Steinhoff Aktie: Jetzt ist es amtlich!

1164
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Schon seit mehr als einem Jahr gab es Vermutungen um Bilanzfälschungen beim Möbelkonzern Steinhoff. Dieser Verdacht wurde jetzt auch endlich offiziell bestätigt. Die Finanzprüfer von PWC sprechen von generierten Transaktionen, mit denen die Zahlen zwischen 2009 und 2017 bewusst gefälscht wurden. Verantwortlich dafür soll eine kleine Gruppe früherer Steinhoff-Manager unter der Führung eines Vorstandsmitglieds gewesen sein.

 

Das war zu erwarten!

Die Reaktion an der Börse folgte am Montag auf dem Fuße. Die Aktie von Steinhoff rauschte um gut vier Prozent in den Keller und wird jetzt wieder zu nur noch 0,12 Euro gehandelt. Träume von einem baldigen Comeback können die Aktionäre jetzt wohl fürs Erste begraben, wenngleich jetzt auch noch nicht aller Tage Abend ist.

0/5 (0 Reviews)



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)