Suche

Aktuelle Analyse zur Chubb Aktie


Per 27.06.2019, 01:50 Uhr wird für die Aktie Chubb am Heimatmarkt New York der Kurs von 146.98 USD angezeigt. Das Papier zählt zur Branche "Schaden- und Unfallversicherung".

Unsere Analysten haben Chubb nach 8 Kriterien bewertet. Dabei definiert jedes Kriterium eine "Buy", "Hold" oder "Sell"-Einschätzung. Die Gesamteinschätzung resultiert aus den Einzelergebnissen dieser Analyse.

1. Analysteneinschätzung: In den letzten zwölf Monaten wurden insgesamt 5 Analystenbewertungen für die Chubb-Aktie abgegeben. Davon waren 4 Bewertungen "Buy", 1 "Hold" und 0 "Sell". Zusammengefasst ergibt sich daraus ein "Buy"-Rating für die Chubb-Aktie. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Chubb vor. Im Rahmen der von den Analysten durchgeführten Ratings ergab sich ein durchschnittliches Kursziel von 156,8 USD. Das Wertpapier hat damit ein Aufwärtspotential von 3,88 Prozent, legt man den letzten Schlusskurs (150,94 USD) zugrunde. Daraus leitet sich eine "Hold"-Empfehlung ab. Unterm Strich erhält Chubb somit ein "Buy"-Rating für diesen Punkt der Analyse.

2. Anleger: Die Anleger-Stimmung bei Chubb in den Diskussionsforen und Meinungsspalten der sozialen Medien ist insgesamt besonders positiv. Dies zeigt sich in den Äußerungen und Meinungen der vergangenen beiden Wochen, die wir für Sie ausgewertet haben, um einen weiteren Bewertungsfaktor für die Aktie zu gewinnen. Dabei zeigte sich, dass in den vergangenen Tagen insbesondere positive Themen bei den Diskussionen im Mittelpunkt standen, womit der Titel insgesamt die Einschätzung "Buy" erhält. Schließlich haben diese Form der Analyse um konkret berechenbare Handelssignale aus den sozialen Medien angereichert. Dabei zeigten sich 1 Sell-Signal. Aus diesem Bild wiederum lässt sich auf dieser Stufe eine "Sell" Empfehlung ableiten. Damit errechnet sich unserer Einschätzung nach zum Punkt Anleger-Stimmung insgesamt ein "Buy".

3. Dividende: Das Verhältnis zwischen der Dividende und dem aktuellen Aktienkurs wird üblicherweise als Dividendenrendite angegeben. Der Wert kann börsentäglichen Schwankungen unterliegen und ist somit eine sich dynamische verändernde Kennzahl. Chubb liegt mit einer Dividendenrendite von 2,01 Prozent aktuell unter dem Branchendurchschnitt. Die "Versicherung"-Branche hat einen Wert von 3,04, wodurch sich eine Differenz von -1.03 Prozent zur Chubb-Aktie ergibt. Auf der Basis dieses Resultats bekommt die Aktie von der Redaktion eine "Sell"-Einschätzung für ihre Dividendenpolitik.

4. Sentiment und Buzz: Die Auswertung der Rate der Stimmungsänderung sowie der Diskussionsintensität ergibt folgendes Bild: Während des vergangenen Monats gab es keine bedeutende Tendenz in der Stimmungslage der Anleger. Daher bewerten wir diesen Punkt mit "Hold". Schauen wir auf die Intensität der Diskussionen aus dem letzten Monat. Diese gibt Aufschluss darüber, ob eine Aktie tendenziell viel oder wenige Beachtung erfährt. Die Anleger diskutierten nicht bedeutend mehr oder weniger als sonst über das Unternehmen. Dies führt zu einem "Hold"-Rating. Damit erhält die Chubb-Aktie ein "Hold"-Rating.

5. Relative Strength Index: Mithilfe des Relative Strength Index (RSI), einem Indikator aus der technischen Analyse, lässt sich eine Aussage treffen, ob ein Wertpapier "überkauft" oder "überverkauft" ist. Dazu werden die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation gesetzt. Schauen wir auf den RSI der letzten 7 Tage für die Chubb-Aktie: der Wert beträgt aktuell 11.01. Demzufolge ist das Wertpapier überverkauft, wir vergeben somit ein "Buy"-Rating. Der RSI der letzten 25 Handelstage ist weniger volatil als der RSI7 und ergänzt unsere Analyse um eine längerfristigere Betrachtung. Der RSI25 liegt bei 41,96, was bedeutet, dass Chubb hier weder überkauft noch -verkauft ist, im Gegensatz zum RSI7. Das Wertpapier wird somit abweichend als "Hold" eingestuft. Insgesamt liefert die Analyse der RSIs zu Chubb damit ein "Buy"-Rating.

6. Fundamental: Das KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) beträgt aktuell 13,83 und liegt mit 70 Prozent unter dem Branchendurchschnitt (Branche: Versicherung) von 45.75. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht unterbewertet. Deshalb erhält Chubb auf dieser Stufe eine "Buy"-Bewertung.

7. Branchenvergleich Aktienkurs: Chubb erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von 17,86 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "Versicherung"-Branche sind im Durchschnitt um 6,4 Prozent gestiegen, was eine Outperformance von +11.47 Prozent im Branchenvergleich für Chubb bedeutet. Der "Finanzen"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 8,74 Prozent im letzten Jahr. Chubb lag 9,12 Prozent über diesem Durchschnittswert. Die Überperformance in beiden Bereichen führt zu einem "Buy"-Rating in dieser Kategorie.

8. Technische Analyse: Trendfolgende Indikatoren sollen anzeigen, ob sich ein Wertpapier gerade in einem Auf- oder Abwärtstrend befindet (s. Wikipedia). Der gleitende Durchschnitt ist ein solcher Indikator, wir betrachten hier den 50- und 200-Tages-Durchschnitt. Zunächst werfen wir einen Blick auf den längerfristigeren Durchschnitt der letzten 200 Handelstage. Für die Chubb-Aktie beträgt dieser aktuell 135,47 USD. Der letzte Schlusskurs (150,94 USD) liegt damit deutlich darüber (+11.42 Prozent Abweichung im Vergleich). Auf dieser Basis erhält Chubb somit eine "Buy"-Bewertung. Nun ein Blick auf den kurzfristigeren 50-Tage-Durchschnitt: Dieser beträgt aktuell 145,89 USD, daher liegt der letzte Schlusskurs auf ähnlicher Höhe (+3.46 Prozent). Dies bedeutet, dass sich auf dieser kurzfristigeren Analysebasis ein anderes Rating für Chubb ergibt, die Aktie erhält eine "Hold"-Bewertung. In Summe wird Chubb auf Basis trendfolgender Indikatoren mit einem "Buy"-Rating versehen.

Damit erhält die Chubb-Aktie (insgesamt über alle 8 bewerteten Faktoren betrachtet) ein "Buy"-Rating.