Investar Aktie

23,24$ +0,96% +0,22$

ISIN: US46134L1052 Symbol: IST 01:05

Aktuelle Analyse zur Investar Aktie


Am 23.01.2019, 00:57 Uhr notiert die Aktie Investar an ihrem Heimatmarkt NASDAQ GM mit dem Kurs von 22,85 USD. Das Unternehmen gehört zum Segment "Regionalbanken".

Um diesen Kurs zu bewerten, haben wir Investar einem mehrstufigen Analyseprozess unterzogen. Daraus resultieren Einschätzungen danach, ob Investar jeweils als "Buy", "Hold" bzw. "Sell" zu klassifizieren ist. Eine abschließende Konsolidierung dieser Einschätzungen ergibt die Gesamtbewertung.

1. Anleger: Aktienkurse lassen sich neben den harten Faktoren wie Bilanzdaten auch durch weiche Faktoren wie die Stimmung einschätzen. Unsere Analysten haben Investar auf sozialen Plattformen betrachtet und gemessen, dass die Kommentare bzw. Befunde neutral gewesen sind. Zudem haben die Nutzer der sozialen Medien rund um Investar in den vergangenen Tagen vor allem neutrale Themen aufgegriffen. Damit erhält die Aktie für diese Betrachtung die Einstufung "Hold". Damit kommt die Redaktion zu dem Befund, dass Investar hinsichtlich der Stimmung als "Hold" eingestuft werden muss.

2. Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -2,82 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Finanzen") liegt Investar damit 13,95 Prozent unter dem Durchschnitt (11,13 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Handelsbanken" beträgt 11,91 Prozent. Investar liegt aktuell 14,72 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem "Sell".

3. Technische Analyse: Auf Basis des gleitenden Durchschnittskurses ist die Investar derzeit ein "Sell". Denn der GD200 des Wertes verläuft in Höhe von 26,2 USD, womit der Kurs der Aktie (23,02 USD) um -12,14 Prozent über diesem Trendsignal verläuft. Dies entspricht der Einstufung als "Sell". Auf Basis der vergangenen 50 Tage ergibt sich ein gleitender Durchschnittskurs (GD50) von 24,43 USD. Dies wiederum entspricht aus Sicht des Aktienkurses selbst einer Abweichung von -5,77 Prozent. Damit ist die Aktie in diesem Zeitraum ein "Sell"-Wert. Insgesamt entspricht dies dem Rating "Sell".

4. Dividende: Das Verhältnis zwischen Dividende und Aktienkurs beträgt bei Investar aktuell 0,83. Damit ergibt sich eine negative Differenz von -1,88 Prozent zum Durchschnitt vergleichbarer Unternehmen aus der Branche "Handelsbanken". Investar bekommt für diese Dividendenpolitik von unseren Analysten heute deshalb eine "Sell"-Bewertung.

5. Analysteneinschätzung: Von Analysten wird die Investar-Aktie aktuell mit "Buy" bewertet. Dieses Rating setzt sich aus 3 "Buy"-, 0 "Hold"- und 0 "Sell"-Bewertungen zusammen, welche in den letzten zwölf Monaten abgegeben wurden. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Investar vor. Legt man die durchschnittliche Kursprognose der Analysten zugrunde (30 USD) hat das Wertpapier ein Aufwärtspotential von 30,32 Prozent (ausgehend vom letzten Schlusskurs, 23,02 USD), was einer "Buy"-Empfehlung entspricht. Alles in allem erhält Investar eine "Buy"-Bewertung für diesen Abschnitt der Analyse.

6. Fundamental: Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) ist eine wichtige Kennzahl zur Beurteilung der Ertragskraft und -entwicklung eines Unternehmens im Vergleich zu einem oder mehreren anderen. Bei Investar beträgt das aktuelle KGV 12,79. Vergleichbare Unternehmen aus der Branche "Handelsbanken" haben im Durchschnitt ein KGV von 24,66. Investar ist aus fundamentalen Gesichtspunkten damit Stand heute unterbewertet. Die Aktie erhält von der Redaktion in dieser Kategorie daher eine "Buy"-Einschätzung.

7. Sentiment und Buzz: Die Auswertung der Rate der Stimmungsänderung sowie der Diskussionsintensität ergibt folgendes Bild: Während des vergangenen Monats gab es keine bedeutende Tendenz in der Stimmungslage der Anleger. Daher bewerten wir diesen Punkt mit "Hold". Schauen wir auf die Intensität der Diskussionen aus dem letzten Monat. Diese gibt Aufschluss darüber, ob eine Aktie tendenziell viel oder wenige Beachtung erfährt. Die Anleger diskutierten nicht bedeutend mehr oder weniger als sonst über das Unternehmen. Dies führt zu einem "Hold"-Rating. Damit erhält die Investar-Aktie ein "Hold"-Rating.

8. Relative Strength Index: Der Relative-Stärke-Index (auch Relative Strength Index, abgekürzt RSI) wird in der technischen Analyse verwendet um einzuschäten, ob ein Titel überkauft oder überverkauft ist. Überkaufte Titel könnten demzufolge kurzfristig eher Kursrücksetzer sehen während bei überverkauften Titeln eher Kursgewinne möglich sind. Für diesen Punkt der Analyse ziehen wir den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Investar heran. Zunächst der RSI7: dieser liegt aktuell bei 63,86 Punkten, zeigt also an, dass Investar weder überkauft noch -verkauft ist. Damit erhält das Wertpapier eine "Hold"-Bewertung für den 7-Tage-RSI. Der 25-Tage-RSI schwankt weniger stark im Vergleich. Auch hier ist Investar weder überkauft noch -verkauft (Wert: 60,73), somit erhält die Aktie auch für den RSI25 ein "Hold"-Rating. Zusammen erhält das Investar-Wertpapier damit ein "Hold"-Rating in diesem Abschnitt.

Damit erhält die Investar-Aktie (insgesamt über alle 8 bewerteten Faktoren betrachtet) ein "Hold"-Rating.

Performance -Aktie

1 Woche 1 Monat 3 Monate Lfd. Jahr 1 Jahr 3 Jahre
Kurs
Änderung

Ihr kostenloses Buch Geschenk

Bitte wählen Sie ihr Buch: