Jungheinrich Aktie

28,36€ +3,5% +0,96€

ISIN: DE0006219934 Symbol: JUN 12:30
3197 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Jungheinrich per E-Mail

Nachrichten zur Jungheinrich Aktie
Datum Artikel Leser
18. Mrz
Jungheinrich: Deshalb schwächelt sie!+
Weiterlesen
176
16. Mrz
Jungheinrich: Womit Anleger rechnen dürfen+
Weiterlesen
200
15. Mrz
Jungheinrich: Das tut weh!+
Weiterlesen
134
14. Mrz
Jungheinrich: Diese Entwicklung müssen wir erstmal abwarten+
Weiterlesen
182
13. Mrz
Jungheinrich: Immer langsam mit den jungen Pferden+
Weiterlesen
248
12. Mrz
Jungheinrich: Heute freuen sich die Bullen!+
Weiterlesen
68
11. Mrz
Jungheinrich: Gute Aussichten!+
Weiterlesen
140
10. Mrz
Jungheinrich: Einfach nur Spitze!+
Weiterlesen
320
09. Mrz
Jungheinrich: Einfach nur Spitze!+
Weiterlesen
140
07. Mrz
Jungheinrich: Das wir das noch mal erleben dürfen!+
Weiterlesen
200
03. Mrz
Jungheinrich Aktie: Wachstumskurs fortgesetzt+ Text vorlesen
Weiterlesen
230
28. Feb
Jungheinrich Aktie: Was passiert hier gerade?+ Text vorlesen
Weiterlesen
176
20. Feb
Jungheinrich: So gut, wie seit langer Zeit nicht!+
Weiterlesen
290
17. Feb
Jungheinrich: Im Depot behalten?+ Text vorlesen
Weiterlesen
272
16. Feb
Jungheinrich: Bloß nichts überstürzen+
Weiterlesen
92

Jungheinrich Portrait

Spricht man von der Jungheinrich AG, geht es um ein Unternehmen aus Deutschland, das sich zu einem auf dem internationalen Markt führenden Anbieter entwickelt hat, wenn es um Materialfluss-, Lager- oder Flurförderzeugtechnik geht. Das Kerngeschäft des Unternehmens dreht sich dabei um den Stapler, sodass es nicht verwunderlich ist, wie viel Platz diese Art der Maschine im Sortiment der verschiedenen Produkte einnimmt, zu denen vor allem Hubwagen, Kommissionierer und eben vor allem Elektrostapler, radunterstützte Stapler, Elektrostapler,Treibgas- oder Dieselstapler sowie Hochregal- oder Schubmaststapler gehören. Zudem entwickelt und vertreibt die Jungheinrich AG eine große Vielfalt an verschiedenen Regalen und Lagereinrichtungen, bei denen man Hochregale ebenso findet wie verfahrbare Regale, Systembühnen oder auch Einfuhr- und Durchfahrregale. Neben diesen Produkten können Kunden auch von attraktiven und effektiven Lösungen profitieren, die die Organisationen im Lager optimieren, was zum Beispiel im Bereich der Staplersteuerung, der Lagerverwaltung oder auch in Form von Datenfunklösungen möglich ist. Zusätzliche Services und auch Finanzdienstleistungen, wie zum Beispel Leasing oder Mietkauf, runden das Angebot der Jungheinrich AG ab. Ein weiterer Meilenstein in Richtung eines langfristigen Erfolgs – vor allem auf dem gebiet der Logistik – war der Kauf von 75 Prozent der Anteile an der ISA – Innovative Systemlösungen für die Automation GmbH, wobei es sich um ein Softwarehaus für Materialfluss- und Lagertechnik handelt.

Die Jungheinrich Aktie wird mit ca. 48 Millionen Stück an der Börse gehandelt und dabei unter der Wertpapierkennnummer (WKN) 621993 bzw. parallel auch unter der ISIN DE0006219934 geführt. Zudem ist die Aktie unter dem deutschen Symbol JUN3 zu finden. Das Geschäftsjahresende ist auf den 31. Dezember eines jeden Jahres gelegt. Neben dem MDAX findet man sie als gelisteten Wert ebenfalls in den Indizes Prime All Share, Late MDAX, HDAX, CDAX, MDAX Kursindex, BX Swiss – Aktien EMEA – Europa und Afrika, DAXglobal Sarasin Sustainability Germany Index EUR, DAXglobal Sarasin Sustainability Germany EUR und Schatten-Index-SDAX.

Es handelt sich bei der Jungheinrich Aktie um ein Wertpapier, bei denen sich die Aktionäre neben den eventuellen Kursgewinnen in der Regel auch über eine Dividende freuen können. Was das Jungheinrich Aktie Kursziel betrifft, stehen bei Experten Werte von durchschnittlich um die 36,10 Euro im Raum. Analysten sehen als Jungheinrich Aktie Prognose bis zum Jahr 2021 zum einen die Veränderung vom Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 22,01 auf 13,00 und zum anderen bezüglich der Jungheinrich Aktie Dividende eine Entwicklung der Dividendenrendite von 1,27 Prozent auf 2,33 Prozent.

Aktuelle Analyse zur Jungheinrich Aktie


Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Jungheinrich, die im Segment "Construction & Farm Machinery & Heavy Trucks" geführt wird. Die Aktie notiert im Handel am 20.03.2019, 03:12 Uhr, an ihrer Heimatbörse Xetra mit 27,42 EUR.

In einem komplexen Analyseprozess haben Analysten unseres Hauses Jungheinrich auf Basis von insgesamt 8 Bewertungskriterien eingeschätzt. Sämtliche Einzelkriterien führen zu einer Einstufung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Daraus errechnet sich in der abschließenden Gesamtbetrachtung eine generelle Einstufung der Aktie.

1. Anleger: Die Anleger-Stimmung bei Jungheinrich in den Diskussionsforen und Meinungsspalten der sozialen Medien ist insgesamt besonders positiv. Dies zeigt sich in den Äußerungen und Meinungen der vergangenen beiden Wochen, die wir für Sie ausgewertet haben, um einen weiteren Bewertungsfaktor für die Aktie zu gewinnen. Dabei zeigte sich, dass in den vergangenen Tagen insbesondere positive Themen bei den Diskussionen im Mittelpunkt standen, womit der Titel insgesamt die Einschätzung "Buy" erhält. Damit errechnet sich unserer Einschätzung nach zum Punkt Anleger-Stimmung insgesamt ein "Buy".

2. Fundamental: Das aktuelle Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von Jungheinrich liegt bei einem Wert von 12,99. Die Aktie liegt damit im Vergleich zu Werten aus der Branche "Maschinen" (KGV von 35,66) unter dem Durschschnitt (ca. 64 Prozent). Aus Sicht fundamentaler Kriterien ist Jungheinrich damit unterbewertet und erhält folglich eine "Buy"-Bewertung auf dieser Stufe.

3. Relative Strength Index: Ein bekanntes Mittel aus der technischen Analyse um einzuschätzen, ob ein Titel aktuell "überkauft" oder "überverkauft" ist, stellt der Relative Strength Index (RSI) dar. Dieser setzt Kursbewegungen über die Zeit in Relation. Wir betrachten den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Jungheinrich. Beginnen wir mit dem 7-Tage-RSI, welcher aktuell 61,54 Punkte beträgt. Das bedeutet, dass Jungheinrich momentan weder überkauft noch -verkauft ist. Die Aktie wird somit als "Hold" eingestuft. Wie sieht es beim 25-Tage-RSI aus? Auch hier ist Jungheinrich weder überkauft noch -verkauft (Wert: 50,19), somit erhält die Aktie auch für den RSI25 ein "Hold"-Rating. Jungheinrich wird damit unterm Strich mit "Hold" für diesen Punkt unserer Analyse bewertet.

4. Sentiment und Buzz: Während der letzten Wochen war keine eindeutige Veränderung in der Kommunikation über Jungheinrich in Social Media zu beobachten. Es gab keine grundlegende Verschiebung hin zu übermäßig positiven oder negativen Diskussionen. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine "Hold"-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das Unternehmen aktuell viel oder wenig im Fokus der Anleger steht. Über Jungheinrich wurde unwesentlich mehr oder weniger diskutiert als normal. Dies führt zu einem "Hold"-Rating. Insgesamt bekommt die Aktie dadurch ein "Hold"-Rating.

5. Analysteneinschätzung: Von Analysten wird die Jungheinrich-Aktie aktuell mit "Hold" bewertet. Dieses Rating setzt sich aus 6 "Buy"-, 7 "Hold"- und 0 "Sell"-Bewertungen zusammen, welche in den letzten zwölf Monaten abgegeben wurden. Das sehen auch die Analysten so, welche erst kürzlich eine Bewertung für die Aktie abgegeben haben - die durchschnittliche Empfehlung für Jungheinrich aus dem letzten Monat ist ebenfalls "Hold" (1 Buy, 2 Hold, 0 Sell). Legt man die durchschnittliche Kursprognose der Analysten zugrunde (32,58 EUR) hat das Wertpapier ein Aufwärtspotential von 23,14 Prozent (ausgehend vom letzten Schlusskurs, 26,46 EUR), was einer "Buy"-Empfehlung entspricht. Alles in allem erhält Jungheinrich eine "Hold"-Bewertung für diesen Abschnitt der Analyse.

6. Technische Analyse: Der aktuelle Kurs der Jungheinrich von 26,46 EUR ist mit -8,82 Prozent Entfernung vom GD200 (29,02 EUR) aus Sicht der charttechnischen Bewertung ein "Sell"-Signal. Demgegenüber weist der GD50, der die mittlere Kursentwicklung aus 50 Tagen beziffert, einen Kurs von 26,59 EUR auf. Das bedeutet für den Aktienkurs, dass ein "Hold"-Signal vorliegt, da der Abstand -0,49 Prozent beträgt. Unter dem Strich wird der Kurs der Jungheinrich-Aktie als "Hold" bewertet, wenn der Durchschnitt aus 50 und 200 Tagen als Grundlage herangezogen wird.

7. Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -20,71 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Industrie") liegt Jungheinrich damit 22,22 Prozent unter dem Durchschnitt (1,51 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Maschinen" beträgt 1,1 Prozent. Jungheinrich liegt aktuell 21,81 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem "Sell".

8. Dividende: Bei einer Dividende von 1,91 % ist Jungheinrich im Vergleich zum Branchendurchschnitt Maschinen (1,99 %) bezüglich der Ausschüttung nur leicht niedriger zu bewerten, da die Differenz 0,08 Prozentpunkte beträgt. Daraus lässt sich derzeit die Einstufung "Hold" ableiten.

Damit erhält die Jungheinrich-Aktie (insgesamt über alle 8 bewerteten Faktoren betrachtet) ein "Hold"-Rating.

Performance -Aktie

1 Woche 1 Monat 3 Monate Lfd. Jahr 1 Jahr 3 Jahre
Kurs
Änderung