204,7€ 0% 0€ 01:00


Adidas-Aktie: Geht es jetzt so richtig nach unten?

573
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Adidas hat am Mittwoch mit einem Abschlag von -1,0 % sogar noch bessere Ergebnisse als der Markt hervorgebracht. Dennoch zeigt sich der Titel im Chartbild weiterhin schwach. Nur wenn jetzt die Wende gelingt, dann sind aus charttechnischer Sicht Kurssteigerungen von 11 bis 12 % möglich. Dafür aber sollte die nun fast erreichte Untergrenze von 180 Euro verteidigt werden.

Denn: Der Titel befindet sich weiterhin im charttechnischen Abwärtstrend. Die Aktie hat seit Mitte Juni, als es zu einem Erholungsversuch kam, erneut deutlich an Wert verloren und glitt von 200 Euro fast um 10 % nach unten. Wirtschaftlich orientierte Analysten verweisen unter anderem darauf, dass die für Adidas unerfreulich verlaufene Fußball-WM einen Ausschlag gegeben haben könnte. Die Teams des Ausrüsters wie der amtierende Weltmeister Deutschland haben unerwartet schwache Ergebnisse geliefert.

Unabhängig davon könnte es in den kommenden Wochen bei einem Unterkreuzen der Marke von 180 Euro dazu kommen, dass der Kurs bis zur Zone von 165 Euro nach unten rutscht. Das wären kurzfristig noch einmal 10 % Abwärtsrisiko, die jetzt zu tragen sind.

Technische Analyse

Aus der Perspektive der technischen Analysten hat sich die Situation ebenfalls verschlechtert. Denn der Wert hat bei 186,83 Euro aktuell seinen GD200 platziert. Die 200-Tage-Linie ist damit nur etwa 2 % entfernt. Doch auch die anderen Trendpfeile sind derzeit rot eingefärbt. Dies gilt als Verkaufssignal.

Aktuelle Video-Analyse von adidas :


Wer nicht vorsorgt, für den wird das Alter eine Belastung werden

Altersvorsorge und Vermögensaufbau ...

Ist das Gold noch ein sicherer Hafen?

Börsenausblick ...
Text vorlesen


Videos