114,6€ -0,35% -0,4€


Airbus: Aktie legt weiter zu – welche Folgen hat die Boeing-Katastrophe?

1018
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Airbus-Aktie musste im vierten Quartal des vergangenen Jahres eine starke Korrektur über sich ergehen lassen, doch seit der Jahreswende geht es wieder rasant nach oben. Im Vorfeld der Zahlen für 2018, die am 14. Februar veröffentlicht wurden, konnte die Aktie bereits um fast 25 Prozent auf 104 Euro ansteigen und lag damit nur knapp unterhalb des bisherigen Rekordhochs bei 110 Euro von vergangenem August.

Da die Zahlen sehr gut ausfielen – das bereinigte operative Ergebnis (EBIT) wurde mehr als verdoppelt -, legte der Kurs weiter zu. Im Bereich von 111 Euro schwenkte die Aktie dann in eine Seitwärtsphase ein, die in dieser Woche nach oben aufgelöst wurde. Der Kurs stieg um weitere knapp 5 Prozent und notiert nun bei etwa 117 Euro auf einem neuen Rekordhoch.

Flugzeugunglück beim Konkurrenten Boeing

Dafür mitverantwortlich ist wohl auch der jüngste Absturz einer Maschine vom Typ 737 Max des Konkurrenten Boeing. Es war der zweite Absturz dieses Flugzeugtyps binnen weniger Monate, sodass nun Fragen nach dessen Sicherheit aufgekommen sind. Zahlreiche Airlines und Länder haben Flugverbote für Maschinen dieses Typs ausgesprochen, bis die genaue Unfallursache geklärt ist. Nicht auszuschließen ist, dass Airlines nun umdisponieren und ihre Flugzeuge zukünftig bei Airbus ordern. Dies könnte auch der Aktie weiter Auftrieb verleihen.

5552 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Airbus Group per E-Mail

Mehr Inhalte zur Airbus Group Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Airbus Group Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Airbus Group Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Airbus Group Aktie:

>>Hier gehts zur Airbus Group Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Airbus Group:




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)