Weiterlesen
675
25. Mrz
Wochenanalyse: Leoni Aktie - Lohnt sich das?+ Text vorlesen
Weiterlesen
978
24. Mrz
Leoni Aktie: Es soll gespart werden!+ Text vorlesen
Weiterlesen
1280
22. Mrz
Leoni: Kommt jetzt endlich der Wiederaufstieg? Trading-Chance!+ Seit dem Hoch aus dem Januar 2018 mit 66,14 Euro gibt’s für Leoni nur eine Richtung; nach unten. Nach dem es zuletzt schwache Zahlen gab und jetzt auch noch der Ausblick zusammengestrichen wurde, wurde die Aktie weiter nach unten geprügelt und landete zuletzt bei einem Tief von 16,93 Euro am 19. März. Leoni hat seit Januar 2018 mehr als 70% seines Börsenwertes eingebüßt und ist auf Kurse abgerutscht, die man zuvor in den Jahren 2009 und 2010...
Weiterlesen
92
21. Mrz
Leoni Aktie: Analystenkommentare nach den Zahlen!+ Text vorlesen
Weiterlesen
140
21. Mrz
Leoni Aktie: Staub hat sich erstmal gelegt!+ Text vorlesen
Weiterlesen
140
21. Mrz
LEONI: Wer übernimmt den angeschlagenen Automobilzulieferer?+ Wenig zu feiern hatten in den letzten Monaten die Aktionäre von LEONI (WKN: 540888). Notierte die Aktie Ende Januar 2018, also vor etwas mehr als einem Jahr, im Hoch über 65,00 Euro, gibt es den Titel inzwischen für knapp 18,00 Euro. Damit hat sich die Aktie innerhalb von etwas mehr als einem Jahr mehr als gedrittelt, genau genommen betragen die Kursverluste mehr als -72%. Daher stellen sich viele Anleger zurzeit auch die Frage, ob das jetzt nicht eine gute Einstiegsgelegenheit ist? Die Frage muss man mit einem klaren Jein beantworten. Denn prinzipiell gilt natürlich schon der Ratschlag von Börsenaltmeister André Kostolany, dass man Aktien sogenannter gefallener Engel günstig einsammeln und diese dann langfristig halten sollte. Die Frage, die sich dabei nur stellt ist, ob die aktuellen Kurse um 18,00 Euro wirklich schon die Tiefstkurse darstellen. Versuchen wir mal das gemeinsam zu eruieren! Grundsätzlich hat LEONI in 2018 einen Jahresumsatz von 5,1 Mrd. Euro sowie einen Gewinn vor Z..
Weiterlesen
62
20. Mrz
Leoni Aktie: 10 % bis 15 %-Chance?+ Text vorlesen
Weiterlesen
98
20. Mrz
Leoni Aktie: VALUE 21 soll es richten!+ Text vorlesen
Weiterlesen
822
20. Mrz
Leoni Aktie: Was ist da los?+ Text vorlesen
Weiterlesen
952
19. Mrz
Leoni im freien Fall – Wie Sie solche Kurseinbrüche in Ihrem D...+ Die Krise in der Autoindustrie trifft auch die Zulieferer – den einen mehr, den anderen weniger. Hart getroffen hat es den Kabelproduzenten Leoni. Nach einer Gewinnwarnung rutschte der SDAX-Titel zum Wochenauftakt um rund 20% ab. Allein seit Januar ist der Aktienkurs um gut 40% eingebrochen. Vom Allzeithoch, das Anfang 2018 bei gut 66 Euro erreicht worden war, ist die Leoni-Aktie inzwischen sogar schon 73% entfernt. Für die Aktionäre ist das natürlich ein Desaster. Doch so etwas lässt sich vermeiden. Ich möchte Ihnen heute am Beispiel von Leoni zeigen, wie Sie sich als Anleger vor solchen Einbrüchen schützen können. Hören Sie...
Weiterlesen
116
19. Mrz
Leoni Aktie: Nach der üblichen Überraschung!+ Text vorlesen
Weiterlesen
1142
19. Mrz
Leoni: Hauck & Aufhäuser erwarten weitere Kursrückgänge+ Gestern hat der Automobilzulieferer Leoni das zweite Mal in diesem Jahr die Anleger mit einer Gewinnwarnung geschockt, diesmal auch verbunden mit dem Rückzug des Finanzvorstandes und dem Abbau von rund 2.000 Arbeitsplätzen. Während im Februar das EBIT-Jahresziel noch auf 100 bis 130 Mio. Euro gesenkt wurde, verzichtet man vorerst komplett Der Beitrag Leoni: Hauck & Aufhäuser erwarten weitere Kursrückgänge erschien zuerst auf Kapitalmarktexperten.de.
Weiterlesen
176

Video-Analyse zur Leoni Aktie

Leoni Portrait

Wenn von der Leoni AG gesprochen wird, dreht es sich um ein Unternehmen aus Deutschland, das sich weltweit als angesagter System- und Entwicklungslieferant von Kabeln, Drähten und so genannten Bordnetz-Systemen betätigt. Die Produktpalette des Unternehmens besteht dabei sowohl aus Kabeln unterschiedlichster Art, Litzen, Drähten und Lichtwellenleitern als auch ganze Kabelsysteme und umfassende Dienstleistungen für die Industrie. Ein Kerngeschäft der Leoni AG betrifft den Bereich, der als Wiring Systems bezeichnet wird. Dort werden vor allem Kabelsätze und Bordnetz-Systeme für die weltweite Fahrzeugindustrie hergestellt, wobei sich das Unternehmen neben der Produktion auch um die vorherige Entwicklung und die anschließende Vermarktung kümmert.

Die Leoni Aktie wird mit ca. 32 Millionen Stück an der Börse gehandelt und dabei unter der Wertpapierkennnummer (WKN) 540888 bzw. parallel auch unter der ISIN DE0005408884 geführt. Außerdem kann die Aktie unter dem deutschen Symbol LEO gefunden werden. Das Geschäftsjahresende ist auf den 31. Dezember eines jeden Jahres gelegt. Neben dem MDAX findet man sie als gelisteten Wert ebenfalls in den Indizes Prime All Share, Late MDAX, HDAX, CDAX, MDAX Kursindex, BX Swiss – Aktien EMEA – Europa und Afrika, DAXglobal Sarasin Sustainability Germany Index EUR, DAXglobal Sarasin Sustainability Germany EUR und Schatten-Index-MDAX.

Es handelt sich bei der Leoni Aktie um ein Wertpapier, bei denen sich die Aktionäre neben den eventuellen Kursgewinnen in der Regel auch über eine Dividende freuen können. Was das Leoni Aktie Kursziel betrifft, stehen bei Experten Werte von durchschnittlich um die 50,79 Euro im Raum. Analysten sehen als Leoni Aktie Prognose bis zum Jahr 2021 zum einen die Veränderung vom Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 14,07 auf 9,44 und zum anderen bezüglich der Leoni Aktie Dividende eine Entwicklung der Dividendenrendite von 2,24 Prozent auf 3,93 Prozent.

Aktuelle Analyse zur Leoni Aktie


Leoni weist am 26.03.2019, 03:28 Uhr einen Kurs von 17,32 EUR an der Börse Xetra auf. Das Unternehmen wird unter "Auto Teile und Ausrüstung" geführt.

Wie Leoni derzeit einzuschätzen ist, ergibt sich aus einer mehrstufigen Analyse. Dabei haben wir 8 Kategorien ausgewählt, die jeweils zum Ergebnis "Buy", "Hold" oder "Sell" führen. Diese Ergebnisse werden schlussendlich zum Gesamtergebnis konsolidiert.

1. Analysteneinschätzung: Geht es nach der langfristigen Meinung von Analysten, dann wird die Leoni-Aktie die Einschätzung "Hold" erhalten. Insgesamt liegen folgende Bewertungen vor: 2 Buy, 6 Hold, 6 Sell. In einer zweiten Betrachtung ist auch die Einstufung der Analysten für den vergangenen Monat interessant. Hier hat sich folgendes Bild ergeben: 0 Buy, 4 Hold, 3 Sell. Damit führen die jüngsten Analysen zu einem Gesamturteil von "Hold". Schließlich ist auch das Kursziel der Analysten für die Bewertung der Aktie insgesamt interessant. Dieses wird bei 25,43 EUR angesiedelt. Damit würde die Aktie künftig eine Performance von 43,54 Prozent erzielen, da sie derzeit 17,715 EUR kostet. Diese Entwicklung führt zur Einstufung "Buy". Für die gesamte Analysteneinschätzung vergeben wir als Redaktion insgesamt das Rating "Hold".

2. Anleger: Aktienkurse lassen sich neben den harten Faktoren wie Bilanzdaten auch durch weiche Faktoren wie die Stimmung einschätzen. Unsere Analysten haben Leoni auf sozialen Plattformen betrachtet und gemessen, dass die Kommentare bzw. Befunde überwiegend negativ gewesen sind. Zudem haben die Nutzer der sozialen Medien rund um Leoni in den vergangenen zwei Tagen vor allem negative Themen aufgegriffen. Damit erhält die Aktie für diese Betrachtung die Einstufung "Sell". Damit kommt die Redaktion zu dem Befund, dass Leoni hinsichtlich der Stimmung als "Sell" eingestuft werden muss.

3. Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -65,13 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Zyklische Konsumgüter") liegt Leoni damit 62,63 Prozent unter dem Durchschnitt (-2,5 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Automatische Komponenten" beträgt -5 Prozent. Leoni liegt aktuell 60,13 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem "Sell".

4. Sentiment und Buzz: Zu den weichen Faktoren bei der Einschätzung einer Aktie zählt auch die langfristige Beobachtung der Kommunikation im Netz. Unter diesem Gesichtspunkt hat die Aktie von Leoni für die vergangenen Monate folgendes Bild abgegeben: Die Diskussionsintensität, die sich vor allem durch die Häufigkeit der Wortbeiträge zeigt, hat dabei nur wenig Aktivität aufgewiesen. Daher erhält Leoni für diesen Faktor die Einschätzung "Sell". Die sogenannte Rate der Stimmungsänderung weist eine Veränderung zum Negativen auf. Dies ist gleichbedeutend mit einer "Sell"-Einstufung. Damit ist Leoni insgesamt ein "Sell"-Wert.

5. Technische Analyse: Trendfolgende Indikatoren sollen anzeigen, ob sich ein Wertpapier gerade in einem Auf- oder Abwärtstrend befindet (s. Wikipedia). Der gleitende Durchschnitt ist ein solcher Indikator, wir betrachten hier den 50- und 200-Tages-Durchschnitt. Zunächst werfen wir einen Blick auf den längerfristigeren Durchschnitt der letzten 200 Handelstage. Für die Leoni-Aktie beträgt dieser aktuell 33,5 EUR. Der letzte Schlusskurs (17,715 EUR) liegt damit deutlich darunter (-47,12 Prozent Abweichung im Vergleich). Auf dieser Basis erhält Leoni somit eine "Sell"-Bewertung. Nun ein Blick auf den kurzfristigeren 50-Tage-Durchschnitt: Für diesen (25,72 EUR) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls unter dem gleitenden Durchschnitt (-31,12 Prozent Abweichung). Die Leoni-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einem "Sell"-Rating bedacht. In Summe wird Leoni auf Basis trendfolgender Indikatoren mit einem "Sell"-Rating versehen.

6. Dividende: Mit einer Dividendenrendite von 4,43 Prozent liegt Leoni 2,09 Prozent über dem Branchendurchschnitt. Die Branche "Automatische Komponenten" besitzt eine durchschnittliche Dividendenrendite von 2,34. Die Aktie ist daher aus heutiger Sicht im Vergleich ein lukratives Investment und erhält von der Redaktion eine "Buy"-Bewertung.

7. Relative Strength Index: Ein bekanntes Mittel aus der technischen Analyse um einzuschätzen, ob ein Titel aktuell "überkauft" oder "überverkauft" ist, stellt der Relative Strength Index (RSI) dar. Dieser setzt Kursbewegungen über die Zeit in Relation. Wir betrachten den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Leoni. Beginnen wir mit dem 7-Tage-RSI, welcher aktuell 90,3 Punkte beträgt. Das bedeutet, dass Leoni momentan überkauft ist. Die Aktie wird somit als "Sell" eingestuft. Wie sieht es beim 25-Tage-RSI aus? Der RSI25 liegt bei 63,98, was bedeutet, dass Leoni hier weder überkauft noch -verkauft ist, im Gegensatz zum RSI7. Das Wertpapier wird somit abweichend als "Hold" eingestuft. Leoni wird damit unterm Strich mit "Sell" für diesen Punkt unserer Analyse bewertet.

8. Fundamental: Leoni ist im Vergleich zum Branchen-Durchschnitt (Automatische Komponenten) aus unserer Sicht unterbewertet. Die Aktie wird mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 11,74 gehandelt, so dass sich ein Abstand von 4 Prozent gegenüber dem Branchen-KGV von 12,25 ergibt. Daraus resultiert auf fundamentaler Basis eine "Buy"-Empfehlung.

Damit erhält die Leoni-Aktie (insgesamt über alle 8 bewerteten Faktoren betrachtet) ein "Hold"-Rating.

Performance -Aktie

1 Woche 1 Monat 3 Monate Lfd. Jahr 1 Jahr 3 Jahre
Kurs
Änderung