Aumann Aktie

46,05€ +61,58% +17,55€

ISIN: DE000A2DAM03 Symbol: AAG 19:06
1923 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu AAG per E-Mail

Nachrichten zur Aumann Aktie
Datum Artikel Leser
18. Jan
Aumann Aktie: Branchenvergleich Analyse vom 18. Januar+
Weiterlesen
278
17. Jan
Aumann Aktie: Dividende & Sentiment und Buzz Analyse vom 1...+
Weiterlesen
326
16. Jan
Aumann Aktie: Analysteneinschätzung vom 16. Januar+
Weiterlesen
320
15. Jan
Aumann Aktie: Technische Analyse vom 15. Januar+
Weiterlesen
314
14. Jan
Aumann Aktie: Fundamental Analyse vom 14. Januar+
Weiterlesen
496
13. Jan
Aumann Aktie: Anleger Analyse vom 13. Januar+
Weiterlesen
110
13. Jan
Aumann Aktie: Anleger Analyse vom 13. Januar+
Weiterlesen
98
12. Jan
Aumann Aktie: Relative Strength Index Analyse vom 12. Januar+
Weiterlesen
170
11. Jan
Aumann Aktie: Branchenvergleich Analyse vom 11. Januar+
Weiterlesen
254
10. Jan
Aumann Aktie: Dividende & Sentiment und Buzz Analyse vom 1...+
Weiterlesen
471
09. Jan
Aumann: Aktienanalyse vom 08.01.2019 Aktie: Analysteneinschätz...+
Weiterlesen
456
08. Jan
Aumann: Aktienanalyse vom 07.01.2019 Aktie: Technische Analyse...+
Weiterlesen
428
07. Jan
Aumann: Aktienanalyse vom 04.01.2019 Aktie: Fundamental Analys...+
Weiterlesen
356
07. Jan
Wochenanalyse: Aumann Aktie – Was bedeutet das für den K...+ Text vorlesen
Weiterlesen
606
06. Jan
Aumann: Aktienanalyse vom 04.01.2019 Aktie: Fundamental Analys...+ Aumann, ein Unternehmen aus dem Markt "Industriemaschinen", notiert aktuell (Stand 10:38 Uhr) mit 30,85 EUR sehr stark im Plus (+7.12 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist Xetra. Fundamental: Das aktuelle Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von Auma...
Weiterlesen
74

Video-Analyse zur Aumann Aktie

Aumann Portrait

Die Firma Aumann ist ein aus Deutschland stammendes Unternehmen aus dem Technologiesektor und gleichzeitig eine Tochtergesellschaft der MBB SE. Das Unternehmen ist bekannt als einer der führenden Hersteller auf der Welt, wenn es um innovative Spezialmaschinen oder auch um automatisierte Fertigungslinien geht, wobei der Fokus sehr stark auf die Elektromobilität gerichtet wird. Dabei macht Aumann sich vor allem die Automatisierungserfahrung zunutze, die schon seit seit mehreren Jahrzehnten und vor allem in der Automobilindustrie gesammelt werden konnte. Faszinierende und sehr eigene Technologien zum Wickeln sorgen für optimale Arbeiten bei der perfekten Herstellung von Elektromotoren und so ist es nicht verwunderlich, dass auf der ganzen Welt die Lösungen von Aumann gefragt sind, wenn es um Serienproduktionen von hybriden und elektrischen Antrieben für Fahrzeuge geht, deren Bedeutung auf dem Markt immer größer wird. Das spricht dafür, dass es sich um ein sehr zukunftsorientiertes Unternehmen handelt, dessen Erfolg noch lange nicht der Geschichte angehören.

Die Aumann Aktie wird mit ca. 15 Millionen Stück an der Börse gehandelt und dabei unter der Wertpapierkennnummer (WKN) A2DAM0 bzw. parallel auch unter der ISIN DE000A2DAM03 geführt. Das Geschäftsjahresende ist auf den 31. Dezember eines jeden Jahres gelegt. Neben dem SDAX findet man sie als gelisteten Wert ebenfalls in den Indizes Prime All Share, Late SDAX, SDAX Kursindex und Schatten-Index-SDAX.

Es handelt sich bei der Aumann Aktie um ein Wertpapier, bei denen sich die Aktionäre neben den eventuellen Kursgewinnen in der Regel auch über eine Dividende freuen können. Was das Kursziel der Aumann Aktie betrifft, stehen bei Experten Werte von durchschnittlich um die 72,90 Euro im Raum. Analysten sehen als Aumann Aktie Prognose bis zum Jahr 2021 zum einen die Veränderung vom Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 67,83 auf 19,23 und zum anderen bezüglich der Aumann Aktie Dividende eine Entwicklung der Dividendenrendite von 0,31 Prozent auf 1,14 Prozent.

Aktuelle Analyse zur Aumann Aktie


Am 19.02.2019, 10:23 Uhr notiert die Aktie Aumann an ihrem Heimatmarkt Xetra mit dem Kurs von 28,85 EUR. Das Unternehmen gehört zum Segment "Industriemaschinen".

Diese Aktie haben wir in 8 Punkten analysiert und mit der Einschätzung "Buy", "Hold" bzw. "Sell" versehen. Am Ende der Analyse finden Sie die daraus resultierende Gesamtbewertung.

1. Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -53,45 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Industrie") liegt Aumann damit 55,28 Prozent unter dem Durchschnitt (1,82 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Maschinen" beträgt 1,35 Prozent. Aumann liegt aktuell 54,8 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem "Sell".

2. Anleger: Aumann wurde in den vergangenen zwei Wochen von den überwiegend privaten Nutzern in sozialen Medien als besonders positiv bewertet. Zu diesem Schluss kommt unsere Redaktion bei der Auswertung der diversen Kommentare und Wortmeldungen, die sich in den beiden vergangenen Wochen mit diesem Wert befasst haben. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Tagen überwiegend positive Themen rund um den Wert angesprochen. Zusammengefasst sind wir der Auffassung, die Anleger-Stimmung auf dieser Ebene erlaubt daher die Einstufung "Buy". Ergänzend hat die Redaktion auch exakt berechenbare Signale herausgefiltert und fand dabei schlussendlich 9 Sell-Signale. Dieser Auswertung ordnen wir daher eine "Sell" Empfehlung zu. Deshalb erzeugt die Messung der Anleger-Stimmung insgesamt eine "Buy"-Einstufung.

3. Analysteneinschätzung: Für Aumann liegen aus den letzten zwölf Monaten 2 Buy, 0 Hold und 1 Sell Einschätzungen von Analysten vor, was im Schnitt einem "Hold"-Rating entspricht. Kürzerfristig ergibt sich dieses Bild: Innerhalb eines Monats liegen 1 Buy, 0 Hold, 0 Sell-Einschätzungen vor. Damit aber ist die Aktie zuletzt mit einem "Buy" zu bewerten. Das durchschnittliche Kursziel für diese Aktie auf Basis der Analystenmeinungen liegt bei 55,67 EUR. Ausgehend vom letzten Schlusskurs (28,5 EUR) könnte die Aktie damit um 95,32 Prozent steigen, dies entspricht einer "Buy"-Empfehlung. Aus Analystensicht erhält die Aumann-Aktie somit insgesamt eine "Buy"-Empfehlung.

4. Dividende: Die Dividendenrendite misst das Verhältnis zwischen der Dividende und dem aktuellen Aktienkurs und wird üblicherweise in Prozent angegeben. Die aktuelle Dividendenrendite für Aumann beträgt bezogen auf das Kursniveau 0,69 Prozent und liegt mit 0,31 Prozent nur leicht über dem Mittelwert (0,39) für diese Aktie. Aumann bekommt für diese Dividendenpolitik von unseren Analysten deshalb eine "Hold"-Bewertung.

5. Sentiment und Buzz: Bei Aumann konnte in den letzten Wochen eine deutliche Veränderung des Stimmungsbildes hin zum Positiven festgestellt werden. Eine Änderung des Stimmungsbildes kommt zustande, wenn die Masse der Marktteilnehmer in den sozialen Medien, die die Grundlage dieser Auswertung bilden, eine Tendenz hin zu besonders positiven oder negativen Themen hat. Da bei Aumann in diesem Punkt positive Auffälligkeiten registriert wurden, bewerten wir dieses Kriterium mit "Buy". In Bezug auf die Stärke der Diskussion oder anders ausgedrückt, die Veränderung der Anzahl der Beiträge, konnten keine signifikanten Unterschiede ausgemacht werden. Dies honorieren wir mit einer "Hold"-Bewertung. Zusammengefasst bekommt Aumann für diese Stufe daher ein "Buy".

6. Technische Analyse: Der Durchschnitt des Schlusskurses der Aumann-Aktie für die letzten 200 Handelstage liegt aktuell bei 49,16 EUR. Der letzte Schlusskurs (28,5 EUR) weicht somit -42,03 Prozent ab, was einer "Sell"-Bewertung aus charttechnischer Sicht entspricht. Schauen wir auf den Durchschnitt aus den letzten 50 Handelstagen. Auch für diesen Wert (32,46 EUR) liegt der letzte Schlusskurs unter dem gleitenden Durchschnitt (-12,2 Prozent), somit erhält die Aumann-Aktie auch für diesen ein "Sell"-Rating. Unterm Strich erhält erhält die Aumann-Aktie damit für die einfache Charttechnik ein "Sell"-Rating.

7. Relative Strength Index: Der Relative-Stärke-Index (auch Relative Strength Index, abgekürzt RSI) wird in der technischen Analyse verwendet um einzuschäten, ob ein Titel überkauft oder überverkauft ist. Überkaufte Titel könnten demzufolge kurzfristig eher Kursrücksetzer sehen während bei überverkauften Titeln eher Kursgewinne möglich sind. Für diesen Punkt der Analyse ziehen wir den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Aumann heran. Zunächst der RSI7: dieser liegt aktuell bei 80,82 Punkten, zeigt also an, dass Aumann überkauft ist. Damit erhält das Wertpapier eine "Sell"-Bewertung für den 7-Tage-RSI. Der 25-Tage-RSI schwankt weniger stark im Vergleich. Der RSI25 liegt bei 56,78, was bedeutet, dass Aumann hier weder überkauft noch -verkauft ist, im Gegensatz zum RSI7. Das Wertpapier wird somit abweichend als "Hold" eingestuft. Zusammen erhält das Aumann-Wertpapier damit ein "Sell"-Rating in diesem Abschnitt.

8. Fundamental: Der wichtigste Indikator für die fundamentale Analyse ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Auf dessen Basis ist Aumann mit einem Wert von 24,41 deutlich günstiger als das Mittel in der Branche "Maschinen" und daher unterbewertet. Das Branchen-KGV liegt bei 35,66 , womit sich ein Abstand von 32 Prozent errechnet. Daher stufen wir den Titel als "Buy"-Empfehlung ein.

Damit erhält die Aumann-Aktie (insgesamt über alle 8 bewerteten Faktoren betrachtet) ein "Hold"-Rating.

Performance -Aktie

1 Woche 1 Monat 3 Monate Lfd. Jahr 1 Jahr 3 Jahre
Kurs
Änderung