Aumann Aktie

35,4€ -0,42% -0,15€

ISIN: DE000A2DAM03 Symbol: AAG 17:15

Nachrichten zur Aumann Aktie
Datum Artikel Leser
07:09
Aumann Aktie: Technische Analyse vom 22. Januar+
Weiterlesen
140
21. Jan
Aumann Aktie: Fundamental Analyse vom 21. Januar+
Weiterlesen
320
18. Jan
Aumann Aktie: Branchenvergleich Analyse vom 18. Januar+
Weiterlesen
188
17. Jan
Aumann Aktie: Dividende & Sentiment und Buzz Analyse vom 1...+
Weiterlesen
242
16. Jan
Aumann Aktie: Analysteneinschätzung vom 16. Januar+
Weiterlesen
296
15. Jan
Aumann Aktie: Technische Analyse vom 15. Januar+
Weiterlesen
236
14. Jan
Aumann Aktie: Fundamental Analyse vom 14. Januar+
Weiterlesen
416
13. Jan
Aumann Aktie: Anleger Analyse vom 13. Januar+
Weiterlesen
98
13. Jan
Aumann Aktie: Anleger Analyse vom 13. Januar+
Weiterlesen
92
12. Jan
Aumann Aktie: Relative Strength Index Analyse vom 12. Januar+
Weiterlesen
158
11. Jan
Aumann Aktie: Branchenvergleich Analyse vom 11. Januar+
Weiterlesen
248
10. Jan
Aumann Aktie: Dividende & Sentiment und Buzz Analyse vom 1...+
Weiterlesen
472
09. Jan
Aumann: Aktienanalyse vom 08.01.2019 Aktie: Analysteneinschätz...+
Weiterlesen
492
08. Jan
Aumann: Aktienanalyse vom 07.01.2019 Aktie: Technische Analyse...+
Weiterlesen
424
07. Jan
Aumann: Aktienanalyse vom 04.01.2019 Aktie: Fundamental Analys...+
Weiterlesen
336

Video-Analyse zur Aumann Aktie

Aumann Portrait

Die Firma Aumann ist ein aus Deutschland stammendes Unternehmen aus dem Technologiesektor und gleichzeitig eine Tochtergesellschaft der MBB SE. Das Unternehmen ist bekannt als einer der führenden Hersteller auf der Welt, wenn es um innovative Spezialmaschinen oder auch um automatisierte Fertigungslinien geht, wobei der Fokus sehr stark auf die Elektromobilität gerichtet wird. Dabei macht Aumann sich vor allem die Automatisierungserfahrung zunutze, die schon seit seit mehreren Jahrzehnten und vor allem in der Automobilindustrie gesammelt werden konnte. Faszinierende und sehr eigene Technologien zum Wickeln sorgen für optimale Arbeiten bei der perfekten Herstellung von Elektromotoren und so ist es nicht verwunderlich, dass auf der ganzen Welt die Lösungen von Aumann gefragt sind, wenn es um Serienproduktionen von hybriden und elektrischen Antrieben für Fahrzeuge geht, deren Bedeutung auf dem Markt immer größer wird. Das spricht dafür, dass es sich um ein sehr zukunftsorientiertes Unternehmen handelt, dessen Erfolg noch lange nicht der Geschichte angehören.

Die Aumann Aktie wird mit ca. 15 Millionen Stück an der Börse gehandelt und dabei unter der Wertpapierkennnummer (WKN) A2DAM0 bzw. parallel auch unter der ISIN DE000A2DAM03 geführt. Das Geschäftsjahresende ist auf den 31. Dezember eines jeden Jahres gelegt. Neben dem SDAX findet man sie als gelisteten Wert ebenfalls in den Indizes Prime All Share, Late SDAX, SDAX Kursindex und Schatten-Index-SDAX.

Es handelt sich bei der Aumann Aktie um ein Wertpapier, bei denen sich die Aktionäre neben den eventuellen Kursgewinnen in der Regel auch über eine Dividende freuen können. Was das Kursziel der Aumann Aktie betrifft, stehen bei Experten Werte von durchschnittlich um die 72,90 Euro im Raum. Analysten sehen als Aumann Aktie Prognose bis zum Jahr 2021 zum einen die Veränderung vom Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 67,83 auf 19,23 und zum anderen bezüglich der Aumann Aktie Dividende eine Entwicklung der Dividendenrendite von 0,31 Prozent auf 1,14 Prozent.

Aktuelle Analyse zur Aumann Aktie


Am 22.01.2019, 05:58 Uhr notiert die Aktie Aumann an ihrem Heimatmarkt Xetra mit dem Kurs von 35,55 EUR. Das Unternehmen gehört zum Segment "Industriemaschinen".

Wie Aumann derzeit einzuschätzen ist, ergibt sich aus einer mehrstufigen Analyse. Dabei haben wir 8 Kategorien ausgewählt, die jeweils zum Ergebnis "Buy", "Hold" oder "Sell" führen. Diese Ergebnisse werden schlussendlich zum Gesamtergebnis konsolidiert.

1. Technische Analyse: Trendfolgende Indikatoren sollen anzeigen, ob sich ein Wertpapier gerade in einem Auf- oder Abwärtstrend befindet (s. Wikipedia). Der gleitende Durchschnitt ist ein solcher Indikator, wir betrachten hier den 50- und 200-Tages-Durchschnitt. Zunächst werfen wir einen Blick auf den längerfristigeren Durchschnitt der letzten 200 Handelstage. Für die Aumann-Aktie beträgt dieser aktuell 51,06 EUR. Der letzte Schlusskurs (35,55 EUR) liegt damit deutlich darunter (-30,38 Prozent Abweichung im Vergleich). Auf dieser Basis erhält Aumann somit eine "Sell"-Bewertung. Nun ein Blick auf den kurzfristigeren 50-Tage-Durchschnitt: Für diesen Wert (35,35 EUR) liegt der letzte Schlusskurs nahe dem gleitenden Durchschnitt (+0,57 Prozent). Somit ergibt sich in diesem Fall eine andere Bewertung der Aumann-Aktie, und zwar ein "Hold"-Rating. In Summe wird Aumann auf Basis trendfolgender Indikatoren mit einem "Hold"-Rating versehen.

2. Branchenvergleich Aktienkurs: Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor ("Industrie") liegt Aumann mit einer Rendite von -49,74 Prozent mehr als 52 Prozent darunter. Die "Maschinen"-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 2,02 Prozent. Auch hier liegt Aumann mit 51,76 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem "Sell"-Rating in dieser Kategorie.

3. Anleger: Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen überwiegend positiv. An 11 Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an drei Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein, zwei Tagen unterhielten sich die Anleger ebenfalls verstärkt über positive Themen in Bezug auf das Unternehmen Aumann. Als Resultat bewertet die Redaktion die Aktie mit einem "Buy". Statistische Auswertungen auf der Basis großer historischer Datenmengen haben einen Überhang von Verkaufsignalen ergeben in den letzten zwei Wochen. Konkret handelte es sich um 9 "Sell"-Signale (bei 0 "Buy"-Signal) auf der Basis der Kommunikation, was zu einer "Sell" Bewertung dieses Kriteriums führt. Zusammengefasst ergibt sich dadurch für das Anleger-Sentiment eine "Buy"-Einschätzung.

4. Sentiment und Buzz: Aumann lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. Konkret: Die Aktie hat dabei eine durchschnittliche Aktivität aufgewiesen. Dies deutet auf eine mittlere Diskussionsintensität hin und erfordert eine "Hold"-Einstufung. Die Rate der Stimmungsänderung blieb gering, es ließen sich kaum Änderungen identifizieren, was eine Einschätzung als "Hold"-Wert entspricht. In der Gesamtbewertung ergibt sich damit für Aumann in diesem Punkt die Einstufung: "Hold".

5. Relative Strength Index: Ein prominentes Signal der technischen Analyse, der Relative Strength-Index, RSI, bezieht die Auf- und Abwärtsbewegungen von Kursen in einem Zeitraum von - musterhaft - 7 Tagen aufeinander. Bei einer Ausprägung zwischen 0 und 30 gilt ein Wert als „überverkauft“, bei 70 bis 100 als „überkauft“ und dazwischen als neutral. Der RSI der Aumann führt bei einem Niveau von 35,04 zur Einstufung "Hold". Der RSI25, bezogen auf einen Zeitraum von 25 Tagen, ist mit 40,47 ein Indikator für eine "Hold"-Einschätzung auf diesem Niveau. Damit stellt sich die Gesamteinschätzung auf "Hold".

6. Fundamental: Derzeit liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) bei 27,97. Das bedeutet, für jeden Euro Gewinn von Aumann zahlt die Börse 27,97 Euro. Dies sind 20 Prozent weniger als für vergleichbare Werte in der Branche gezahlt werden. Im Bereich "Maschinen" liegt der durchschnittliche Wert momentan bei 35,14. Aus diesem Grund ist der Titel unterbewertet und wird daher auf Grundlage des KGV als "Buy" eingestuft.

7. Analysteneinschätzung: Geht es nach der langfristigen Meinung von Analysten, dann wird die Aumann-Aktie die Einschätzung "Hold" erhalten. Insgesamt liegen folgende Bewertungen vor: 2 Buy, 0 Hold, 1 Sell. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Aumann vor. Schließlich ist auch das Kursziel der Analysten für die Bewertung der Aktie insgesamt interessant. Dieses wird bei 64 EUR angesiedelt. Damit würde die Aktie künftig eine Performance von 80,03 Prozent erzielen, da sie derzeit 35,55 EUR kostet. Diese Entwicklung führt zur Einstufung "Buy". Für die gesamte Analysteneinschätzung vergeben wir als Redaktion insgesamt das Rating "Buy".

8. Dividende: Derzeit schüttet Aumann niedrigere Dividenden aus als der Durchschnitt der Branche Maschinen. Der Unterschied beträgt 1,37 Prozentpunkte (0,61 % gegenüber 1,98 %). Wegen dieser großen Differenz erhält die Dividendenpolitik der Aktie die Einstufung "Sell".

Damit erhält die Aumann-Aktie (insgesamt über alle 8 bewerteten Faktoren betrachtet) ein "Hold"-Rating.

Performance -Aktie

1 Woche 1 Monat 3 Monate Lfd. Jahr 1 Jahr 3 Jahre
Kurs
Änderung

Ihr kostenloses Buch Geschenk

Bitte wählen Sie ihr Buch: