Suche


Finanznachrichten zur Deutsche Bank Aktie
Datum Artikel Leser
06. Nov
Augen auf bei Deutsche Bank: Rückgang der Short-Attacke durch ...+ Aktuelle Daten zu Leerverkaufspositionen zeigen, dass der Hedgefonds Renaissance sein Risiko in den Aktien von Deutsche Bank (ISIN: DE0005140008, Ticker-Symbol: DBK) reduzierte. Er hat seine Netto-Leerverkaufsposition in den Deutsche Bank-Aktien von 0,5 Prozent auf 0,48 Prozent verringert. Dies geht aus einer Meldung hervor, die heute im Bundesanzeiger veröffentlicht wurde. Auf der Basis der aktuellen Marktkapitalisierung […]
Weiterlesen
212
06. Nov
Deutsche Bank: Das schaut gut aus!+ Mit der Deutschen Bank ISIN: DE0005140008 lagen wir in den letzten Monaten vielfach auf der Long- und Short-Seite richtig und konnten schon mehrfach starke Treffer melden. Nach dem letzten Anstieg bis auf etwa 7,40 Euro gab es einen Rücksetzer bis auf 6,442 Euro und es kam die erhoffte Gegenreaktion, die wir auch unseren Abonnenten des RuMaS Express-Service zum Einstieg vorgeschlagen hatten. Wenn auch Sie im richtigen Moment Aktien kaufen wollen,...
Weiterlesen
242
05. Nov
Deutsche Bank Aktie: Ein wahnsinniges Comeback!+ Die Deutsche Bank hat nun einen Coup gelandet. Der Umbau des Konzerns mit einem eigenen Vorstandsbereich „Konzerumbau“ scheint den Märkten zu gefallen. Jedenfalls ist der Kurs der Aktie am Dienstag um weitere 2 % nach oben geschnellt. Dies gilt als gutes Zeichen. Der Kurs ist nunmehr drauf und dran, die Marke von 7 Euro wieder […]
Weiterlesen
16108
05. Nov
Deutsche Bank Aktie: Kursgewinne jetzt nutzen?+ Christian Sewing ist der Vorstandschef und gleichzeitig für die Investmentbank der Deutschen Bank zuständig. Viele Großinvestoren sind mit dieser Aufgabenverteilung nicht zufrieden und kritisieren deshalb den Vorstandschef der Deutschen Bank. Um Christian Sewing ein wenig Last von den Schultern zu nehmen, ernannte die Deutsche Bank am Freitag Fabrizio Campelli zum Vorstand für Konzernumbau und Personal, […]
Weiterlesen
837
04. Nov
Deutsche Bank: Die Short-Seller von Renaissance setzen auf fal...+ Mit dem Aufbau einer neuen Short-Positionierung bei Deutsche Bank (ISIN: DE0005140008, Ticker-Symbol: DBK) hat der Hedgefonds Renaissance seine Short-Aktivitäten bei der Aktie hochgefahren. Der Short-Anteil am ausgegebenen Aktienkapital von Deutsche Bank betrug 0,5 Prozent. Auf der Basis der aktuellen Marktkapitalisierung der Aktie entspricht das einem absoluten Wert der Position von +74,7 Mio Euro. Dies geht […]
Weiterlesen
320
04. Nov
Deutsche Bank: Wieder ein klarer Kauf?+ Mit der Deutschen Bank ISIN: DE0005140008 lagen wir in den letzten Monaten vielfach auf der Long- und Short-Seite richtig und konnten schon mehrfach starke Treffer melden. Nach dem letzten Anstieg bis auf etwa 7,40 Euro gab es einen Rücksetzer und jetzt sieht es so aus, als ob es bald wieder spannend werden könnte. Nach dem Tagestief am Freitag bei 6,442 Euro konnte man eine Gegenwehr sehen und der Kurs entwickelte sich im Tagesverlauf wieder auf...
Weiterlesen
376
03. Nov
Deutsche Bank Aktie: Top oder Flop?+ Liebe Leser, in der letzten Woche berichteten unsere Autoren, wie es derzeit bei der Deutschen Bank aussieht. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Bei der Deutschen Bank bereitet derzeit die Prüfung der Freisprüche von früheren hohen Angestellten Kopfzerbrechen, denn gute Presse sieht anders aus. Die Entwicklung! Bei der Deutschen Bank sehen derzeit die Technischen […]
Weiterlesen
999
02. Nov
Deutsche Bank Aktie: Das gibt es Neues!+ Liebe Leser, in der letzten Woche berichteten unsere Autoren, wie es derzeit bei der Deutschen Bank aussieht. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Bei der Deutschen Bank scheint es deutliches Aufwärtspotential zu geben. Doch warum? Die Entwicklung! Die Deutsche Bank hat eventuell einen gigantischen Aufwärtsmarsch vor sich, obwohl es von Bankanalysten nicht wirklich gute […]
Weiterlesen
591
02. Nov
Deutsche Bank Aktie: Alarmstimmung?+ Die Deutsche Bank macht ernst. Jetzt wurde bekannt, dass der Vorstand um ein neues Ressort ergänzt wird, das sich ausschließlich mit dem Umbau des Konzerns beschäftigen wird. Dies hat der Markt am Freitag zum Ende einer aufregenden Woche mit einem Aufschlag von fast 2 % goutiert. Die Aktie hat sich damit in einem äußerst sensiblen […]
Weiterlesen
1586
01. Nov
Deutsche Bank-Aktie: Abwarten, was die nächsten Tage bringen?+ Fundamental: Je niedriger das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) einer Aktie ist, desto preisgünstiger erscheint sie auf den ersten Blick. Wachstumsaktien weisen meist ein höheres KGV auf. Deutsche Bank liegt mit einem Wert von 856,06 über dem Durchschnitt der Vergleichsbranche. Der genaue Abstand beträgt aktuell 1908 Prozent bei einem durchschnittlichen KGV der Branche „Kapitalmärkte“ von 42,63. Durch das […]
Weiterlesen
266
01. Nov
Deutsche Bank: Endgültig entschieden!+ Die vergangene Woche endete für die Deutsche Bank unschön: Das Landgericht Frankfurt hatte die Entlastung des Vorstandsvorsitzenden Christian Sewing, von Aufsichtsratschef Paul Achleitner sowie weiterer Vorstände durch die Hauptversammlung im Mai für nichtig erklärt. Das Geldinstitut kündigte sogleich an, gegen den Richterspruch beim Oberlandesgericht in Berufung zu gehen. In einem anderen Fall wird ein solches […]
Weiterlesen
549
31. Okt
Deutsche Bank Aktie: Negativzinsen – Alarm!+ Die Deutsche Bank plant nun sogar Negativzinsen – nachdem das Institut über einen längeren Zeitraum diesbezüglich den Sparkassen und Volksbanken nicht nacheiferte. Da der Konzernumbau mehr kostete als gedacht, scheint die Bank nunmehr nach neuen Ertragsquellen zu suchen oder sich die günstigen Zinsen nicht mehr dauerhaft sichern zu können. Dies führt zur Suche nach solch […]
Weiterlesen
561
31. Okt
Deutsche Bank: Short-Spezialist Marshall Wace baut Short-Posit...+ Aktuelle Daten zu Leerverkaufspositionen zeigen, dass der Hedgefonds Marshall Wace sein Risiko in den Aktien von Deutsche Bank (ISIN: DE0005140008, Ticker-Symbol: DBK) aufgestockt hat. Das Unternehmen hat seine Netto-Leerverkaufsposition bei Deutsche Bank erhöht, von 0,73 Prozent auf 0,85 Prozent. Auf der Basis der aktuellen Marktkapitalisierung der Aktie entspricht das einer Aufstockung der Position um 17,9 […]
Weiterlesen
230
31. Okt
Achtung: Reduktion der Short-Position bei Deutsche Bank: Hedge...+ Mit einer Verringerung der Leerverkaufs-Positionierung bei Deutsche Bank (ISIN: DE0005140008, Ticker-Symbol: DBK) hat der Hedgefonds AQR Capital Management seine Short-Aktivitäten bei der Aktie abgebaut. Dabei hat das Unternehmen seinen Short-Anteil am ausgegebenen Aktienkapital von Deutsche Bank um -0,1 Prozent reduziert. Dies geht aus einer Meldung hervor, die heute im Bundesanzeiger veröffentlicht wurde. Auf der Basis […]
Weiterlesen
266
31. Okt
Augen auf bei Deutsche Bank: Fortsetzung der Short-Attacke dur...+ Mit einer Erhöhung der Leerverkaufs-Positionierung bei Deutsche Bank (ISIN: DE0005140008, Ticker-Symbol: DBK) hat der Hedgefonds Caxton seine Short-Aktivitäten bei der Aktie hochgefahren. Dabei hat das Unternehmen seinen Short-Anteil am ausgegebenen Aktienkapital von Deutsche Bank um +0,15 Prozent ausgebaut. Dies geht aus einer Meldung hervor, die heute im Bundesanzeiger veröffentlicht wurde. Auf der Basis der aktuellen […]
Weiterlesen
218
31. Okt
Deutsche Bank: Verkaufsneigung hält an!+ Auch am zweiten Tag nach der Veröffentlichung der Zahlen zum dritten Quartal ist bei der Deutschen Bank-Aktie die Bereitschaft zu Verkäufen ungebrochen. Der Kurs des Geldinstituts fiel im frühen Handel auf 6,45 Euro zurück. Damit nähert sich der Wert dem am 8. Oktober bei 6,20 Euro ausgebildeten Tief wieder an. Zwar kämpfte sich die Aktie […]
Weiterlesen
278
29. Okt
Deutsche Bank Aktie: Das kann wohl niemand erklären…+ Die Deutsche Bank hat nun einen möglicherweise gigantischen Aufwärtsmarsch vor sich. Dennoch sträuben sich die Märkte dagegen, bereits am Dienstag grünes Licht zu geben. Der Grund ist nicht ersichtlich, aber der Wert musste minimal einbüßen. Bankanalysten haben sich zudem noch immer nicht dazu durchringen können, der Bank und ihrer Aktie bessere Noten geben zu können. […]
Weiterlesen
1416
29. Okt
Deutsche Post DHL und United Parcel Service profitieren vom On...+ Die Deutsche Post DHL hat ihren profitablen Wachstumskurs im 2. Quartal fortgesetzt und den Umsatz um 3% auf 15,5 Mrd. € gesteigert. Zu dieser erfreulichen Entwicklung haben alle Sparten in allen Regionen beigetragen. Das operative Ergebnis (EBIT) verbesserte sich um 2,9% auf 769 Mio. €. Dabei verzeichnete der Bereich Post & Paket Deutschland erstmals seit dem 4. Quartal 2017 wieder einen Ergebnisanstieg. Restrukturierungsaufwendungen in den Bereichen Supply Chain und E-Commerce-Solutions haben dagegen das EBIT gebremst. Trotz des verbesserten EBITs ist der Gewinn um 11,2% auf 458 Mio. € zurückgegangen. Der Rückgang ist auf eine außerordentlich niedrige Steuerquote von 8,8% im...
Weiterlesen
140
28. Okt
Deutsche Bank Aktie: Neue Signale!+ Die Deutsche Bank hat auch in den vergangenen Tagen neue Schlagzeilen produziert. Analysten verweisen auf den Umstand, dass die Aktie beispielsweise die Bank Norisbank möglicherweise neu bewerten wird müssen. Dies könnte ein weiterer Befreiungsschlag für das Bankhaus sein. Denn die Deutsche Bank hatte die Norisbank vor etwa 13 Jahren relativ teuer erworben. Das Bankhaus kostete […]
Weiterlesen
1242
28. Okt
Deutsche Bank: Short-Seller Caxton baut Short-Position ab+ Mit einer Verringerung der Leerverkaufs-Positionierung bei Deutsche Bank (ISIN: DE0005140008, Ticker-Symbol: DBK) hat der Hedgefonds Caxton seine Short-Aktivitäten bei der Aktie abgebaut. Dabei hat das Unternehmen seinen Short-Anteil am ausgegebenen Aktienkapital von Deutsche Bank um -0,05 Prozent reduziert. Auf der Basis der aktuellen Marktkapitalisierung der Aktie entspricht das einer Reduktion der Position um -7,4 Mio […]
Weiterlesen
242

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Deutsche Bank?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Deutsche Bank Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

0 Beiträge
es nicht https://www.ebay.de/itm/273747399403
0 Beiträge
Onkerl Dagobert hat geflüstert, das Sewing neue Berater in die Bank holen will. B.Natter spezial
0 Beiträge
Begründung: Verbesserung der "Kritikfähigkeit und Frustrationstoleranz"


Aktuelle Video-Analyse von Deutsche Bank


Aktuelle Analyse zur Deutsche Bank Aktie


Für die Aktie Deutsche Bank stehen per 05.12.2019, 01:00 Uhr 6.5 EUR an der Heimatbörse Xetra zu Buche. Deutsche Bank zählt zum Segment "Diversifizierte Kapitalmärkte".

Nach einem bewährten Schema haben wir Deutsche Bank auf dem aktuellen Niveau bewertet. Dabei durchläuft die Aktie eine Bewertung für 8 Faktoren, die jeweils mit der Bewertung "Buy", "Hold" oder "Sell" versehen werden. Daraus resultiert im letzten Schritt eine Gesamtbewertung.

1. Branchenvergleich Aktienkurs: Deutsche Bank erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -17,65 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "Kapitalmärkte"-Branche sind im Durchschnitt um 1309,38 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -1327,04 Prozent im Branchenvergleich für Deutsche Bank bedeutet. Der "Finanzen"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 932,48 Prozent im letzten Jahr. Deutsche Bank lag 950,13 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem "Sell"-Rating in dieser Kategorie.

2. Analysteneinschätzung: Auf langfristiger Basis schätzen Analysten die Aktie der Deutsche Bank als "Sell"-Titel ein. Denn von insgesamt 18 Analysten lagen diese Bewertungen vor: 0 Buy, 6 Hold, 7 Sell. Kürzerfristig ergibt sich dieses Bild: Innerhalb eines Monats liegen 0 Buy, 1 Hold, 3 Sell-Einschätzungen vor. Damit aber ist die Aktie zuletzt mit einem "Sell" zu bewerten. Im Mittel erwarten die Analysten dabei ein Kursziel in Höhe von 6,23 EUR. Daraus errechnet sich eine Erwartung in Höhe von -1,64 Prozent, da der Schlusskurs derzeit 6.331 EUR beträgt, was einer "Hold"-Einstufung entspricht. Auf Basis aller Analystenschätzungen vergeben wir daher die Bewertung "Hold".

3. Fundamental: Je niedriger das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) einer Aktie ist, desto preisgünstiger erscheint sie auf den ersten Blick. Wachstumsaktien weisen meist ein höheres KGV auf. Deutsche Bank liegt mit einem Wert von 856,06 über dem Durchschnitt der Vergleichsbranche. Der genaue Abstand beträgt aktuell 1078 Prozent bei einem durchschnittlichen KGV der Branche "Kapitalmärkte" von 72,66. Durch das verhältnismäßig hohe KGV kann die Aktie als "teuer" bezeichnet werden und erhält daher auf der Basis fundamentaler Kritierien ein "Sell".

4. Relative Strength Index: Wer die Dynamik eines Aktienkurses bewerten will, kann auf den prominenten Relative Strength-Index zurückgreifen, den RSI. Hiernach wird für einen Zeitraum von 7 Tagen (oder für 25 Tage als RSI25) das Verhältnis von Auf- und Abwärtsbewegungen auf einen Abstand von 0 bis 100 normiert. Der Deutsche Bank-RSI ist mit einer Ausprägung von 85,06 Grundlage für die Bewertung als "Sell". Der RSI25 beläuft sich auf 66,54, woraus für 25 Tage eine Einstufung als "Hold" resultiert. Dieses Gesamtbild führt zu einem Rating "Sell".

5. Technische Analyse: Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Deutsche Bank-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 6,96 EUR. Damit liegt der letzte Schlusskurs (6.331 EUR) deutlich darunter (Unterschied -9,04 Prozent). Wir bewerten die Aktie auf dieser Basis damit als "Sell" Wie sieht diese Rechnung aus, wenn man den gleitenden Durchschnitt auf Basis der letzten 50 Handelstage bestimmt? Auch für diesen Wert (6,78 EUR) liegt der letzte Schlusskurs unter dem gleitenden Durchschnitt (-6,62 Prozent), somit erhält die Deutsche Bank-Aktie auch für diesen ein "Sell"-Rating. Die Deutsche Bank-Aktie wird für die einfache Charttechnik in Summe somit mit einem "Sell"-Rating versehen.

6. Sentiment und Buzz: Das Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Je nach Diskussionsintensität, also der Anzahl von Wortbeiträgen in den sozialen Medien und der Häufigkeit und Tiefe der Stimmungsänderung ergeben sich neue Einschätzungen für Aktien. Bei Deutsche Bank haben wir langfristig in Bezug auf die Diskussionintensität eine mittlere Aktivität gemessen und ordnen diesem Signal die Bewertung "Hold" zu. Die Rate der Stimmungsänderung war eher schlecht, es ließ sich eine negative Änderung identifizieren. Wir kommen daher für das langfristige Stimmungsbild zum Gesamtergebnis "Sell".

7. Dividende: Die Dividendenrendite misst das Verhältnis zwischen der Dividende und dem aktuellen Aktienkurs und wird üblicherweise in Prozent angegeben. Die aktuelle Dividendenrendite für Deutsche Bank beträgt bezogen auf das Kursniveau 1,68 Prozent und liegt mit 0,41 Prozent nur leicht über dem Mittelwert (1,27) für diese Aktie. Deutsche Bank bekommt für diese Dividendenpolitik von unseren Analysten deshalb eine "Hold"-Bewertung.

8. Anleger: Die Anleger-Stimmung bei Deutsche Bank in den Diskussionsforen und Meinungsspalten der sozialen Medien ist insgesamt besonders positiv. Dies zeigt sich in den Äußerungen und Meinungen der vergangenen beiden Wochen, die wir für Sie ausgewertet haben, um einen weiteren Bewertungsfaktor für die Aktie zu gewinnen. Dabei zeigte sich, dass in den vergangenen Tagen insbesondere positive Themen bei den Diskussionen im Mittelpunkt standen, womit der Titel insgesamt die Einschätzung "Buy" erhält. Damit errechnet sich unserer Einschätzung nach zum Punkt Anleger-Stimmung insgesamt ein "Buy".

Damit erhält die Deutsche Bank-Aktie (insgesamt über alle 8 bewerteten Faktoren betrachtet) ein "Sell"-Rating.