Suche

Bayer AG XETR:BAYN

ISIN: DE000BAY0017 11:46:46

Finanznachrichten zur Bayer Aktie

0 Beiträge
Hier ein Video von einer Chemikerin: Es geht also um die "statistische Signifikanz" einer Aussage
0 Beiträge
"wir haben über Jahrzehnte die Gegend und uns selbst großflächig und gründlich vergiftet - da muss d
0 Beiträge
...somit bleibt es beim 82€ und mehr...n.m.MDie Börse hängt nur dav


Aktuelle Video-Analyse von Bayer


Aktuelle Analyse zur Bayer Aktie


Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Bayer, die im Segment "Arzneimittel" geführt wird. Die Aktie notiert im Handel am 15.01.2020, 01:00 Uhr, an ihrer Heimatbörse Xetra mit 74.92 EUR.

Die Aussichten für Bayer haben wir anhand 8 bedeutender Kategorien analysiert. Für jede Kategorie erhält die Aktie eine Teilbewertung. Die Ergebnisse führen in einer Gesamtbetrachtung zur Einstufung als "Buy", "Hold" bzw. "Sell".

1. Analysteneinschätzung: Analysten haben in den zurückliegenden 12 Monaten für die Bayer 9 mal die Einschätzung buy, 8 mal die Einschätzung Hold sowie 1 mal das Rating Sell vergeben. Langfristig erhält der Titel damit von institutioneller Seite aus das Rating "Hold". Auf kurzfristiger Basis, bezogen auf die vorliegenden Studien des vergangenen Monats, gilt die Aktie als "Buy". In diesem Zeitraum stuften 3 Analysten den Titel als Buy ein, 2 als Hold und 0 als Sell. Schließlich beschäftigen sich die Analysten auch mit dem aktuellen Kurs von 74,73 EUR. Auf dieser Basis erwarten sie eine Entwicklung von 6,58 Prozent und erzeugen ein mittleres Kursziel bei 79,65 EUR. Diese Entwicklung betrachten wir als "Buy"-Einschätzung. Insofern ergibt sich insgesamt für die Bewertung durch institutionelle Analysten die Stufe "Buy".

2. Dividende: Bei einer Dividende von 3,72 % ist Bayer im Vergleich zum Branchendurchschnitt Arzneimittel (1,54 %) bezüglich der Ausschüttung höher zu bewerten, da die Differenz 2,17 Prozentpunkte beträgt. Daraus lässt sich derzeit die Einstufung "Buy" ableiten.

3. Sentiment und Buzz: Bayer lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. Konkret: Die Aktie hat dabei eine durchschnittliche Aktivität aufgewiesen. Dies deutet auf eine mittlere Diskussionsintensität hin und erfordert eine "Hold"-Einstufung. Die Rate der Stimmungsänderung weist kaum Änderungen auf, was eine Einschätzung als "Hold"-Wert entspricht. In der Gesamtbewertung ergibt sich damit für Bayer in diesem Punkt die Einstufung: "Hold".

4. Fundamental: Das KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) beträgt aktuell 101,83 und liegt mit 238 Prozent über dem Branchendurchschnitt (Branche: Arzneimittel) von 30,11. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht überbewertet. Deshalb erhält Bayer auf dieser Stufe eine "Sell"-Bewertung.

5. Anleger: Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Bayer im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Dabei wurden vor allem und mehrheitlich negative Meinungen veröffentlicht. Zudem beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen insbesondere mit den negativen Themen rund um Bayer. Dieser Umstand löst insgesamt eine "Sell"-Bewertung aus. Zusammenfassend ergibt sich damit bei der Analyse der Anleger-Stimmung insgesamt die Bewertung "Sell".

6. Technische Analyse: Die 200-Tage-Linie (GD200) der Bayer verläuft aktuell bei 63,37 EUR. Damit erhält die Aktie die Einstufung "Buy", insofern der Aktienkurs selbst bei 74,73 EUR aus dem Handel ging und damit einen Abstand von +17,93 Prozent aufgebaut hat. Anders ist das Verhältnis gegenüber dem gleitenden Durchschnittskurs der zurückliegenden 50 Tage. Der GD50 hat derzeit ein Niveau von 70,56 EUR angenommen. Dies wiederum entspricht für die Bayer-Aktie der aktuellen Differenz von +5,91 Prozent und damit einem "Buy"-Signal. Der Gesamtbefund auf Basis der beiden Zeiträume lautet demnach "Buy".

7. Branchenvergleich Aktienkurs: Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor ("Gesundheitspflege") liegt Bayer mit einer Rendite von 20,14 Prozent mehr als 58 Prozent darunter. Die "Arzneimittel"-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 144,98 Prozent. Auch hier liegt Bayer mit 124,84 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem "Sell"-Rating in dieser Kategorie.

8. Relative Strength Index: Der Relative-Stärke-Index (auch Relative Strength Index, abgekürzt RSI) wird in der technischen Analyse verwendet um einzuschäten, ob ein Titel überkauft oder überverkauft ist. Überkaufte Titel könnten demzufolge kurzfristig eher Kursrücksetzer sehen während bei überverkauften Titeln eher Kursgewinne möglich sind. Für diesen Punkt der Analyse ziehen wir den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Bayer heran. Zunächst der RSI7: dieser liegt aktuell bei 39,97 Punkten, zeigt also an, dass Bayer weder überkauft noch -verkauft ist. Damit erhält das Wertpapier eine "Hold"-Bewertung für den 7-Tage-RSI. Der 25-Tage-RSI schwankt weniger stark im Vergleich. Wie auch beim RSI7 ist Bayer auf dieser Basis weder überkauft noch -verkauft (Wert: 30,23). Das Wertpapier wird für den RSI25 damit ebenfalls mit "Hold" eingestuft. Zusammen erhält das Bayer-Wertpapier damit ein "Hold"-Rating in diesem Abschnitt.

Damit erhält die Bayer-Aktie (insgesamt über alle 8 bewerteten Faktoren betrachtet) ein "Hold"-Rating.

Bayer Finanzen

Bayer Aktie: Chartansicht