Airbus-Aktie – Aufpassen! Beachten!

564
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Das wurde nur sehr kurzfristig positiv aufgenommen. Airbus meldete, dass die Luftfahrtkrise das Unternehmen noch die kommenden Jahre beschäftigen wird. Das Unternehmen erwartet erst für 2025 eine Normalisierung der Produktionsauslastung. Airbus hat diese Erkenntnis in Gesprächen mit diversen Fluggesellschaften sowie aufgrund von Marktstudien gewonnen. Für das aktuelle und kommende Jahr, also 2020 und 2021, geht Airbus hingegen von einer um 40% niedrigen Auslieferung aus als geplant. Im Zuge dessen wird Airbus tausende Stellen streichen!

Aktienkurs mit Vorsicht zu genießen!

Letztlich sind diese negativen Meldungen im Kursverlauf scheinbar schon eingepreist. Denn die Airbus-Titel konnten sich nach dieser Meldung etwas erholen. Doch Anschlusskäufe bleiben aus. Denn letztlich kann noch niemand mit Gewissheit prognostizieren, ob die Annahmen des Airbus-Managements tatsächlich so eintreten oder ob die weiter um sich greifende Corona-Pandemie – vor allem in den USA, Lateinamerika und Asien – nicht doch die Luftfahrtbranche negativer beeinflusst als bislang angenommen!

Zölle auf Flugzeuge!

Weiterhin hat Airbus nicht nur mit den Marktgegebenheiten zu kämpfen. Auch weitere Zölle der USA gegenüber den europäischen Flugzeugbauern könnten das Geschäft langfristig erschweren.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Airbus?

Wie wird sich Airbus nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Airbus Aktie.



Airbus Forum

0 Beiträge
Böse zerlegt
0 Beiträge
Es ist so bitter
0 Beiträge
dann hätte ich doch noch heute nachlegen sollen(;
3782 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Airbus per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Airbus




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)