Suche

Finanznachrichten zur Bawag PSK Aktie
Datum Artikel Leser
21.12.18
Bawag kauft zwei Firmen von der EOS Gruppe+ Die Bawag Group kauft die Health AG und die Zahnärztekasse AG von der EOS Gruppe. Die Health AG mit Hauptsitz in Hamburg und die Zahnärztekasse AG mit Hauptsitz in Wädenswil, Schweiz, sind zwei Marktteilnehmer im Bereich Dental Factoring und bieten in diesem Bereich Finanzierungsprodukte und -dienstleistungen an. Die Parteien haben Stillschweigen über den Kaufpreis und die Details des Vertrags vereinbart. Bawag-CEO Anas Abuzaakouk: "Der heutige Tag stellt einen wichtigen Schritt für die weitere Umsetzung unserer strategischen Pläne dar. Wir haben eine Vereinbarung zu einer zweiten Übernahme in Deutschland im Jahr 2018 unterzeichnet und außerdem den Weg geebnet, unsere Marktpräsenz in die Schweiz zu erweitern. Der Erwerb der Health AG sowie...Weiterlesen Bawag kauft zwei Firmen von der EOS Gruppe
Weiterlesen
372
14.12.18
Bawag kauft zu+ Die BawagGroup hat eine verbindliche Vereinbarung zum vollständigen Erwerb der BFL Leasing GmbH von der BFL Gesellschaft des Bürofachhandels mbH & Co. KG bekannt, an der die VR-Leasing AG eine Mehrheitsbeteiligung hält, abgeschlossen. Das Closing der Transaktion unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen und aufsichtsbehördlichen Bewilligungen. Die Parteien haben Stillschweigen über den Kaufpreis und die Details des Vertrages vereinbart. Die BFL Leasing GmbH mit Hauptsitz in Eschborn bei Frankfurt ist ein spezialisierter Finanzierungsanbieter, der seit 1973 Leasing-Dienstleistungen und -Produkte für Technologie und Equipment anbietet. Das Unternehmen ergänzt das Geschäftsmodell der Bawag Group durch ein einzigartiges Vertriebsmodell...Weiterlesen Bawag kauft zu
Weiterlesen
266
10.11.18
Bawag - Angekündigte Aktienrückkäufe oder Sonderdividenden kom...+ 10.11.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Mit einem Vorsteuerergebnis von EUR 160 Mio. (+24% gegenüber dem Q3 im Vorjahr) und einem Nettoergebnis von EUR 125 Mio. (+27%) konnte der Q3-Gewinn der Bawag die Erwartungen übertreffen, gestützt auch von einem positiven Einmaleffekt über knapp EUR 20 Mio. aus der Übernahme der Deutsche Ring Bausparkasse. Sowohl die operativen Kernerträge (+19% ggü. Q3/17) als auch die operativen Aufwendungen (+23%) waren höher als im Vorjahr, was hauptsächlich auf die...Weiterlesen Bawag - Angekündigte Aktienrückkäufe oder Sonderdividenden kommen gut an
Weiterlesen
116
08.11.18
Bawag steigert Gewinn um 14 Prozent und evaluiert Vielzahl mög...+ Die Bawag Group hat in den ersten drei Quartale 2018 einen Periodengewinn vor Steuern von 429 Mio. Euro erreicht, das ist eine Steigerung von 14 Prozent. Der Return on Tangible Equity (@12% CET1) belief sich auf 16,8%. Die Cost/Income Ratio erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr aufgrund der im vierten Quartal 2017 abgeschlossenen Akquisitionen um 1,5 Prozentpunkte auf 43,3%. Die CET1 Quote (unter Vollanwendung der CRR) stieg unter Berücksichtigung des Zwischengewinns gegenüber Ende 2017 um 180 Basispunkte auf 15,3% an. "Neben der Erzielung starker Ergebnisse in den ersten drei Quartalen 2018 haben wir bei der Umsetzung unserer wichtigsten strategischen Initiativen sehr gute Fortschritte gemacht. Die Integration und Transformation von PayLife und der Südwestbank...Weiterlesen Bawag steigert Gewinn um 14 Prozent und evaluiert Vielzahl möglicher Akquisitionen
Weiterlesen
158
06.11.18
Bawag, Agrana, S Immo, Lenzing: Hält die Formkurve (#gabb Radar)+ Auf dem Radar: Bawag GroupZuletzt 5 Tage im Plus. Die Aktie hat dabei 7,84 Prozent gewonnen (Einzeltage: 0,46; 2,73; 0,69; 1,99; 1,75). aktuelle Indikation: Akt. Indikation: 39,17 /39,39Veränderung zu letztem SK: -0,21% Auf dem Radar: AgranaZuletzt 4 Tage im Plus. Die Aktie hat dabei 5,06 Prozent gewonnen (Einzeltage: 0,34; 1,14; 2,21; 1,29). aktuelle Indikation: Akt. Indikation: 17,29 /17,53Veränderung zu letztem SK: -2,51% Auf dem Radar: S ImmoZuletzt 4 Tage im Plus. Die Aktie hat dabei 4,49 Prozent gewonnen (Einzeltage: 0,79; 0,93; 1,48; 1,22). aktuelle Indikation: Akt. Indikation: 15,28 /15,36Veränderung zu letztem SK: -0,26% Auf dem Radar: LenzingZuletzt 4 Tage im Plus. Die Aktie hat dabei 6,95 Prozent gewonnen (Einzeltage: 1,17;...Weiterlesen Bawag, Agrana, S Immo, Lenzing: Hält die Formkurve (#gabb Radar)
Weiterlesen
146
04.11.17
Bawag: Börsenstart gelungen?+ Liebe Leser, in der letzten Woche berichtete Rolf Morrien vom Stand der Dinge und vom Börsengang der Bawag. Seine Analyse in der Zusammenfassung: Der Stand! Die österreichische Bank Biwak hat Österreich in der vergangenen Woche den größten Börsengang in der Geschichte des Landes beschert. Das Unternehmen! Die Bawag PSK ist, vor dem Hintergrund der Bilanzsumme […]
Weiterlesen
738
31.10.17
Bawag: Verhaltener Börsenstart!+ Liebe Leser, wie bereits berichtet, war ich Mitte Oktober für einige Tage in Österreich. Ich habe dort für meine Börsendienste Unternehmen besichtigt und die Gewinn-Messe in Wien besucht. Da die Börse Wien nur selten im Fokus der deutschen Medien steht, stelle ich Ihnen hier noch einige spannende Börsenthemen aus Österreich vor. In der vergangenen Woche […]
Weiterlesen
966
Wertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
0
7 Beiträge
https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-02/46071465-bawag-rcb-bestaetigt-kaufempfehlung-bu
0
7 Beiträge
https://www.boerse-express.com/news/articles/bawag-hat-2018-gut-verdient-und-erwartet-weiter-starkes

Aktuelle Analyse zur Bawag PSK Aktie


Am 25.06.2019, 10:59 Uhr notiert die Aktie Bawag an ihrem Heimatmarkt Vienna mit dem Kurs von 38.82 EUR. Das Unternehmen gehört zum Segment "Diversifizierte Banken".

Bawag haben wir in einer hausinternen Analyse nach den 7 bedeutendsten Faktoren auf Basis der aktuellen Daten bewertet. Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Diese 7 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann zu einer konsolidierten Gesamteinschätzung der Aussichten für die Aktie.

1. Sentiment und Buzz: Starke positive oder negative Ausschläge in der Internet-Kommunikation lassen sich mit unserer Analyse präzise und frühzeitig erkennen. Die Stimmung hat sich für Bawag in den vergangenen Wochen jedoch kaum verändert. Die Aktie bekommt von uns dafür eine "Hold"-Bewertung. Die Diskussionsstärke misst die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer in den sozialen Medien. Für Bawag haben unsere Programme in den letzten vier Wochen keine außergewöhnliche Aktivität gemessen. Bawag bekommt dafür eine "Hold"-Bewertung. Insgesamt wird die Aktie auf dieser Stufe daher mit einem "Sell" bewertet.

2. Dividende: Mit einer Dividendenrendite von 5,1 Prozent liegt Bawag 2,32 Prozent über dem Branchendurchschnitt. Die Branche "Handelsbanken" besitzt eine durchschnittliche Dividendenrendite von 2.78. Die Aktie ist daher aus heutiger Sicht im Vergleich ein lukratives Investment und erhält von der Redaktion eine "Buy"-Bewertung.

3. Fundamental: Derzeit liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) bei 8.46. Das bedeutet, für jeden Euro Gewinn von Bawag zahlt die Börse 8,46 Euro. Dies sind 34 Prozent weniger als für vergleichbare Werte in der Branche gezahlt werden. Im Bereich "Handelsbanken" liegt der durchschnittliche Wert momentan bei 12.85. Aus diesem Grund ist der Titel unterbewertet und wird daher auf Grundlage des KGV als "Buy" eingestuft.

4. Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von 2,26 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Finanzen") liegt Bawag damit 4,05 Prozent unter dem Durchschnitt (6,31 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Handelsbanken" beträgt 7,6 Prozent. Bawag liegt aktuell 5,34 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem "Sell".

5. Anleger: Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen überwiegend positiv. An acht Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an vier Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein, zwei Tagen unterhielten sich die Anleger ebenfalls verstärkt über positive Themen in Bezug auf das Unternehmen Bawag. Als Resultat bewertet die Redaktion die Aktie mit einem "Buy". Statistische Auswertungen auf der Basis großer historischer Datenmengen haben einen Überhang von Verkaufsignalen ergeben in den letzten zwei Wochen. Konkret handelte es sich um 4 "Sell"-Signale (bei 1 "Buy"-Signal) auf der Basis der Kommunikation, was zu einer "Sell" Bewertung dieses Kriteriums führt. Zusammengefasst ergibt sich dadurch für das Anleger-Sentiment eine "Buy"-Einschätzung.

6. Technische Analyse: Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Bawag-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 38,98 EUR. Damit liegt der letzte Schlusskurs (36,98 EUR) deutlich darunter (Unterschied -5,13 Prozent). Wir bewerten die Aktie auf dieser Basis damit als "Sell" Wie sieht diese Rechnung aus, wenn man den gleitenden Durchschnitt auf Basis der letzten 50 Handelstage bestimmt? Auch für diesen Wert (40,12 EUR) liegt der letzte Schlusskurs unter dem gleitenden Durchschnitt (-7,83 Prozent), somit erhält die Bawag-Aktie auch für diesen ein "Sell"-Rating. Die Bawag-Aktie wird für die einfache Charttechnik in Summe somit mit einem "Sell"-Rating versehen.

7. Relative Strength Index: Auf Basis des Relative Strength-Index ist die Aktie der Bawag ein Hold-Titel. Der Index misst die Auf- und Abwärtsbewegungen verschiedener Zeiträume (RSI7 für sieben Tage, RSI25 für 25 Tage) und ordnet diesen eine Kennziffer zwischen 0 und 100 zu. Für die Bawag-Aktie ergibt sich ein Wert für den RSI7 von 97.33, was eine "Sell"-Empfehlung nach sich zieht, sowie ein Wert für den RSI25 von 67.51, der für diesen Zeitraum eine "Hold"-Einstufung bedingt. Daraus resultiert das Gesamtranking "Sell" auf der Ebene des Relative Strength Indikators.

Damit erhält die Bawag-Aktie (insgesamt über alle 7 bewerteten Faktoren betrachtet) ein "Hold"-Rating.