Suche

Finanznachrichten zur Inmarsat Aktie
Datum Artikel Leser
22. Mär
Inmarsat: Britischer Satelitenkonzern gerät ins Visier von Fin...+ Einen satten Kurssprung von über 15% gab es zuletzt bei dem britischen Satelitenunternehmen Inmarsat. Seit Mitte Februar schossen die Papiere sogar um über 40% in die Höhe. Der Grund des jüngsten Kurssprungs liegt in dem 3,3 Milliarden Dollar schweren Übernahmeangebot, dass der Konzern gerade von einem Konsortium aus Private Equity Gesellschaften erhalten hat. Inmarsat – der Satelitenspezialist Bevor ich auf die jüngste Offerte eingehe, möchte ich Ihnen das Geschäftsmodell der britischen Firma erst einmal näher vorstellen: Inmarsat wurde 1979 gegründet und hat seinen Hauptsitz in London. Der Konzern ist einer der weltweit führenden Anbieter von globaler mobiler Satellitenkommunikation. Die Geschäftssegmente...
Weiterlesen
80
09.07.18
Britische Inmarsat: Die Übernahme-Chance ist nicht vom Tisch+ Die Übernahme des britischen Sattelitenbetreibers Inmarsat ist am vergangenen Freitag geplatzt. Der US-amerikanische Rivale EchoStar kündigte an, dass man keine formelle Übernahme-Offerte abgeben werde. Damit darf EchoStar in den kommenden 6 Monaten nur noch unter bestimmten Voraussetzungen – wie etwa eine Einladung zu Übernahme-Gesprächen durch Inmarsat – an das Unternehmen herantreten. Dieses in Großbritannien gültige […]
Weiterlesen
573
Wertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
Inmarsat shareholders back $3.4 billion takeover LONDON (Reuters) - Investors in Inmarsat voted o
fabianhro: Überraschend, die Streichung, bzw. Rücknahme auf die Wiederanlage der Dividenden von Inma

Aktuelle Analyse zur Inmarsat Aktie


Inmarsat, ein Unternehmen aus dem Markt "Alternative Träger", notiert aktuell (Stand 02:21 Uhr) mit 543.87 GBP etwas im Plus (+0.27 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist London.

Auf Basis von insgesamt 8 Bewertungskriterien haben wir eine Einschätzung zum aktuellen Niveau für Inmarsat entwickelt. Auf jeder Stufe erhält das Unternehmen die Bewertung "Buy", "Hold" bzw. "Sell". Daraus resultiert in einer abschließenden Gewichtung die Gesamtnote.

1. Relative Strength Index: Auf Basis des Relative Strength-Index ist die Aktie der Inmarsat ein Hold-Titel. Der Index misst die Auf- und Abwärtsbewegungen verschiedener Zeiträume (RSI7 für sieben Tage, RSI25 für 25 Tage) und ordnet diesen eine Kennziffer zwischen 0 und 100 zu. Für die Inmarsat-Aktie ergibt sich ein Wert für den RSI7 von 52.17, was eine "Hold"-Empfehlung nach sich zieht, sowie ein Wert für den RSI25 von 45.34, der für diesen Zeitraum eine "Hold"-Einstufung bedingt. Daraus resultiert das Gesamtranking "Hold" auf der Ebene des Relative Strength Indikators.

2. Analysteneinschätzung: Für Inmarsat liegen aus den letzten zwölf Monaten 3 Buy, 9 Hold und 0 Sell Einschätzungen von Analysten vor, was im Schnitt einem "Hold"-Rating entspricht. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Inmarsat vor. Das durchschnittliche Kursziel für diese Aktie auf Basis der Analystenmeinungen liegt bei 556,91 GBP. Ausgehend vom letzten Schlusskurs (542.4 GBP) könnte die Aktie damit um 2,67 Prozent steigen, dies entspricht einer "Hold"-Empfehlung. Aus Analystensicht erhält die Inmarsat-Aktie somit insgesamt eine "Hold"-Empfehlung.

3. Anleger: Die Diskussionen rund um Inmarsat auf Plattformen der sozialen Medien geben ein deutliches Signal zu den Einschätzungen und Stimmungen rund um den Titel wider. Derzeit häufen sich in den Kommentaren und Meinungen in den beiden vergangenen Wochen insgesamt die positiven Meinungen. Es wurden in den vergangenen Tagen überwiegend neutrale Themen rund um den Wert angesprochen. Damit kommt unsere Redaktion zu dem Befund, das Unternehmen sei als "Buy" einzustufen. Zusammengefasst ist die Redaktion somit der Auffassung, die Aktie von Inmarsat sei bezogen auf die Anlegerstimmung mit "Buy" angemessen bewertet.

4. Dividende: Das Verhältnis zwischen Dividende und Aktienkurs beträgt bei Inmarsat aktuell 2.8. Damit ergibt sich eine negative Differenz von -1.74 Prozent zum Durchschnitt vergleichbarer Unternehmen aus der Branche "Diversifizierte Telekommunikationsdienste". Inmarsat bekommt für diese Dividendenpolitik von unseren Analysten heute deshalb eine "Sell"-Bewertung.

5. Fundamental: Mit einem aktuellen KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von 26,13 liegt Inmarsat unter dem Branchendurchschnitt (14 Prozent). Die Branche "Diversifizierte Telekommunikationsdienste" weist einen Wert von 30,27 auf. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht unterbewertet und erhält eine "Buy"-Bewertung auf der Basis fundamentaler Kriterien.

6. Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von 2,5 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Telekommunikationsdienste") liegt Inmarsat damit 6,04 Prozent über dem Durchschnitt (-3.54 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Diversifizierte Telekommunikationsdienste" beträgt -8.66 Prozent. Inmarsat liegt aktuell 11,16 Prozent über diesem Wert. Aufgrund der Überperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem "Buy".

7. Sentiment und Buzz: Das Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Je nach Diskussionsintensität, also der Anzahl von Wortbeiträgen in den sozialen Medien und der Häufigkeit und Tiefe der Stimmungsänderung ergeben sich neue Einschätzungen für Aktien. Bei Inmarsat haben wir langfristig in Bezug auf die Diskussionintensität eine mittlere Aktivität gemessen und ordnen diesem Signal die Bewertung "Hold" zu. Die Rate der Stimmungsänderung weist unserer Messung nach kaum Änderungen auf. Wir kommen daher für das langfristige Stimmungsbild zum Gesamtergebnis "Sell".

8. Technische Analyse: Der gleitende Durchschnittskurs der Inmarsat beläuft sich mittlerweile auf 466,21 GBP. Die Aktie selbst hat einen Kurs von 542,4 GBP erreicht. Die Distanz zum GD200 beträgt somit +16.34 Prozent und führt zur Bewertung "Buy". Demgegenüber hat der GD50 für die vergangenen 50 Tage derzeit einen Stand von 541,92 GBP. Somit ist die Aktie mit +0.09 Prozent Abstand aus dieser Sicht ein "Hold". Damit vergeben wir die Gesamtnote "Buy".

Damit erhält die Inmarsat-Aktie (insgesamt über alle 8 bewerteten Faktoren betrachtet) ein "Hold"-Rating.