Schlusskurs vom 15.07.18:    0,03EUR  0,00%  0,00€

Air Berlin: Signal!

0
342

Liebe Leser,

bei der Air Berlin-Aktie sieht es so aus, als ob der Kurs sich Richtung „0“ entwickelt. Und ein Totalverlust ist für die Aktionäre des Unternehmens auch ein sehr wahrscheinliches Szenario – denn schließlich ist mehr als fraglich, ob für sie noch etwas übrig bleiben wird, nachdem mögliche Erlöse aus Verkäufen von Unternehmensteilen bzw. Flugzeugen zunächst zur Befriedigung diverser Gläubiger verwendet werden müssen. Ein interessantes Zeichen zeigte sich zuletzt, als ein Unternehmens-Insider Air Berlin Aktien verkaufte. Konkret:

Air Berlin: Alleine am 10.10. über 30% Kurswert verloren!

Den Unternehmensangaben zufolge verkaufte ein Mitglied des „board of directors“ von Air Berlin am 9.10. exakt 49.525 Air Berlin-Aktien. Das brachte immerhin noch 12.517,69 Euro, so Air Berlin. Haben oder nicht haben, hat sich dieser Unternehmens-Insider vielleicht gedacht. Und vielleicht war dieser Verkauf auch ein Grund dafür, dass die Air Berlin Aktie zuletzt besonders stark durchsackte. So ging die Aktie beispielsweise am 10. Oktober mit einem Minus von sage und schreibe rund 31,1% aus dem Xetra-Handel! Möglicherweise denken einige darüber nach, ob nicht selbst ein Verkauf zu solch niedrigem Kurs noch besser sein wird, als später einen Totalverlust zu erleiden.

Ein Beitrag von Peter Niedermeyer


Homm, Florian: Erfolg im Crash – Wie Sie mit konkreten Anlageideen von der Krise profitieren

208 Seiten, 14,99 Euro, FinanzBuch Verlag 2017 Mit seinem jüngsten Buch, welches zum Jahreswechsel neu aufgelegt...

Steinhoff: Werden die Karten neu gemischt?

Wer hätte das gedacht – es gibt auf einmal doch wieder eine signifikante Chance dafür,...

Das Platzen der Kreditblase ist unausweichlich

Aus Schaden wird man klug? Nun, nicht immer und nicht im Finanzsektor, denn hier braut...


Videos