Aphria Aktie

0CAD 0% 0CAD

ISIN: CA03765K1049 Symbol: APH 01:28


Video-Analyse zur Aphria Aktie

Aktuelle Analyse zur Aphria Aktie


Aphria, ein Unternehmen aus dem Markt "Arzneimittel", notiert aktuell (Stand 00:43 Uhr) mit 10,24 CAD sehr stark im Minus (-2.2 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist Toronto.

Aphria haben wir in einer hausinternen Analyse nach den 7 bedeutendsten Faktoren auf Basis der aktuellen Daten bewertet. Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Diese 7 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann zu einer konsolidierten Gesamteinschätzung der Aussichten für die Aktie.

1. Fundamental: Das aktuelle Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von Aphria liegt bei einem Wert von 132,79. Die Aktie liegt damit im Vergleich zu Werten aus der Branche "Arzneimittel" (KGV von 137,17) unter dem Durschschnitt (ca. 3 Prozent). Aus Sicht fundamentaler Kriterien ist Aphria damit unterbewertet und erhält folglich eine "Buy"-Bewertung auf dieser Stufe.

2. Anleger: Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. Über Aphria wurde in den letzten zwei Wochen besonders positiv diskutiert. An sieben Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an sechs Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein, zwei Tagen sind es jedoch vor allem negative Themen, für die sich die Anleger interessieren. Aufgrund dieses Stimmungsbildes bekommt die Aktie heute eine "Hold"-Einschätzung. Tiefergehende und automatische Analysen der Kommunikation haben ergeben, dass in letzter Zeit vor allem "Sell" Signale im Vordergrund standen. Dadurch erhält Aphria auf der Basis des Anleger-Stimmungsbarometers insgesamt eine "Hold"-Bewertung.

3. Branchenvergleich Aktienkurs: Aphria erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von 17,63 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "Arzneimittel"-Branche sind im Durchschnitt um 76,96 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -59,32 Prozent im Branchenvergleich für Aphria bedeutet. Der "Gesundheitspflege"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 58,4 Prozent im letzten Jahr. Aphria lag 40,77 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem "Sell"-Rating in dieser Kategorie.

4. Technische Analyse: Die 200-Tage-Linie (GD200) der Aphria verläuft aktuell bei 12,87 CAD. Damit erhält die Aktie die Einstufung "Sell", insofern der Aktienkurs selbst bei 10,47 CAD aus dem Handel ging und damit einen Abstand von -18,65 Prozent aufgebaut hat. Anders ist das Verhältnis gegenüber dem gleitenden Durchschnittskurs der zurückliegenden 50 Tage. Der GD50 hat derzeit ein Niveau von 13,02 CAD angenommen. Dies wiederum entspricht für die Aphria-Aktie der aktuellen Differenz von -19,59 Prozent und damit einem "Sell"-Signal. Der Gesamtbefund auf Basis der beiden Zeiträume lautet demnach "Sell".

5. Analysteneinschätzung: Analysten haben in den zurückliegenden 12 Monaten für die Aphria 4 mal die Einschätzung buy, 1 mal die Einschätzung Hold sowie 0 mal das Rating Sell vergeben. Langfristig erhält der Titel damit von institutioneller Seite aus das Rating "Buy". Der Blick auf den zurückliegenden Monat verrät. 1 Buy, 0 Hold- und 0 Sell-Empfehlungen liegen aus der jüngsten Zeit vor. Damit gilt die Aktie kurzfristig aus institutioneller Sicht als "Buy"-Titel. Schließlich beschäftigen sich die Analysten auch mit dem aktuellen Kurs von 10,47 CAD. Auf dieser Basis erwarten sie eine Entwicklung von 80,87 Prozent und erzeugen ein mittleres Kursziel bei 18,94 CAD. Diese Entwicklung betrachten wir als "Buy"-Einschätzung. Insofern ergibt sich insgesamt für die Bewertung durch institutionelle Analysten die Stufe "Buy".

6. Sentiment und Buzz: Starke positive oder negative Ausschläge in der Internet-Kommunikation lassen sich mit unserer Analyse präzise und frühzeitig erkennen. Die Stimmung hat sich für Aphria in den vergangenen Wochen jedoch kaum verändert. Die Aktie bekommt von uns dafür eine "Hold"-Bewertung. Die Diskussionsstärke misst die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer in den sozialen Medien. Für Aphria haben unsere Programme in den letzten vier Wochen keine außergewöhnliche Aktivität gemessen. Aphria bekommt dafür eine "Hold"-Bewertung. Insgesamt wird die Aktie auf dieser Stufe daher mit einem "Hold" bewertet.

7. Relative Strength Index: Mithilfe des Relative Strength Index (RSI), einem Indikator aus der technischen Analyse, lässt sich eine Aussage treffen, ob ein Wertpapier "überkauft" oder "überverkauft" ist. Dazu werden die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation gesetzt. Schauen wir auf den RSI der letzten 7 Tage für die Aphria-Aktie: der Wert beträgt aktuell 77,91. Demzufolge ist das Wertpapier überkauft, wir vergeben somit ein "Sell"-Rating. Der RSI der letzten 25 Handelstage ist weniger volatil als der RSI7 und ergänzt unsere Analyse um eine längerfristigere Betrachtung. Der RSI25 liegt bei 69,85, was bedeutet, dass Aphria hier weder überkauft noch -verkauft ist, im Gegensatz zum RSI7. Das Wertpapier wird somit abweichend als "Hold" eingestuft. Insgesamt liefert die Analyse der RSIs zu Aphria damit ein "Sell"-Rating.

Damit erhält die Aphria-Aktie (insgesamt über alle 7 bewerteten Faktoren betrachtet) ein "Hold"-Rating.

Performance -Aktie

1 Woche 1 Monat 3 Monate Lfd. Jahr 1 Jahr 3 Jahre
Kurs
Änderung