Suche


Finanznachrichten zur FinLab Aktie
Datum Artikel Leser
15. Mai
FinLab AG: Interview mit Vorstand Juan Rodriguez auf der Münch...+ Sehr geehrter Herr Rodriguez, die FinLab AG versteht sich als sogenannter Inkubator. Zuletzt konnten Sie die Aufmerksamkeit der Börsianer unter anderem auch durch Ihre Investments im Krypto-Bereich auf sich ziehen. Aber stellen Sie doch vielleicht Ihr Unternehmen mal selbst kurz vor! Antwort von Juan Rodriguez: Sehr gerne. Zunächst einmal verstehen wir uns als börsennotierten Company […]
Weiterlesen
1146
24. Apr
FinLab: EBIT 2018 erneut positiv+ Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Matthias Greiffenberger von GBC hat die FinLab AG im Geschäftsjahr 2018 (per 31.12.) überwiegend eine positive Entwicklung bei den Beteiligungsunternehmen verzeichnet, durch den deutlichen Kursrückgang der größten Beteiligung Heliad Equity Partners insgesamt aber Belastungen bei den relevanten Finanzkennzahlen verbucht. In der Folge senken die Analysten ihr Kursziel, bestätigen aber unverändert das positive Rating für die FinLab-Aktie. Nach Analystenaussage habe sich 2018 der positive Newsflow bei den Portfoliounternehmen fortgesetzt. Dabei sei vorrangig die Beteiligung Deposit Solutions zu nennen, bei der sich die Beteiligungsquote durch Anteilsveräußerungen mittlerweile aber auf 7,7 Prozent (zuvor: 12 Prozent) reduziert habe. Laut GBC sei FinLab aber nicht zwingend auf die Entwicklung der Portfoliounternehmen oder auf den Verkauf von Anteilen angewiesen. Vielmehr weise das Unternehmen aus der Erbringung von Dienstleistungen an Tochter..
Weiterlesen
110
01. Feb
FinLab AG: Service-Plattform birgt Potenzial - Vorstandsinterview+ Der GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit dem FinLab-Vorstand Juan Rodriguez über die Potenziale im Rahmen der Weiterentwicklung der Asset Management as a Service-Plattform und über die neuesten Entwicklungen bei den FinLab-Beteiligungen gesprochen. GBC: Herr Rodriguez, die aktuelle Finanzierungsrunde bei Iconiq Lab soll zur Entwicklung der Asset Management as a Service-Plattform verwendet werden. Können Sie dieses Produkt näher beschreiben? Juan Rodriguez: AMaaS ist eine 360-Grad Serviceplattform, auf der Asset Manager die Umsetzung ihrer eigenen Krypto-Investmentstrategien optimieren können. Das AMaaS Ökosystem umfasst ein ganzheitliches Portal, durch welches Krypto Assetmanager regulierte Vehikel herausbringen können. Transaktionen werden durch ein weltweit von Kryptobörsen aggregiertes Orderbuch durchgeführt, lizensierte Krypto-Verwahrstellen sind ebenso an die Plattform angeschlossen wie auch namhafte Auditfirmen, Banken, Fondsadministratoren und weitere essentielle Dienstleister. A..
Weiterlesen
74
22.11.18
FinLab AG: Digitalisierung von Assetklassen - Vorstandsinterview+ Der GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit dem Vorstand der FinLab AG, Herrn Juan Rodriguez, über die Potenziale der neuen Beteiligung CASHLINK Technologies GmbH sowie über die Entwicklung in den übrigen Beteiligungen gesprochen. GBC AG: Mit dem neuen Investment in die CASHLINK Technologies GmbH wollen Sie insbesondere die Digitalisierung der Prozesse im Bereich der Start-Up-Finanzierung vorantreiben. Welche Produkte stehen hier im Vordergrund? Juan Rodriguez: Mit der neuen Plattform für handelbare Startup-Anteile, stokera, digitalisiert CASHLINK den Investitionsprozess in Startups. Bisher nehmen Start-ups vor allem wegen der hohen Transaktionskosten Kapital in Finanzierungsrunden auf. Mit stokera können sie flexibel Kapital aufnehmen, wenn sie es benötigen und sparen Ressourcen, die sie in ihre Produktentwicklung stecken können. Auch für professionelle Investoren ist die Plattform interessant: Waren Kapitalanlagen in Start-ups bisher meist illiquide und unflexibel, ermöglicht die Plattfo..
Weiterlesen
206
15.10.18
FinLab: Krypto-Experte schießt gegen EOS!+ Obwohl ich ein großer Fan von Kryptowährungen wie dem Bitcoin und der darunter liegenden Blockchain-Technologie bin, halte ich von den meisten Bitcoin bzw. Blockchain Aktien wenig bis gar nichts. Eine der wenigen Ausnahmen ist das Papier der FinLab AG. Dabei ist FinLab inzwischen sehr stark mit der Kryptowährung EOS verknüpft, die kürzlich von Krypto-Experte Jimmy […]
Weiterlesen
966
28.09.18
FinLab: Günstig und mit EOS-Turbo!+ Als die FinLab AG Ende letzten Jahres, leider etwas plump, versuchte auf den Bitcoin und Blockchain Hype aufzuspringen, riet ich zunächst von der Aktie ab. Dann wurden allerdings hochrangige Manager ausgetauscht und heute sieht es deutlich besser für die Gesellschaft aus. Zusammenarbeit mit Block.one (EOS) Denn zwischenzeitlich hat die FinLab AG abgeliefert, was man abliefern […]
Weiterlesen
639
25.09.18
FinLab: Hohe Innenfinanzierungskraft+ Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Matthias Greiffenberger von GBC hat die FinLab AG in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2018 (per 31.12.) den Umsatz und das EBIT deutlich gesteigert. Aufgrund der rückläufigen NAV-Entwicklung einer wichtigen Beteiligung senken die Analysten ihr Kursziel leicht, bestätigen aber unverändert das positive Rating für die FinLab-Aktie. Nach Analystenaussage habe das Unternehmen in den ersten sechs Monaten 2018 den Umsatz deutlich auf 2,79 Mio. Euro (HJ 2017: 1,76 Mio. Euro) und das EBIT auf 1,02 Mio. Euro (HJ 2017: 0,30 Mio. Euro) gesteigert. Zwar erscheine das Ertrags- und Ergebnisniveau auf den ersten Blick niedrig, es liefere jedoch den Beleg einer hohen Innenfinanzierungskraft, so die Analysten. Dies versetze die Gesellschaft in die komfortable Lage, die Entwicklung der Beteiligungen möglichst lange zu begleiten und entsprechend an den Wertsteigerungen zu partizipieren. Zum 30.06.2018 weise FinLab gemäß IFRS-Bilanz ein Eigenkapital vo..
Weiterlesen
128
31.08.18
FinLab: Bodenbildung vor Abschluss, Krypto-Kursrally im Septem...+ Eine der wenigen guten Blockchain- bzw. Krypto-Aktien am deutschen Aktienmarkt ist meines Erachtens das Papier der FinLab AG. Grund hierfür ist unter anderem die Zusammenarbeit mit Block.one, der auf den Cayman Islands ansässigen Firma hinter der Kryptowährung EOS. Nach Managementwechsel auf dem richtigen Kurs Allerdings war der Weg dahin sehr steinig. Denn zunächst versuchte das […]
Weiterlesen
813
23.08.18
FinLab AG: Wann beginnt die Aktie zu steigen?+ Zu den wenigen guten Bitcoin/Blockchain Aktien in Deutschland gehört definitiv das Papier der Frankfurter FinLab AG. Kein Wunder, gab es doch zuletzt zahlreiche positive Nachrichten. Eigentlich muss man daher eher fragen warum die Aktie noch nicht wieder angesprungen ist. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Zur Blockchain-Aktie durch einen Deal mit Block.one Aber […]
Weiterlesen
828
01.08.18
FinLab AG Aktie: Kooperation mit Paysafe Gruppe!+ Die FinLab-Tochter Authada konnte laut einer Pressemitteilung erfolgreich die Paysafe Gruppe als neuen Kunden gewinnen. Diese will mit der Technik von Authada künftig eine besonders einfache und unkomplizierte Identifizierung von Nutzern ermöglichen. Bei der Registrierung eines Online-Zahlungskontos soll dadurch künftig nicht mehr ein Video-Telefonat erforderlich sein, stattdessen können Anwender sich per NFC mit einem Smartphone […]
Weiterlesen
432
01.08.18
FinLab AG Aktie: Ein Lichtblick unter den Blockchain Aktien!+ Blockchain Aktien sind mittlerweile regelrecht verschrien und das oft aus gutem Grund. Zu viele zweifelhafte Unternehmen nutzten den Hype rund um Bitcoin und Co., um unerfahrene Anleger regelrecht abzocken zu wollen. Es gibt aber auch positive Ausnahmen und zu diesen zählt unter anderem die FinLab AG. Nennenswert ist unter anderem eine gemeinsame Auflage mit block.one […]
Weiterlesen
534
10.07.18
FinLab: EOS unter Beschuss, wie reagiert die Aktie?+ Ein Jahr lang dauerte der ICO („Initial Coin Offering“) von EOS. Kürzlich erfolgte dann der Start der Blockchain. Fast schon erwartungsgemäß gab es dabei leichte Probleme. Diese nahmen einige „Experten“ zum Anlass, EOS kürzlich regelrecht zu zerreißen. Aus meiner Sicht ist das völliger Humbug. Dennoch muss man die Entwicklung natürlich im Auge behalten. Genauso wie […]
Weiterlesen
1020
01.07.18
FinLab leuchtet im Krypto-Dunkel!+ Liebe Leser, auf großes Interesse sind in der letzten Woche die Nachrichten zu FinLab bei den Aktionären gestoßen. Wir hatten uns die Vorkommnisse im Rahmen einer Analyse einmal genauer angeschaut und Folgendes dabei herausgefunden: Der Stand! Wir haben die zahlreichen selbsternannten Bitcoin oder Blockchain Aktien immer wieder kritisiert und vor dem „Hype“ um substanzlose Unternehmen […]
Weiterlesen
537
15.06.18
FinLab: Block.one hat Wort gehalten, EOS ist gestartet!+ EOS war der bisher wahrscheinlich größte und längste ICO (Initial Coin Offering) aller Zeiten. Über ein Jahr lang wurden sogenannte ERC20-Token (basierend auf der Ethereum-Blockchain) in einem Auktionsverfahren veräußert und so rund 4 Mrd. US-Dollar eingenommen. Aber EOS hielt letztlich Wort und startete seine Blockchain zum geplanten Termin. Dies ging einher mit einem sogenannten Token […]
Weiterlesen
966
12.04.18
FinLab: Explosion (+45%) bei EOS!+ Lieber Leser, ich habe an dieser Stelle zuletzt mehrfach positiv über die Aktie der FinLab AG geschrieben. Denn die zuletzt abgeschlossenen Deals des Unternehmens waren aus meiner Sicht sehr gut. Wie zum Beweis kann heute der EOS-Token explodieren! EOS mit hoher relativer Stärke! Für diejenigen, die nicht wissen wovon ich spreche: EOS.io ist ein Projekt […]
Weiterlesen
798
06.04.18
FinLab: EOS beeindruckt mich sehr!+ Lieber Leser, wie Sie wissen habe ich vor vielen angeblichen Bitcoin respektive Blockchain Aktien an dieser Stelle immer und immer wieder gewarnt. Auch über die Aktie der FinLab AG habe ich mich in diesem Zusammenhang mal echauffiert. Dies geschah auch zurecht, denn das Management wollte den Hype um Bitcoin und Co. ausnutzen um die eigene […]
Weiterlesen
990
04.04.18
FinLab: EOS zeigt hohe relative Stärke!+ Lieber Leser, vor einigen Monaten habe ich das Management der FinLab AG für eine sehr tendenziös geschriebene Adhoc Meldung kritisiert. Diese Kritik war und ist aus meiner Sicht auch absolut berechtigt gewesen. Inzwischen muss ich das Management aber loben. Denn zuletzt hat es einen sehr guten Job gemacht, was die Aktie mittel- bis langfristig in […]
Weiterlesen
633
29.03.18
FinLab: EOS könnte eine ganz große Nummer werden!+ Lieber Leser, neben den Aktien der Bitcoin Group sowie von Overstock.com, wenngleich auch diese zuletzt im Zuge der Aktienmarktkorrektur sowie der Korrektur an den Kryptowährungsmärkten, halte ich auch die Aktie der FinLab AG inzwischen für ein aussichtsreiches Investment. Aber warum? Management wollte sich den Bitcoin Boom zu Nutze machen… Zunächst muss ich jedoch noch einmal […]
Weiterlesen
975
24.03.18
FinLab: Wenigstens mal eine Blockchain Aktie mit Substanz!+ Lieber Leser, noch vor wenigen Monaten gab es einen regelrechten Hype um Bitcoin und Co. sowie folglich auch bei sogenannten Blockchain Aktien. Dies bemerkten auch einige dubiose Gestalten und so wurden viele erfolglose Unternehmen in irgendwas mit Bitcoin oder Blockchain umbenannt. Ich habe über diese „Namechanger“ berichtet und ausdrücklich davor gewarnt. Auch an der Aktie […]
Weiterlesen
765
22.03.18
FinLab: Mega-Deal mit Block.one!+ Lieber Leser, die Kryptowährung EOS gehört zwar zu den größeren Kryptowährungen, trotzdem dürften sie nur die wenigsten von Ihnen kennen. Dabei deutete die Charttechnik hier kürzlich auf steigende Kurse hin. Heute folgten dann positive Nachrichten, die den Kurs tatsächlich befeuern konnten. Und die Aktionäre von FinLab werden die Kryptowährung nun sicherlich kennen! Mega-Deal mit EOS(.io)-Entwickler […]
Weiterlesen
636
Wertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
5
305
05. Jul
15
183
18.10.15
1
38
27.07.07
5
305 Beiträge
Lango  @serg 05. Jul
finlab ist über Heliad mit ca. 7% an Flatex beteiligt. Die haben gestern mitgeteilt, dass sie stra
5
305 Beiträge
Aktie steigt. Ich finde aber keine Infos.

Aktuelle Analyse zur FinLab Aktie


An der Heimatbörse Xetra notiert FinLab per 23.08.2019, 07:48 Uhr bei 16.95 EUR. FinLab zählt zum Segment "Asset Management & Custody Banken".

FinLab haben wir in einer hausinternen Analyse nach den 6 bedeutendsten Faktoren auf Basis der aktuellen Daten bewertet. Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Diese 6 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann zu einer konsolidierten Gesamteinschätzung der Aussichten für die Aktie.

1. Sentiment und Buzz: Wesentliche Veränderungen bei der Stimmungslage oder der Kommunikationsfrequenz lassen präzise Rückschlüsse über das aktuelle Bild einer Aktie in den sozialen Medien zu. Bei FinLab konnten in den vergangenen vier Wochen keine wesentlichen Veränderungen des Stimmungsbildes ausgemacht werden. Daher bewerten wir die Aktie herfür mit einem "Hold". Bei der Kommunikationsfrequenz wurde weder eine Zunahme noch eine Abnahme and Diskussionsbeiträgen festgestellt. Insgesamt erhält FinLab auf dieser Stufe daher eine "Hold"-Rating.

2. Technische Analyse: Trendfolgende Indikatoren sollen anzeigen, ob sich ein Wertpapier gerade in einem Auf- oder Abwärtstrend befindet (s. Wikipedia). Der gleitende Durchschnitt ist ein solcher Indikator, wir betrachten hier den 50- und 200-Tages-Durchschnitt. Zunächst werfen wir einen Blick auf den längerfristigeren Durchschnitt der letzten 200 Handelstage. Für die FinLab-Aktie beträgt dieser aktuell 15,42 EUR. Der letzte Schlusskurs (17,05 EUR) liegt damit deutlich darüber (+10,57 Prozent Abweichung im Vergleich). Auf dieser Basis erhält FinLab somit eine "Buy"-Bewertung. Nun ein Blick auf den kurzfristigeren 50-Tage-Durchschnitt: Für diesen (14,84 EUR) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls über dem gleitenden Durchschnitt (+14,89 Prozent Abweichung). Die FinLab-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einem "Buy"-Rating bedacht. In Summe wird FinLab auf Basis trendfolgender Indikatoren mit einem "Buy"-Rating versehen.

3. Branchenvergleich Aktienkurs: FinLab erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -21,88 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "Kapitalmärkte"-Branche sind im Durchschnitt um 6,39 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -28,26 Prozent im Branchenvergleich für FinLab bedeutet. Der "Finanzen"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 4,63 Prozent im letzten Jahr. FinLab lag 26,5 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem "Sell"-Rating in dieser Kategorie.

4. Anleger: Aktienkurse lassen sich neben den harten Faktoren wie Bilanzdaten auch durch weiche Faktoren wie die Stimmung einschätzen. Unsere Analysten haben FinLab auf sozialen Plattformen betrachtet und gemessen, dass die Kommentare bzw. Befunde überwiegend positiv gewesen sind. Zudem haben die Nutzer der sozialen Medien rund um FinLab in den vergangenen ein bis zwei Tagen vor allem positive Themen aufgegriffen. Damit erhält die Aktie für diese Betrachtung die Einstufung "Buy". Damit kommt die Redaktion zu dem Befund, dass FinLab hinsichtlich der Stimmung als "Buy" eingestuft werden muss.

5. Fundamental: FinLab ist im Vergleich zum Branchen-Durchschnitt (Kapitalmärkte) aus unserer Sicht unterbewertet. Die Aktie wird mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 5,41 gehandelt, so dass sich ein Abstand von 87 Prozent gegenüber dem Branchen-KGV von 43,16 ergibt. Daraus resultiert auf fundamentaler Basis eine "Buy"-Empfehlung.

6. Relative Strength Index: Der Relative Strength Index, abgekürzt als RSI, indiziert die Bewegungen von Aktienkursen innerhalb von 7 Tagen, indem die Aufwärtsbewegungen auf die Anzahl der Bewegungen in Bezug gesetzt werden. Die Normspanne reicht von 0 bis 100. Der RSI der FinLab liegt bei 34,48, womit die Situation als weder überkauft noch -verkauft betrachtet wird. Daraus resultiert eine Bewertung als "Hold". Der RSI25 dehnt den Berechnungszeitraum auf 25 Tage aus. Der RSI für die FinLab bewegt sich bei 36,36. Dies gilt als Indikator für eine weder überkaufte noch -verkaufte Situation, der ein "Hold" zugeodnert wird. Insgesamt vergeben wir daher für diese Kategorie die Einstufung "Hold".

Damit erhält die FinLab-Aktie (insgesamt über alle 6 bewerteten Faktoren betrachtet) ein "Hold"-Rating.