Suche

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Interfor?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Interfor Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

Aktuelle Analyse zur Interfor Aktie


An der Heimatbörse Toronto notiert Interfor per 20.09.2019, 03:39 Uhr bei 14.43 CAD. Interfor zählt zum Segment "Waldprodukte".

Auf Basis von insgesamt 7 Bewertungskriterien haben wir eine Einschätzung zum aktuellen Niveau für Interfor entwickelt. Auf jeder Stufe erhält das Unternehmen die Bewertung "Buy", "Hold" bzw. "Sell". Daraus resultiert in einer abschließenden Gewichtung die Gesamtnote.

1. Branchenvergleich Aktienkurs: Interfor erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -36,3 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "Papier & Forstprodukte"-Branche sind im Durchschnitt um -5,73 Prozent gefallen, was eine Underperformance von -30,57 Prozent im Branchenvergleich für Interfor bedeutet. Der "Materialien"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von -5,73 Prozent im letzten Jahr. Interfor lag 30,57 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem "Sell"-Rating in dieser Kategorie.

2. Analysteneinschätzung: Auf langfristiger Basis schätzen Analysten die Aktie der Interfor als "Buy"-Titel ein. Denn von insgesamt 18 Analysten lagen diese Bewertungen vor: 3 Buy, 0 Hold, 0 Sell. In Reports jüngeren Datums kommen die Analysten im Schnitt zur gleichen Beurteilung - unterm Strich ist das Rating für das Interfor-Wertpapier aus dem letzten Monat "Buy" (1 Buy, 0 Hold, 0 Sell). Im Mittel erwarten die Analysten dabei ein Kursziel in Höhe von 20,67 CAD. Daraus errechnet sich eine Erwartung in Höhe von 44,22 Prozent, da der Schlusskurs derzeit 14,33 CAD beträgt, was einer "Buy"-Einstufung entspricht. Auf Basis aller Analystenschätzungen vergeben wir daher die Bewertung "Buy".

3. Sentiment und Buzz: Zu den weichen Faktoren bei der Einschätzung einer Aktie zählt auch die langfristige Beobachtung der Kommunikation im Netz. Unter diesem Gesichtspunkt hat die Aktie von Interfor für die vergangenen Monate folgendes Bild abgegeben: Die Diskussionsintensität, die sich vor allem durch die Häufigkeit der Wortbeiträge zeigt, hat dabei die übliche Aktivität im Netz hervorgebracht. Daher erhält Interfor für diesen Faktor die Einschätzung "Hold". Die sogenannte Rate der Stimmungsänderung blieb gering, es ließen sich kaum Änderungen identifizieren. Dies ist gleichbedeutend mit einer "Hold"-Einstufung. Damit ist Interfor insgesamt ein "Hold"-Wert.

4. Anleger: Die Anleger-Stimmung bei Interfor in den Diskussionsforen und Meinungsspalten der sozialen Medien ist insgesamt besonders positiv. Dies zeigt sich in den Äußerungen und Meinungen der vergangenen beiden Wochen, die wir für Sie ausgewertet haben, um einen weiteren Bewertungsfaktor für die Aktie zu gewinnen. Dabei zeigte sich, dass in den vergangenen ein bis zwei Tagen weder positive noch negative Themen bei den Diskussionen im Mittelpunkt standen, womit der Titel insgesamt die Einschätzung "Buy" erhält. Damit errechnet sich unserer Einschätzung nach zum Punkt Anleger-Stimmung insgesamt ein "Buy".

5. Technische Analyse: Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Interfor-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 14,27 CAD. Damit liegt der letzte Schlusskurs (14,33 CAD) auf ähnlichem Niveau (Unterschied +0,42 Prozent). Wir bewerten die Aktie auf dieser Basis damit als "Hold" Wie sieht diese Rechnung aus, wenn man den gleitenden Durchschnitt auf Basis der letzten 50 Handelstage bestimmt? Für diesen Wert (12,58 CAD) liegt der letzte Schlusskurs über dem gleitenden Durchschnitt (+13,91 Prozent). Somit ergibt sich in diesem Fall eine andere Bewertung der Interfor-Aktie, und zwar ein "Buy"-Rating. Die Interfor-Aktie wird für die einfache Charttechnik in Summe somit mit einem "Buy"-Rating versehen.

6. Fundamental: Je niedriger das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) einer Aktie ist, desto preisgünstiger erscheint sie auf den ersten Blick. Wachstumsaktien weisen meist ein höheres KGV auf. Interfor liegt mit einem Wert von 38,26 unter dem Durchschnitt der Vergleichsbranche. Der genaue Abstand beträgt aktuell 60 Prozent bei einem durchschnittlichen KGV der Branche "Papier & Forstprodukte" von 94,92. Durch das verhältnismäßig niedrige KGV kann die Aktie als "günstig" bezeichnet werden und erhält daher auf der Basis fundamentaler Kritierien ein "Buy".

7. Relative Strength Index: Der Relative Strength Index, abgekürzt als RSI, indiziert die Bewegungen von Aktienkursen innerhalb von 7 Tagen, indem die Aufwärtsbewegungen auf die Anzahl der Bewegungen in Bezug gesetzt werden. Die Normspanne reicht von 0 bis 100, Der RSI der Interfor liegt bei 30,97, womit die Situation als weder überkauft noch -verkauft betrachtet wird. Daraus resultiert eine Bewertung als "Hold". Der RSI25 dehnt den Berechnungszeitraum auf 25 Tage aus. Der RSI für die Interfor bewegt sich bei 29,99. Dies gilt als Indikator für eine überverkaufte Situation, der ein "Buy" zugeodnert wird. Insgesamt vergeben wir daher für diese Kategorie die Einstufung "Buy".

Damit erhält die Interfor-Aktie (insgesamt über alle 7 bewerteten Faktoren betrachtet) ein "Buy"-Rating.