Suche

E.ON SE XETR:EOAN

ISIN: DE000ENAG999 12:40:09

Finanznachrichten zur EON Aktie

0 Beiträge
du lustige Hansa. Langsam langt es.
0 Beiträge
da würde ich 76 Millionen EOn Aktien kaufen und am 13. Mai 35 Mio. € Dividende kassieren. Leider feh
0 Beiträge
mino69  Exakt 13. Jan
Money For Nothing:-)


Aktuelle Video-Analyse von EON


Aktuelle Analyse zur EON Aktie


Für die Aktie EON aus dem Segment "Multi-Hilfsprogramme" wird an der heimatlichen Börse Xetra am 15.01.2020, 01:00 Uhr, ein Kurs von 9.77 EUR geführt.

Um diesen Kurs zu bewerten, haben wir EON einem mehrstufigen Analyseprozess unterzogen. Daraus resultieren Einschätzungen danach, ob EON jeweils als "Buy", "Hold" bzw. "Sell" zu klassifizieren ist. Eine abschließende Konsolidierung dieser Einschätzungen ergibt die Gesamtbewertung.

1. Technische Analyse: Die 200-Tage-Linie (GD200) der EON verläuft aktuell bei 9,25 EUR. Damit erhält die Aktie die Einstufung "Hold", insofern der Aktienkurs selbst bei 9.711 EUR aus dem Handel ging und damit einen Abstand von +4,98 Prozent aufgebaut hat. Anders ist das Verhältnis gegenüber dem gleitenden Durchschnittskurs der zurückliegenden 50 Tage. Der GD50 hat derzeit ein Niveau von 9,25 EUR angenommen. Dies wiederum entspricht für die EON-Aktie der aktuellen Differenz von +4,98 Prozent und damit einem "Hold"-Signal. Der Gesamtbefund auf Basis der beiden Zeiträume lautet demnach "Hold".

2. Anleger: Die Anleger-Stimmung bei EON in den Diskussionsforen und Meinungsspalten der sozialen Medien ist insgesamt besonders positiv. Dies zeigt sich in den Äußerungen und Meinungen der vergangenen beiden Wochen, die wir für Sie ausgewertet haben, um einen weiteren Bewertungsfaktor für die Aktie zu gewinnen. Dabei zeigte sich, dass in den vergangenen Tagen insbesondere negative Themen bei den Diskussionen im Mittelpunkt standen, womit der Titel insgesamt die Einschätzung "Hold" erhält. Schließlich haben diese Form der Analyse um konkret berechenbare Handelssignale aus den sozialen Medien angereichert. Dabei zeigten sich 3 Sell- und 1 Buy-Signal. Aus diesem Bild wiederum lässt sich auf dieser Stufe eine "Sell" Empfehlung ableiten. Damit errechnet sich unserer Einschätzung nach zum Punkt Anleger-Stimmung insgesamt ein "Hold".

3. Branchenvergleich Aktienkurs: EON erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von 11,24 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "Multi-Dienstprogramme"-Branche sind im Durchschnitt um 16,66 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -5,42 Prozent im Branchenvergleich für EON bedeutet. Der "Versorgungsunternehmen"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 16,66 Prozent im letzten Jahr. EON lag 5,42 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem "Sell"-Rating in dieser Kategorie.

4. Analysteneinschätzung: Analysten haben in den zurückliegenden 12 Monaten für die EON 8 mal die Einschätzung buy, 7 mal die Einschätzung Hold sowie 3 mal das Rating Sell vergeben. Langfristig erhält der Titel damit von institutioneller Seite aus das Rating "Hold". Kürzerfristig ergibt sich dieses Bild: Innerhalb eines Monats liegen 2 Buy, 3 Hold, 2 Sell-Einschätzungen vor. Damit aber ist die Aktie zuletzt mit einem "Hold" zu bewerten. Schließlich beschäftigen sich die Analysten auch mit dem aktuellen Kurs von 9.711 EUR. Auf dieser Basis erwarten sie eine Entwicklung von 1,64 Prozent und erzeugen ein mittleres Kursziel bei 9,87 EUR. Diese Entwicklung betrachten wir als "Hold"-Einschätzung. Insofern ergibt sich insgesamt für die Bewertung durch institutionelle Analysten die Stufe "Hold".

5. Relative Strength Index: Wer die Dynamik eines Aktienkurses bewerten will, kann auf den prominenten Relative Strength-Index zurückgreifen, den RSI. Hiernach wird für einen Zeitraum von 7 Tagen (oder für 25 Tage als RSI25) das Verhältnis von Auf- und Abwärtsbewegungen auf einen Abstand von 0 bis 100 normiert. Der EON-RSI ist mit einer Ausprägung von 38,42 Grundlage für die Bewertung als "Hold". Der RSI25 beläuft sich auf 38,81, woraus für 25 Tage eine Einstufung als "Hold" resultiert. Dieses Gesamtbild führt zu einem Rating "Hold".

6. Dividende: EON hat mit einer Dividendenrendite von 4,85 Prozent momentan einen höheren Wert als der Branchendurchschnitt (3.51%). Die Differenz zu vergleichbaren Werten aus der "Multi-Dienstprogramme"-Branche beträgt +1,35. Aufgrund dieser Konstellation erhält die EON-Aktie in dieser Kategorie eine "Buy"-Bewertung.

7. Fundamental: Derzeit liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) bei 39,07. Das bedeutet, für jeden Euro Gewinn von EON zahlt die Börse 39,07 Euro. Dies sind 12 Prozent mehr als für vergleichbare Werte in der Branche gezahlt werden. Im Bereich "Multi-Dienstprogramme" liegt der durchschnittliche Wert momentan bei 34,98. Aus diesem Grund ist der Titel überbewertet und wird daher auf Grundlage des KGV als "Sell" eingestuft.

8. Sentiment und Buzz: Zu den weichen Faktoren bei der Einschätzung einer Aktie zählt auch die langfristige Beobachtung der Kommunikation im Netz. Unter diesem Gesichtspunkt hat die Aktie von EON für die vergangenen Monate folgendes Bild abgegeben: Die Diskussionsintensität, die sich vor allem durch die Häufigkeit der Wortbeiträge zeigt, hat dabei nur wenig Aktivität aufgewiesen. Daher erhält EON für diesen Faktor die Einschätzung "Sell". Die sogenannte Rate der Stimmungsänderung weist unserer Messung nach eine negative Veränderung auf. Dies ist gleichbedeutend mit einer "Sell"-Einstufung. Damit ist EON insgesamt ein "Sell"-Wert.

Damit erhält die EON-Aktie (insgesamt über alle 8 bewerteten Faktoren betrachtet) ein "Hold"-Rating.

EON Finanzen

EON Aktie: Chartansicht