Achtung, wenn der Bitcoin jetzt im Dreieck vom Zick-Zack abweicht!

963
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

In der abgelaufenen Woche erreichte der Bitcoin den oberen Rand des Dreiecks und prallte ab. Wird er sich an sein Muster halten? Vielleicht!

Eigentlich läuft beim Bitcoin alles in einem offensichtlichen Muster. Da ist das Dreieck. Und da sind die Bewegungen zwischen den beiden Rändern hinein in die Spitze bis zum Ausbruch nach oben oder unten, den man geduldig und vorbereitet abwarten sollte. Damit könnte ich den heutigen Blog-Beitrag auch schon wieder beenden.

Erfahrungsgemäß sind es immer mal wieder solche offensichtlichen Situationen, die die Market Maker nutzen, um den Bitcoin in eine Richtung zu treiben, die die meisten nicht erwartet haben und die dafür sorgt, dass die große Herde eben auf dem berühmten falschen Fuß erwischt wird. Gut, so verdienen die Market Maker ihr Geld. Chart-technisch ist klar, was passieren müßte. Der Bitcoin müßte wieder fallen bis an den unteren Rand des Dreiecks bei etwa 9.400 USD (Bitstamp). Mit einer hohen Wahrscheinlichkeit wird er das auch tun.

Wenn man den Bitcoin und im Sog die Altcoins allerdings weiter nach oben treiben wollte, dann wäre jetzt ein guter Zeitpunkt. Das zeigt sowohl der Blick auf den logarithmischen 1-Tages Chart des Bitcoins (links, Bitstamp auf TradingView) als auch der Blick auf den logarithmischen 1-Tages Chart von Ethereum (Bitfinex auf TradingView). Bei Ethereum sieht man sehr schön, dass man hier schon deutlich weiter in der entscheidenen Spitze ist. Die nächsten zwei bis drei Tage können entweder eine echte Überraschung, also einen Ausbruch nach oben, oder die Fortsetzung das eingangs beschriebenen Musters bringen. Es wird spannend. Zeit für erhöhte Aufmerksamkeit.

Bezogen auf mein eToro-Konto CryptosWithB66 heißt das, dass ich bei einem Ausbruch nach oben versuchen werde, so günstig wie möglich für meinen Buy-and-Hold-Ansatz weitere Long-Positionen einzugehen. Die 7 Coins, in die ich investiere, sind Bitcoin, Ethereum, Ripple, Bitcoin Cash, IOTA, Litecoin und neuerdings auch Binance. Aktuell bin ich mit etwa 28% meines Kapitals investiert. Sollte es steigen, hätte man gerne mehr gehabt. Sollte es fallen, wäre man gerne mit weniger investiert gewesen. Ich habe mal den sicheren Mittelweg eingeschlagen.



Neueste News

Uhrzeit
Artikel
Autor



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)