Suche

Finanznachrichten zur Church, Dwight Aktie
Datum Artikel Leser
30. Jun
Church & Dwight Aktie: Kursausbruch – aber in welche Richtung?+ C&D hat für 2018 starke Zahlen vorgelegt. Der Umsatz stieg um 9,8% auf rund 4,2 Mrd $. Unterm Strich ging der Gewinn zwar um knapp ein Viertel auf 569 Mio $ zurück – allerdings nur aufgrund von Sondereffekten. Rechnet man diese heraus, so verbesserte sich der Gewinn um 8,1% auf 791,7 Mio $. Auch die […]
Weiterlesen
302
30.12.18
Church & Dwight Aktie: Hervorragende Entwicklung+ C&D hat sich in den ersten 9 Monaten hervorragend entwickelt. Trotz des anspruchsvollen Marktumfelds konnte der Umsatz um 12% auf rund 3,1 Mrd $ gesteigert werden. Unterm Strich hat sich der Gewinn um fast ein Drittel auf 1,70 $ pro Aktie verbessert. C&D ist überwiegend in den USA tätig, was sowohl Vor- als auch Nachteile […]
Weiterlesen
849
12.12.17
Church & Dwight: Ein Defensiver Dauerläufer steigert die Stabi...+ Wenn Sie langfristig an der Börse Erfolg haben wollen, müssen Sie das Risiko streuen. Aus diesem Grund sollten Sie Unternehmen aus verschiedenen Branchen, Ländern und Währungsräumen in Ihrem Depot haben. In unsicheren Börsenzeiten verleihen besonders defensive Aktien Ihrem Depot Stabilität. Church & Dwight, die ich Ihnen heute vorstelle gehört dazu. Das Logo von Church & […]
Weiterlesen
1522
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Church, Dwight?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen liefert Ihnen die aktuelle Analyse zur Church, Dwight Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

Wertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
Tamakoschy  Q1 19 02. Mai
war natürlich gemeint . 019 First Quarter Results Sales growth +3.8%; Organic +4.5% Domesti
https://www.marketscreener.com/CHURCH-DWIGHT-CO-12050/news/Church-Dwight-1Q-Earnings-Snapshot-285223

Aktuelle Analyse zur Church, Dwight Aktie


Für die Aktie aus dem Segment "Haushaltsprodukte" wird an der heimatlichen Börse New York am 24.07.2019, 02:49 Uhr, ein Kurs von 75 USD geführt.

In einem komplexen Analyseprozess haben Analysten unseres Hauses auf Basis von insgesamt 8 Bewertungskriterien eingeschätzt. Sämtliche Einzelkriterien führen zu einer Einstufung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Daraus errechnet sich in der abschließenden Gesamtbetrachtung eine generelle Einstufung der Aktie.

1. Technische Analyse: Aus den letzten 200 Handelstagen errechnet sich für die -Aktie ein Durchschnitt von 69,95 USD für den Schlusskurs. Der Schlusskurs am letzten Handelstag lag bei 75,36 USD (+7,73 Prozent Unterschied) und wir vergeben daher eine "Buy"-Bewertung aus charttechnischer Sicht. Neben dem 200-Tages-Durchschnitt wird auch der 50-Tages-Durchschnitt oft im Rahmen der Charttechnik analysiert. Für diesen Wert (75,36 USD) liegt der letzte Schlusskurs nahe dem gleitenden Durchschnitt (0 Prozent). Somit ergibt sich in diesem Fall eine andere Bewertung der -Aktie, und zwar ein "Hold"-Rating. erhält so insgesamt für die einfache Charttechnik eine "Buy"-Bewertung.

2. Analysteneinschätzung: Analysten haben in den zurückliegenden 12 Monaten für die 4 mal die Einschätzung buy, 3 mal die Einschätzung Hold sowie 2 mal das Rating Sell vergeben. Langfristig erhält der Titel damit von institutioneller Seite aus das Rating "Hold". Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu vor. Schließlich beschäftigen sich die Analysten auch mit dem aktuellen Kurs von 75,36 USD. Auf dieser Basis erwarten sie eine Entwicklung von -7,11 Prozent und erzeugen ein mittleres Kursziel bei 70 USD. Diese Entwicklung betrachten wir als "Sell"-Einschätzung. Insofern ergibt sich insgesamt für die Bewertung durch institutionelle Analysten die Stufe "Hold".

3. Branchenvergleich Aktienkurs: erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von 39,67 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "Haushaltsprodukte"-Branche sind im Durchschnitt um 13,33 Prozent gestiegen, was eine Outperformance von +26,34 Prozent im Branchenvergleich für bedeutet. Der "Verbrauchsgüter"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 5,99 Prozent im letzten Jahr. lag 33,68 Prozent über diesem Durchschnittswert. Die Überperformance in beiden Bereichen führt zu einem "Buy"-Rating in dieser Kategorie.

4. Relative Strength Index: Mithilfe des Relative Strength Index (RSI), einem Indikator aus der technischen Analyse, lässt sich eine Aussage treffen, ob ein Wertpapier "überkauft" oder "überverkauft" ist. Dazu werden die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation gesetzt. Schauen wir auf den RSI der letzten 7 Tage für die -Aktie: der Wert beträgt aktuell 48,86. Demzufolge ist das Wertpapier weder überkauft noch -verkauft, wir vergeben somit ein "Hold"-Rating. Der RSI der letzten 25 Handelstage ist weniger volatil als der RSI7 und ergänzt unsere Analyse um eine längerfristigere Betrachtung. ist auch auf 25-Tage-Basis weder überkauft noch -verkauft (Wert: 52,51). Deswegen bekommt die Aktie für den RSI25 ebenfalls eine "Hold"-Bewertung. Insgesamt liefert die Analyse der RSIs zu damit ein "Hold"-Rating.

5. Fundamental: Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 29,74 ist die Aktie von auf Basis der heutigen Notierungen 13 Prozent niedriger als vergleichbare Unternehmen aus der Branche "Haushaltsprodukte" (34,32) bewertet werden. Diese Kennzahl wiederum signalisiert eine Unterbewertung. Damit entsteht aus der Perspektive der fundamentalen Analyse die Einstufung "Buy".

6. Anleger: Die Diskussionen rund um auf Plattformen der sozialen Medien geben ein deutliches Signal zu den Einschätzungen und Stimmungen rund um den Titel wider. Derzeit häufen sich in den Kommentaren und Meinungen in den beiden vergangenen Wochen insgesamt die positiven Meinungen. Im Gegensatz dazu wurden in den vergangenen Tagen überwiegend negative Themen rund um den Wert angesprochen. Damit kommt unsere Redaktion zu dem Befund, das Unternehmen sei als "Hold" einzustufen. Schließlich lassen sich im zurückliegenden Zeitraum auf dieser Ebene auch vier Handelssignale ermitteln. Das Bild ergibt 4 Buy- und 0 Sell-Signal. Dieses Ergebnis führt letztlich zu einer Einstufung als "Buy" Aktie. Zusammengefasst ist die Redaktion somit der Auffassung, die Aktie von sei bezogen auf die Anlegerstimmung mit "Buy" angemessen bewertet.

7. Dividende: Derzeit schüttet niedrigere Dividenden aus als der Durchschnitt der Branche Haushaltsprodukte. Der Unterschied beträgt 1,81 Prozentpunkte (1,2 % gegenüber 3,01 %). Wegen dieser großen Differenz erhält die Dividendenpolitik der Aktie die Einstufung "Sell".

8. Sentiment und Buzz: Das Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Je nach Diskussionsintensität, also der Anzahl von Wortbeiträgen in den sozialen Medien und der Häufigkeit und Tiefe der Stimmungsänderung ergeben sich neue Einschätzungen für Aktien. Bei haben wir langfristig in Bezug auf die Diskussionintensität eine unterdurchschnittliche Aktivität gemessen und ordnen diesem Signal die Bewertung "Sell" zu. Die Rate der Stimmungsänderung erfuhr in diesem Zeitraum kaum Änderungen. Wir kommen daher für das langfristige Stimmungsbild zum Gesamtergebnis "Sell".

Damit erhält die -Aktie (insgesamt über alle 8 bewerteten Faktoren betrachtet) ein "Hold"-Rating.